Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CoronaVO des Landes Baden-Württemberg
#1
Hallo Forenmitglieder.

Das Land Baden-Württemberg verkündet wegen der exponierten Ausbreitung von SARS-CoV-2 eine CoronaVO, das regelt, was erlaubt und was verboten ist.

Wichtig ist es, in der Öffentlichkeit die vorgeschriebene Abstandsregel von mindestens 1,5m einzuhalten. Mich ärgert es, als ich heute Morgen im Bahnhof, dessen Ort niemanden etwas angeht, beim Treppensteigen nach Verlassen der Unterführung vom Bahnsteiggleis, den Menschen begegenet bin, die die Abstandsregeln mißachtet haben, dabei war ich so nahe am Geländer, daß ich die Möglichkeit nicht hatte, mich von entgegenkommenden Personen, die die Abstandsregeln mißachten, zu distanzieren.




Einen Hinweis meinerseits: Nach meiner Erfahrung hier im Forum, habe ich mich bis jetzt von der Politik zurückgehalten. Da aber hier seit einiger Zeit die Infektionen mit SARS-CoV-2, welches eine Lungenkrankheit Covid-19 auslöst, über die Maßnahmen in den öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie Infektionsbedingte Einschränkungen von öffentlichen Verkehrsmitteln thematisiert wurde, hielt ich es für richtig bzw. wichtig, die CoronaVO hier zu zeigen. Zudem finde ich, daß die Regierung uns die Rechte zu weit beschneidet, nur weil sie nicht in der Lage war, zeitnah und effektiv Maßnahmen zu ergreifen, die Ausbreitung zu vermindern bzw. zu stoppen. Es hat meines Wissens mindestens 2 Monate vorher eine Warnung, die der Regierung nicht entgangen sein kann, gegeben.
Zitieren
#2
Pencil 
Außer einigen Virologen hat bis vor etwa drei Wochen  hierzulande leider kaum jemand den Ernst der Lage erkannt.
Die jetzigen Maßnahmen sind sicher einschneidend, aber  folgerichtig. Dass sich einige nicht daran halten war zu erwarten.

Dieser täglich (von Mo. bis Fr.) weitergeführte Podcast zum Thema Corona (vom NDR)  ist jedenfalls hörenswert:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html
Ganz unaufgeregt und sachlich.
... i muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd... in memoriam Wolle...
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRQEru-NwWZlreHvKoxefs..._372zExwJQ]
Zitieren
#3
Die Maßnahmen, die die Regierung schon vor einem Monat oder früher hätte ergreifen müssen, wären auch "nur" diejenigen gewesen, die sie jetzt (auch nur halbherzig) ergreift. Insofern verkennt diese Signatur die Tatsachen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste