Themabewertung:
  • 7 Bewertung(en) - 3.86 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Termine Bauarbeiten (Sammelthema)
Gestern SEV Böblingen-Vaihingen, und S2 weiter nach Filderstadt: Den SEV um 14:01 habe ich knapp verpasst, Stadtverkehr Pflieger war verspätet. Aber schon um 14:11 kam der nächste SEV-Bus - das sollte ja für 14:40 S2 ab Vaihingen locker reichen. Na denkste, der Bus ist trotz leerer Straßen so dermaßen langsam gefahren. Als er dann um 14:38 am Vaihinger Ostbahnhof angekommen ist, hat mich das dann doch noch versöhnlich gestimmt. Aber nein, der Fahrer fuhr an der Ausstiegshaltestelle vorbei, direkt vor zur Einstiegshaltestelle. Am Abzweig fiel dem Fahrer wohl auf "oh Mist, da sind ja noch Leute im Bus" (so knapp 50...), also hat er dann erst gehalten und die Leute raus gelassen.

Natürlich habe ich so die 14:40 S2 knapp verpasst, 15:10 kam die nächste. Fazit: Haustür bis Haustür habe ich zwei Stunden gebraucht. Für eine Strecke die ich normal (ohne SEV) in einer Stunde schaffe. Für eine Strecke die ich mit dem Auto locker in 25 Minuten schaffe - sonntag nachmittags allemal.
Zitieren
Viele Infos zu den geplanten Baustellen 2024 gibt es bei den Sitzungsvorlagen für den nächsten Termin im Verkehrsausschuss der Region, im Bericht von DB InfraGO und DB Regio zur Qualität der S-Bahn (PDF, 16 MB):

https://region-stuttgart.ratsinfomanagem...io_AG-.pdf

Quelle:

https://region-stuttgart.ratsinfomanagem...EvaOn0IuJM
Zitieren
Die Aussage, dass alle Fahrzeuge mit beschädigten Radsätzen durch den Einsatz auf der Panoramabahn wieder im Einsatz sind, wie es in der Präsentation dargestellt wird, kann nicht ganz stimmen. Mindestens 430 039 und 430 048 stehen nach wie vor völlig unverändert in Plochingen abgestellt (letzte Sichtung von heute). Unterm Strich stimmt es aber, dass sehr viele Fahrzeuge wieder in Betrieb gingen und man das an der vollständigen Langzugbildung auch dann, wenn man alle Linien im Viertelstundentakt fahren, sieht.

Ansonsten ist die Präsentation auch sehr optimistisch: Mehr Personal durch geplante Neueinstellungen, ohne Angaben wie viel Personal tatsächlich schon gewonnen werden konnte und ohne Abgänge beim Personal gegengerechnet, auch die Entwicklung des Krankenstands bleibt da außenvor, erste Einsätze von Fahrzeugen mit ETCS voraussichtlich nach der Stammstreckensperrung und Rückkehr zum normalen Fahrplan (ohne Angebotsreduzierungen an Abenden und am Wochenende) im Dezember.

Da bin ich mal gespannt, was davon tatsächlich eintritt und mit welcher Zuverlässigkeit.
Zitieren
Da fährt ja noch länger als die Stammstreckensperrung nichts nach Filderstadt. Die Strecke zwischen Rohr und Filderstadt ist zwischen dem 15.07 und dem 27.09 gesperrt, das ist schon echt heftig. In dem Zeitraum ist auch noch die U5 gesperrt. Da kann man ja direkt froh sein das zumindest noch bis Ende September die Express Busse der SSB fahren. In Echterdingen erfreut sich die U6 immer größerer Beliebheit, die Haltestelle Stadionstraße ist meistens mehr frequentiert als der Flughafen und die Messe.
Zitieren
(16. 03. 2024, 23:32)MarcoSTR schrieb: In Echterdingen erfreut sich die U6 immer größerer Beliebheit, die Haltestelle Stadionstraße ist meistens mehr frequentiert als der Flughafen und die Messe.
Das merke ich zunehmend wenn ich bspw. in Möhringen Ri. Innenstadt zusteige, da bekommt man in der U6 keinen Fensterplatz mehr und muß anderen Fahrgästen auf die Pelle rücken. Die dicke verbrauchte Luft noch dazu. Die U6 nimmt dann auch noch die Fahrgäste der U3 aus Ri. Plieningen auf. Ich laß dann die U6 raus und nehme lieber die U12. Auch in der Gegenrichtung ist die U6 viel voller als die U12.
Zitieren
Testfahrten für ein stabiles Fahrplankonzept während S-Bahn-Stammstreckensperrung

Die S-Bahn Stuttgart plant während der Sperrung der S-Bahn-Stammstrecke vom 27. Juli bis zum 6. September 2024 einen Pendelverkehr mit S-Bahnen zwischen Herrenberg und Filderstadt über Stuttgart-Vaihingen. Die S-Bahn testet dazu von Karfreitag, 29. März, bis Ostersonntag, 1. April, mit gesonderten Fahrten, ob auf der gesamten Verbindung der Abrieb an den Rädern der S-Bahnen auf einem normalen Niveau bleibt. Danach legt die S-Bahn Stuttgart das Fahrplan- und Ersatzverkehrskonzept für die Anbindung von Flughafen, Messe und Filderstadt während der Sperrung der Stammstrecke im Sommer fest und wird darüber die Fahrgäste frühzeitig informieren.

https://www.s-bahn-stuttgart.de/s-stuttg...4-10062612#
Zitieren
Nächste Woche fährt ja keine S3 zwischen Waiblingen und Backnang. Ersetzt werden soll die S3 durch Ersatzbusse, die laut Auskunft und allen Fahrplanmedien alle 30 Minuten verkehren. Kann das deren Ernst sein, dass vier S-Bahn-Langzüge pro Stunde durch zwei Busse ersetzt werden?

Also ich denke mir, dass entweder zu den Abfahrtszeiten mehr als ein Bus kommt oder es mehr Abfahrten gibt. Ansonsten würde doch das völlige Choas ausbrechen. Weiß jemand mehr?
Zitieren
Der Ersatzfahrplan gibt ja nur her wann Busse fahren und nicht die Menge der eingesetzten Fahrzeuge. Ich glaube nicht das man nur einen Bus einsetzt.
Zitieren
(Vor 9 Stunden)Kasten 10er schrieb: Der Ersatzfahrplan gibt ja nur her wann Busse fahren und nicht die Menge der eingesetzten Fahrzeuge. Ich glaube nicht das man nur einen Bus einsetzt.

Vermute ich eigentlich auch, aber warum nur? Warum nicht gleich einen 5- oder 10-Minuten-Takt oder wenigstens alle 15 Minuten fahren wie die S-Bahn?
Durch die veränderten Abfahrtszeiten an den Bahnhöfen passen ja die Busanschlüsse nicht. Warum lässt man die Menschen dann länger warten um dann mehrere Busse auf einmal zu schicken? Ich verstehe das Konzept nicht.

Ich muss in der Zeit in die Gegend, werde es also ausprobieren. Aber im Moment bin ich einfach unsicher wieviel Zeitpuffer ich brauche. Komme ich zur geplanten Busabfahrtszeit auch gesichert in einem Bus unter oder muss ich eine halbe oder vielleicht auch eine Stunde warten bis es irgendwo genug Kapazität gibt? Das wird aus dem Konzept nicht klar.
Zitieren
Abfahrtszeiten sind beim Ersatzverkehr meiner Erfahrung nach sowie nur Theorie. Den 10 min Takt beim SEV auf der S1 hat man zwar versucht einzuhalten, aber oft nicht geschafft.
In der Praxis dürfte es keine Unterschied machen, zumindest vermute ich das.
Disclaimer: Alle Äußerung von mir stellen nur meine persönliche, private Sichtweise da.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste