Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 5 Bewertungen - 3.4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warum keine U-Bahn?
28. 11. 2008, 23:15
Beitrag #11
RE: Warum keine U-Bahn?
(28. 11. 2008 19:49)henchen2410 schrieb:  Ja, das Stuttgarter Netz ist rein baulich eine komplette Vorlesitung für eine Voll-U-Bahn, was man auch daran sieht, dass alle Bahnhöfe grundsätzlich 120 Meter lang sind, sieht man besonders gut an den "neuen" Stationen, z.B. Degerloch oder Ruit... Charlottenplatz (tief) wurde m.W. sogar in den 80ern extra mal baulich auf 120 Meter verlängert, nachdem sie ursprünglich nur auf 80 Meter ausgelegt war.

Ich könnte mir vorstellen, dass man anfängt zur Voll-U-Bahn umzubauen, wenn das Netz mal vollendet ist, und man kein geld mehr für neue Strecken braucht und stattdessen richtig U-Bahn und Hochbahn bauen kann...

MfG
henchen2410

Und falls das wirklich jemals passieren sollte, wird man dann auch richtige U-Bahn Wagen einsetzen, also neue anschaffen und die alten Stadtbahnen ausrangieren?
Oder wäre es dann möglich, weiterhin mit den DT 8 zu fahren, dann als echte U-Bahn?

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28. 11. 2008, 23:51
Beitrag #12
RE: Warum keine U-Bahn?
Ich denke, bis das so weit sein wird, wird der DT8 längst Geschichte sein. Aber von der Fahrzeugbreite entspricht der DT8 dem Berliner Großprofil und auch Langzüge, also 3 Wagen Züge wären von der Zuglänge her ausreichend für eine U-Bahn.

MfG
henchen2410
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 11. 2008, 00:03
Beitrag #13
RE: Warum keine U-Bahn?
(28. 11. 2008 23:15)moduni schrieb:  Und falls das wirklich jemals passieren sollte, wird man dann auch richtige U-Bahn Wagen einsetzen, also neue anschaffen und die alten Stadtbahnen ausrangieren?
Oder wäre es dann möglich, weiterhin mit den DT 8 zu fahren, dann als echte U-Bahn?
Was machen den deiner Ansicht nach "richtige" U-Bahnwagen gegenüber den DT8 aus?
Ich wüsste nichts was gegen den Betrieb der DT8 in 3er-Traktion sprechen sollte.

Und ab wann wäre für dich den eine "richtige" U-Bahn erreicht?
Wenn es von Endstation bis Endstation alles im Tunnel verkehrt oder sobald die Streckenführung so gestaltet ist, dass es keine querenden Straßen und Fußgängerwege gibt?.

Ich denke das Konzept Stadtbahn hat sich bewährt - wenn der Spritpreis mal bei astronomischen höhen liegt und es noch keine preiswerten Alternativen gibt (Strom, Ethanol, H2 etc.) vielleicht wird man dann mal 120m Züge mit DT8 oder Nachfolger fahren - aber am grundsätzlichen Konzept Stadtbahn wird sich sicher nix mehr ändern - man wird höchstens solche Abschnitte wie in der Hohenheimer-Straße auf denen wirklich auf der Straße gefahren wird entschärfen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 11. 2008, 13:03
Beitrag #14
RE: Warum keine U-Bahn?
Naja - also in LU kann man ne verfehlte Stadtplanung begutachten. Man hat am Reißbrett ne Stadtentwicklung Richtung ebenjener Haltestelle Danziger Platz geplant. In der Praxis hat sie sich aber Richtung Mannheim (Siehe auch der neue S-Bahnhof "LU-Mitte") entwickelt.
Die Ludwigshafener bezeichnen ihre Straßenbahnen übrigens auch als "Stadtbahn" - und bis auf Friesenheim gibts auch kaum klassische Straßenbahnstrecken. Der Betrieb des Tunnelnetzes mit U-Bahn-Fahrzeugen - wenn auch auf Meterspur - war übrigens geplant - das sieht man gut an den Zugängen, wo die Rolltreppen auf nem Podest enden und ne kleine Treppe zum Tiefbahnsteig runtergeht. (mit Ausnahme am Rathaus am Abgang vom Bahnsteig 3 zum Bahnsteig 5).

Hier übrigens das Fahrplanangebot am Ranziger Platz:

[Bild: Der_Fahrplan_am_Danziger_Platz.jpg]

Außerhalb der Betriebszeiten ist die Haltestelle nicht legal zugänglich - man erreicht sie am besten mit den Linien 4 oder 10 (oder der RHB) bis Pfalzbau - von da sinds dann etwa 600 m. Der Zugang befindet sich in einem flachen Pavillion - auf 2 Seiten von Hochstraßen eingeschlossen. Wenn das Thema interessiert: Bitte melden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 11. 2008, 15:34
Beitrag #15
RE: Warum keine U-Bahn?
warum keine u-bahn in stuttgart? ich studiere in münchen und frag mich seitdem auch ,warum hat Stuttgart keine u-bahn? In münchen gings doch auch und da fährt die u-bahn wirklich überall hin und keiner sagt, dass die u-bahn nicht da hin fährt wo eine stadtbahn aber hinfahren würde. Übrigens sind die Fahrpreise gleich, wie in in S nur in M weiss ich auch wofür ich zahle. Mal ganz im Ernst, ich bin absoluter Stuttgartfan aber das netz is z.T ne frechheit, wie zum Beispiel die U4 im Osten! Ich weiss ja nicht, aber is das ne vernünfige Alternative zum Auto? oder die Hohenheimer Strasse und die U15 will ich garnicht erst nennen. Ich wäre für klare strukturen und nicht für son Mal-so -Mal-so Betrieb. Das heisst 3 oder 4 U-bahnlinien und Tram +Bus. Dann würde halt nicht die u-bahn zum hölderlinplatz fahren sondern die Tram, is ja kein Unterschied auf der Strecke! Lob dagegen an die Fahrzeuge der SSB, bzw. die Stadtbahnen an sich finde ich sehr gut nur bitte auf gscheiten Strecken!

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 11. 2008, 16:05
Beitrag #16
RE: Warum keine U-Bahn?
(29. 11. 2008 15:34)Stuggifan123 schrieb:  Dann würde halt nicht die u-bahn zum hölderlinplatz fahren sondern die Tram, is ja kein Unterschied auf der Strecke! Lob dagegen an die Fahrzeuge der SSB, bzw. die Stadtbahnen an sich finde ich sehr gut nur bitte auf gscheiten Strecken!
Wenn du ein Tram- und ein U-Bahn-Netz zahlst, kein Thema. Nur ich sehe mein Geld leiber sinnvoller angelegt. München ist fast doppelt so groß wie Stuttgart (nur die Stadt, das Umland mal außer vor gelassen), und es ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass München mit den zwei Systemen besser fährt, als es mit einem Stadtbahnsystem fahren würde. Nur lässt sich das nich auf Stuttgart übertragen.
Nehmen wir doch mal die U4 im Osten: Du schreibst, das wäre keine Alternative zum Auto. Eine Tram wäre es auf jeden Fall auch nicht, die Fahrzeit in die Innenstadt wäre noch länger. Tram mit Umstieg auf die U-Bahn könnte vielleicht minimal schneller gehen, nur vertreibst du mit der Umsteigerei potentielle Fahrgäste in Scharen. Die Stadtbahn schafft viele Direktverbindungen, mit drei oder vier U-Bahnlinien ließe sich das niemals so abdecken. Was dann noch dazu kommt sind die Kosten für zwei kompltett verschiedene Fahrzeugparks, und höhere Kosten für die Unterhaltung von Tunnelanlagen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 11. 2008, 16:11
Beitrag #17
RE: Warum keine U-Bahn?
Sinnvoll angelegt in irgendwelchen Kellerbahnhöfen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 11. 2008, 16:15
Beitrag #18
RE: Warum keine U-Bahn?
(29. 11. 2008 16:11)JeDi schrieb:  Sinnvoll angelegt in irgendwelchen Kellerbahnhöfen?
Tongue Genau. Aber das debattieren wir net hier, ja? Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 11. 2008, 16:21
Beitrag #19
RE: Warum keine U-Bahn?
Jo - ich hatte das SCNR vergessen Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 11. 2008, 00:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30. 11. 2008 00:21 von Stuggifan124.)
Beitrag #20
RE: Warum keine U-Bahn?
Momentmal:*g* weiss gar nicht wo ich anfangen soll? Erste Frage wieso kann man das nicht auf Stuttgart übertragen? Stuttgart ist zwar kleiner als München aber immer noch groß genug um eine U-bahn zu rechtfertigen. Wieso fährt man in München mit zwei systemen besser und in Stuttgart nicht? wir wissen es ja nicht, da wir ja keinen direkten Vergleich haben. Zweitens übertrage ich nicht das System München auf Stuttgart, sondern meine das es einfach, finde ich zumindest die bessere Lösung vllt. wäre. Außerdem ist München nicht doppelt so groß, Stuttgart ist halt nur n anderer Stadttyp, was auch was mit der Raumplanung zu tun hat. Zu den Kosten: Stuttgart ist die wohlhabendste Großstadt Deutschlands und die SSB ist jetzt auch nicht ärmer dran als die MVG! Sorry, erzähl mir nicht, dass ausgerechnet in Stuttgart kein Geld zur Verfügung steht. Man gibts halt nur nicht aus, was natürlich auch zum Vorteil sein kann. Zumal gibt es weitaus kleinere Städte, als Stuttgart die U-bahnen haben, man schaue mal nach Frankreich oder Dänemark und das bereits erwähnte Nürnberg! Natürlich gibt es auch in Stuttgart gute Strecken ( U6 oder U7 beispielsweise) aber das is zu wenig, von Stuttgart erwarte ich einfach mehr. Zur U4 im Osten: dort würde meines erachtens keine Tram fahren, sondern direkt ne U-bahn in den Westen! Ich möchte nur nochmal betonen, dass man das sehr wohl auf stuggi übertragen kann, nur weil mans nicht hat und nicht anders kennt, heisst das nicht dass es nicht möglich wäre! ich könnte mir sehr gut Stuttgart mit U-bahn vorstellen. Hätte man von anfang eine gebaut, würde kein Mensch auch nur auf die Idee kommen eine Stadtbahn als besseres System zu verkaufen! @henchen ich hoffe auch, dass zumindest einige STrecken als voll-ubahn wirgendwann man ausgebaut werden. In Nürnberg hat man, wenn auch nur mit mittlerweile 3! Linien, immer hin noch die Möglichkeit die Stadt schnell zu durchqueren und in München natürlich auch. In Stuttgart is das so ne Sache! Ich finde einfach, dass man sich in Stuttgart immer darauf ausruht, man habe kein Geld, ich frage mich dann, woher die anderen das Geld nehmen! Gewinnen die im Lotto?
Wenn man schon auf der Stadtbahn beharrt, dann sollte man sie wenigstens richtig ausbauen, wir wissen alle, dass es sehr viele Schwachstellen im Stuttgarter Netz gibt, wo das ach so tolle System Stadtbahn überhaupt nicht den Kriterien für STadtbahnen entspricht. Irgendwann muss aber auch hier mal ein Umdenken kommen, weil Fahrpreise erhöhen, gleichzeitig nichts verbessern, is ne Frechheit. Man sollte den aktuellen Bestand mal überdenken und nicht permanent über Neuerschliessungen reden.

P.S Für ne S-bahn is Stuttgart nicht zu klein, aber ne U-bahn, oh mein gott........



Gruß
P.P.S ich kann mich nie einloggen und muss mich immer wieder neu registrieren, es kommt immer, ich sei falsch eingeloggt. aber das stimmt nicht! will mich nämlich nicht jedes mal neu registrieren. Weiss jemand woran das liegt?
danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste