Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 17 Bewertungen - 3.41 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
nächste DT8: Stadler Tango!
01. 02. 2010, 12:51
Beitrag #11
RE: nächste DT8: Stadler Tango!
(01. 02. 2010 12:07)Stuggifan124 schrieb:  wehe es kommen wieder lila Haltestangen....
Na besser als die hellblauen/babyblauen/himmelblauen aus den BussenConfused
Ich hoffe, dass sie jetzt auch mal in die Stadtbahnen die hübschen Sitzbezüge aus den Bussen einbauen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 02. 2010, 12:53
Beitrag #12
RE: nächste DT8: Stadler Tango!
(01. 02. 2010 12:07)Stuggifan124 schrieb:  Also ich bin mal gespannt, hätte jetzt nicht gedacht, dass man bei Stadler bestellt, obwohl die Züge einen recht guten Eindruck machen. Die Bogestra-Tangos finde von vorne schick , aber von der Seite ne Katastrophe, vorallem die Fensterrahmen.

Ja, das sehe ich auch so. Die Front macht aber vor allem deshalb einen guten Eindruch, da sie wegen der B80-Hüllkurve verjüngt ist, genau das, dessen Fehlen meiner Meinung nach den DT8 zu klobig macht. Dazu habe ich ja schon geschrieben.
Ich hoffe, daß man bei den neuen Tangos nicht darauf verzichtet, die Bochumer Front in voller Breite wäre sicher auch nicht besonders schön.

Die Seite ist - naja, nicht das Gelbe vom Ei. Allerdings denke ich, daß wenn die Verkleidung der Drehgestelle machbar ist, das auch beim DT8 so kommen könnte - Unfallschutz

(01. 02. 2010 12:07)Stuggifan124 schrieb:  Allerdings hoffe ich, dass man endlich mal n anderes Innendesign wählt, wehe es kommen wieder lila Haltestangen....

Darüber maule ich schon seit 25 Jahren - die Prototypen haben ja gezeigt, daß gelbe (SSB-Farben!) Haltestangen mit den blauen Sitzbezügen einfach nur gut aussehen.

(01. 02. 2010 12:07)Stuggifan124 schrieb:  In München hat man jetzt auch 4 Strassenbahnen von Stadler und die Züge sind einfach spitze!!!

Das sind aber Variobahnen, die sind vor allem technisch eher nicht mit den Tangos zu vergleichen. Mit dem Vergleich mit dem Bochumer Wagen sind wir wohl eher auf dem richtigen Weg, siehe auch den StN-Artikel von heute.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 02. 2010, 15:37
Beitrag #13
RE: nächste DT8: Stadler Tango!
(01. 02. 2010 12:53)dt8.de schrieb:  ....
Mit dem Vergleich mit dem Bochumer Wagen sind wir wohl eher auf dem richtigen Weg, siehe auch den StN-Artikel von heute.

Wobei der Artikel etwas wirr wird an der Stelle, an der er auf die Anzahl der Türen zu sprechen kommt.

Was ich bislang vermisse oder schlicht überlesen habe: Ist denn ein Durchgang zwischen den Wagen möglich? Das war für mich eine echte Verbesserung beim 8.11

_________________________________________________________
[Bild: logoklein2.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 02. 2010, 15:41
Beitrag #14
RE: nächste DT8: Stadler Tango!
(01. 02. 2010 15:37)ChrisM schrieb:  
(01. 02. 2010 12:53)dt8.de schrieb:  ....
Mit dem Vergleich mit dem Bochumer Wagen sind wir wohl eher auf dem richtigen Weg, siehe auch den StN-Artikel von heute.

Wobei der Artikel etwas wirr wird an der Stelle, an der er auf die Anzahl der Türen zu sprechen kommt.

Allerdings. Und nicht nur da, die Anzahl der Wagen alt, neu und mittelalt ist auch etwas .... sagen wir mal daneben. Habe ich schon in DSO geschrieben, will es hier jetzt nicht wiederholen.

(01. 02. 2010 15:37)ChrisM schrieb:  Was ich bislang vermisse oder schlicht überlesen habe: Ist denn ein Durchgang zwischen den Wagen möglich? Das war für mich eine echte Verbesserung beim 8.11

Davon gehe ich mal aus, auch wenn es nicht erwähnt ist. Alles andere wäre peinlich, und die Fahrgastverteilung ist auch im Sinne der SSB.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 02. 2010, 19:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01. 02. 2010 20:00 von SSB-TOM.)
Beitrag #15
RE: nächste DT8: Stadler Tango!
Es war einmal vor langer Zeit, da hatten wir in Stuttgart 350 GT4. Klar, verschiedene Bauserien, optisch aber doch nahezu identisch und jeder Straßenbahn-Freak wusste in welchem Depot welche Fahrzeuge zwischen Nr. 401 und 750 angesiedelt waren. Man konnte die Fahrschulwagen 401 - 403 schon an ihren Nummern identifizieren und so war es immer lustig, wenn man z.B. mit dem 401er als Linie 13 unterwegs war und ihn kurze Zeit später mit der rückseitigen Beschilderung "Vorsicht Bremsversuche" vor die Linse bekam. Ja, ja, altmodisch und nostalgisch, aber: Während man z.B. zu jener Zeit in nur wenigen Stunden in der Lage gewesen wäre Fahrzeuge eine Bauart in allen Möglichkeiten zuzuordnen, braucht man heute "Augenzeugenberichte", um Fahrzeuglisten zu erstellen.

Ich finde es traurig und schade, dass unser über fünf Jahrzehnte geprägtes Straßenbahn-Stadtbild immer weiter zu einer Art Multi-Kulti-Stadtbahn-Fraktion verkommt. Die Stadtbahn muss sicher den Zeichen der Zeit entsprechen, es ist aber für mich persönlich ein Albtraum, dass man sich derart hässliche Züge zur Ergänzung an die DT8-Generationen DT8.4 bis DT8.11 anschafft.

Spontan fällt mir dazu nur folgendes ein: Hoffentlich werden die Dinger wie im Osten der Republik übers Land geschickt, dann muss ich sie nicht ertragen. Angry Liebe SSB: Nehmt alle neuen Fahrzeuge und schickt sie meinetwegen künftig von Remseck nach Waiblingen, dann sollen die ihre Freude damit haben, aber lasst uns Stuttgarter um Himmels Willen von einer weiteren neuen Stadtbahn-Generation verschont. Bitte!!!

Thomas Maier
http://www.stuttgart-strassenbahn.de
stuttgart-strassenbahn@gmx.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 02. 2010, 20:47
Beitrag #16
RE: nächste DT8: Stadler Tango!
Hallo;;;

über Geschmack kann man sich streiten -- aber man sollte es nicht.

Die Geschmäcker sind zum Glück verschieden -- stellt Euch mal vor, wir liefen alle mit roter Hose und grünen Shirt rum ....

Viele Grüße
Ramiro

Irgenwie ist es schon seltsam: So sehr wir uns dem ÖPVN verbunden fühlen, soviele Gründe finden wir über eine neue Fahrzeuggeneration zu meckern ....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 02. 2010, 20:48
Beitrag #17
RE: nächste DT8: Stadler Tango!
Der DT8 ist ein speziell für Stuttgart konzipiertes Fahrzeug, das aufgrund der topographischen Gegebenheiten stark motorisiert ist. Würde er in anderen Städten herumfahren (könnte z.B. in Frankfurt auf der U4 fahren), wäre dies eine energetische Verschwendung. Wo man keine solch leistungsstarken Fahrzeuge benötigt, ist es einem der Stromverbrauch auf Stuttgarter Niveau nicht wert.

Demnach sollte auch die Standardausführung des Stadler Tango eher auf einen Einsatz in Städten mit geringeren Steigungen ausgelegt sein. Bräuchte man für Stuttgart eine Spezialanfertigung (anderer Motor, andere Bremsen etc.), so könnte die Anschaffung deutlich teurer werden, als die 3.81 Millionen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 02. 2010, 21:36
Beitrag #18
RE: nächste DT8: Stadler Tango!
(01. 02. 2010 19:59)SSB-TOM schrieb:  Ich finde es traurig und schade, dass unser über fünf Jahrzehnte geprägtes Straßenbahn-Stadtbild immer weiter zu einer Art Multi-Kulti-Stadtbahn-Fraktion verkommt. Die Stadtbahn muss sicher den Zeichen der Zeit entsprechen, es ist aber für mich persönlich ein Albtraum, dass man sich derart hässliche Züge zur Ergänzung an die DT8-Generationen DT8.4 bis DT8.11 anschafft.

Ich stimme Dir voll und ganz zu! Ich verstehe auch nicht warum man jetzt "neue andere" Fahrzeuge braucht! So ein Misch-Masch ist echt doof!

Es grüßt U16!

[Bild: S21_Kuendigungsgesetz.jpg]

Infos unter http://www.fuerstuttgart21.de/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 02. 2010, 21:54
Beitrag #19
RE: nächste DT8: Stadler Tango!
(01. 02. 2010 21:36)U16 schrieb:  
(01. 02. 2010 19:59)SSB-TOM schrieb:  Ich finde es traurig und schade, dass unser über fünf Jahrzehnte geprägtes Straßenbahn-Stadtbild immer weiter zu einer Art Multi-Kulti-Stadtbahn-Fraktion verkommt. Die Stadtbahn muss sicher den Zeichen der Zeit entsprechen, es ist aber für mich persönlich ein Albtraum, dass man sich derart hässliche Züge zur Ergänzung an die DT8-Generationen DT8.4 bis DT8.11 anschafft.

Ich stimme Dir voll und ganz zu! Ich verstehe auch nicht warum man jetzt "neue andere" Fahrzeuge braucht! So ein Misch-Masch ist echt doof!

Manchmal haut's mich hier echt aus den Socken: Leute, die SSB kaufen sicher keine neuen Fahrzeuge weil sie euch ärgern wollen. Die älteren DT8 sind eben irgendwann mal am Ende.
Der Großteil der Fahrgäste wird vermutlich nichtmal den Unterschied bemerken, nur hier geht wieder das große Theater los.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 02. 2010, 22:10
Beitrag #20
RE: nächste DT8: Stadler Tango!
(01. 02. 2010 21:54)DasBa schrieb:  
(01. 02. 2010 21:36)U16 schrieb:  
(01. 02. 2010 19:59)SSB-TOM schrieb:  Ich finde es traurig und schade, dass unser über fünf Jahrzehnte geprägtes Straßenbahn-Stadtbild immer weiter zu einer Art Multi-Kulti-Stadtbahn-Fraktion verkommt. Die Stadtbahn muss sicher den Zeichen der Zeit entsprechen, es ist aber für mich persönlich ein Albtraum, dass man sich derart hässliche Züge zur Ergänzung an die DT8-Generationen DT8.4 bis DT8.11 anschafft.

Ich stimme Dir voll und ganz zu! Ich verstehe auch nicht warum man jetzt "neue andere" Fahrzeuge braucht! So ein Misch-Masch ist echt doof!

Manchmal haut's mich hier echt aus den Socken: Leute, die SSB kaufen sicher keine neuen Fahrzeuge weil sie euch ärgern wollen. Die älteren DT8 sind eben irgendwann mal am Ende.
Der Großteil der Fahrgäste wird vermutlich nichtmal den Unterschied bemerken, nur hier geht wieder das große Theater los.

Eben, neue Züge sind eben mal nötig und soweit ich das aus den Artikeln herauslese halten sich die Unterschiede zum klassischen DT8 nun wirklich in Grenzen.

Die SSB werden kaum doof genug sein, Züge zu bestellen die vom restlichen Fuhrpark übermäßig abweichen. Die waren schon immer auf einen möglichst einheitlichen Fuhrpark aus und werden davon auch nicht abkommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste