Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 10 Bewertungen - 4.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SSB - Planung
21. 05. 2018, 14:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21. 05. 2018 14:27 von Besserwisser76.)
Beitrag #721
RE: Wagenburgtunnel etc.
(19. 05. 2018 22:53)Micha schrieb:  Ich habe die Existenz des fraglichen Flucht-Stollens nicht bezweifelt, sondern dass er durch den Club Röhre verlief.
Den Link dazu (Schutzbauten) hatte ich bereits selbst in Beitrag #716 gesetzt.
Wo befindet sich dessen Ausgang heute (2018) ?
Und: bei einem (nun obsoleten) Stadtbahn-Ausbau der 2. Tunnelröhre hätte man diesen halt verlegt oder in dem Zusammenhang neu gebaut.

Hallo Micha,

dann hatte ich Dich offenbar missverstanden, tut mir leid. Dem Link war ich sogar gefolgt, hatte dann aber nicht bemerkt, dass es dasselbe nochmal war. Verlinkt hatte ich deswegen, weil dort eben der Hinweis auf den Stollen enthalten war.

Wenn man den Plan Anlage 7.1 Blatt 4 von 5 ansieht, dann ist festzustellen, dass die Südröhre nur etwa 92.5 m augebaut war. Der Sohlstollen, heute Fluchtstollen, schwenkt nach etwa 100 Metern in die Achse der Südröhre. In diesem Bereich ist die Südachse des Wagenburgtunells also gar nicht mehr vom S21-Rettungstunnel betroffen.

Zum aktuellen Zustand des Rettungsstollens weiß ich auch nicht mehr als glx, aber ich finde die google-Bilder recht aussagekräftig; sie deuten
darauf hin, dass sich im Grunde am Fluchtstollen gar nichts verändert hat und auch nicht verändern wird, nur die Zugangssituation wird sich wohl nochmals ändern.

Und wegen eines Stadtbahntunnels: Unabhängig von der Frage der Sinnhaftigkeit müsste sich die SSB vermutlich wie jezt die DB anhören, dass das Tunnelbauen im Gipskeuper Teufelszeug ist.

Viele Grüße
BW 76
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21. 05. 2018, 20:18
Beitrag #722
Pencil War: Diskussion Wagenburg-Tunnel
Hallo BW76,
alles gut !
Schönen Gruß, Micha

... i muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd... in memoriam Wolle...
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRQEru-NwWZlreHvKoxefs..._372zExwJQ]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22. 05. 2018, 05:33
Beitrag #723
RE: SSB - Planung
Hallo,

Auf diesem Bild:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Wa...012-08.jpg
befindet sich zwischen den beiden Röhren ein großes Stahltor welche eine bogenförmige Einfassung hat. Vergleicht man dies nun mit den Bildern vom Innenraum des Fluchtstollens (http://www.schutzbauten-stuttgart.de/en-...zung.aspx)
ist m.E. hier eine Übereinstimmung des Durchmessers von Fluchtstollen und der Einfassung des Stahltors feststellbar. M.E. ist dieses Stahltor der Ausgang bzw. Eingang des Fluchstollens welcher zwischen den beiden Röhren verläuft und hier wird er auch noch immer (2018) sein. Einziger Zugang von der befahrenen Röhre aus kann ich nur das große Tor in der Mitte des Tunnels ausmachen.

viele Grüße
Westler.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26. 05. 2018, 14:52
Beitrag #724
RE: SSB - Planung
Hier ist die Rede von einem 60-seitigen Zwischenbericht zu ÖPNV-Perspektiven des Verkehrs-Instituts der Uni Stuttgart:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...bd262.html

Weiß jemand, ob man diesen Zwischenbericht irgendwo runterladen kann?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13. 06. 2018, 09:07
Beitrag #725
Wagenburgtunnel
(22. 05. 2018 05:33)Westler schrieb:  Auf diesem Bild:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Wa...012-08.jpg
befindet sich zwischen den beiden Röhren ein großes Stahltor welche eine bogenförmige Einfassung hat. Vergleicht man dies nun mit den Bildern vom Innenraum des Fluchtstollens (http://www.schutzbauten-stuttgart.de/en-...zung.aspx)
ist m.E. hier eine Übereinstimmung des Durchmessers von Fluchtstollen und der Einfassung des Stahltors feststellbar. M.E. ist dieses Stahltor der Ausgang bzw. Eingang des Fluchstollens welcher zwischen den beiden Röhren verläuft und hier wird er auch noch immer (2018) sein. Einziger Zugang von der befahrenen Röhre aus kann ich nur das große Tor in der Mitte des Tunnels ausmachen.

Noch zu diesem Thema: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...588ad.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24. 06. 2018, 19:25
Beitrag #726
RE: SSB - Planung
Es ist echt schwach dass man von Plieningen fast nirgends direkt hinfahren kann. Keine Möhringer Kurve und in Vaihingen kann man nicht auf die Schienen der U1.Die Möhringer Kurve fände ich wichtiger. Ich würde da eine Linie aus Zuffenhausen fahren lassen denn von da gibt es keine Verbindung nach Möhringen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27. 06. 2018, 14:25
Beitrag #727
RE: SSB - Planung
Möhringer Kurve bauen, dann eine neue Linie von Stammheim nach Plieningen, dann wird zusätzlich auch der überlastete Stammheim- Ast entlastet.

Ehemaliger Dauergast des 15-11ers

S43 hat nix mit irgendeiner S-Bahn- Linie zu tun, das kommt von meinem YouTube- Kanal "S43 Gaming"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03. 07. 2018, 21:41
Beitrag #728
RE: SSB - Planung
Der Stammheim ast ist nicht so überlastet das sich die 2. Linie dort hin lohnen würde. Ich halte 20 min Tackt mit ebdpunkt Killesberg für sinnvoller. So würde die U5 zum 10 min Tackt ergänzt. Sollze die U5 iwann wieder alle Fächer 10 min fahren dann könnte man über ein anders Ziel nachdenken...

Es ist mir unerklärlich,
dass man mancherorts noch immer nicht verstanden hat das ÖPNV keine hochinfiziöse Krankheit sondern das Transportmittel der Zukunft ist. Es ist die Aufgabe jedes einzelnen sich für nachhaltigen Transport einzusetzen und diesen auch zu nutzen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03. 07. 2018, 23:11
Beitrag #729
RE: SSB - Planung
Aha. Dann setzt dich mal innZuffenhausen ans Rathaus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04. 07. 2018, 08:32
Beitrag #730
RE: SSB - Planung
(24. 06. 2018 19:25)M.S. schrieb:  Es ist echt schwach dass man von Plieningen fast nirgends direkt hinfahren kann. Keine Möhringer Kurve und in Vaihingen kann man nicht auf die Schienen der U1. Die Möhringer Kurve fände ich wichtiger. Ich würde da eine Linie aus Zuffenhausen fahren lassen denn von da gibt es keine Verbindung nach Möhringen.
Natürlich kommt man in Vaihingen auf die Schienen der U1, eben mit Kopfmachen.

(27. 06. 2018 14:25)S43 schrieb:  Möhringer Kurve bauen, dann eine neue Linie von Stammheim nach Plieningen, dann wird zusätzlich auch der überlastete Stammheim- Ast entlastet.
Die Möhringer Kurve braucht kein Mensch, schon garnicht wenn sie nur im 20-M-Takt befahren wird.

Wenn Stammheim in mittlerer Zukunft wirklich eine zweite Linie braucht, könnte man darüber nachdenken die U13 nach Stammheim zu schicken und die U16 als Ganztagslinie in Dotra nach Hausen/Ditzingen. Die Anwohner des kurzen Abschnitts zwischen Wolfbusch und Giebel müßten sich dann halt mit der U6 begnügen. Müßte verkraftbar sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste