Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CoronaVO des Landes Baden-Württemberg
#51
(24. 10. 2020, 13:07)dt8.de schrieb:
(24. 10. 2020, 08:44)M.S. schrieb: Ich finde manche Maßnahmen sind echt schwer zu verstehen. Wie definiert sich ein Fußgängerbereich? und 1, 50 m breit sind glaube ich die wenigsten Wege. Dann könnte man ja gleich eine Maskenpflicht für den gesamten Außenbereich machen. Ich bin kein Coronaleugner, aber dass hat schon mit Freiheitsberaubung zu tun.
Da werden wir auch noch hinkommen, wenn sich die Einsicht zu den Notwendigkeiten nicht durchsetzt. Als nächster Schritt kommen dann vielleicht Ausgangssperren.
Allerdings erschließt sich mir nicht, warum eine Maskenpflicht Freiheitsberaubung sein sollte. Im Gegenteil: eine Maskenpflicht soll weitergehende Einschnitte verhindern. Maskenverweigerung führt zu weiteren Maßnahmen, somit hat Maskenverweigerung Freiheitsberaubung zur Folge.
Zur Freiheitsberaubung: Ich bin kurzsichtig und die Brille wird durch die Maske schnell beschlagen. Es kann nicht sein, dass man als Brillenträger ohne Brille besser sieht als mit. Und angenehm ist es auch nicht die  Maske die ganze Zeit aufzuhaben.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste