Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurzvorstellung
#1
Hallo zusammen,
Nachdem ich schon länger interessiert hier mitlese, und es mich immer wieder gereizt hat, mitzudiskutieren, habe ich mich nun registrieren (lassen) - vielen Dank an Martin fürs Freischalten Smile.

Kurz zu mir:
Ich bin Tobias, komme aus Esslingen, bin 36 und wurde schon als Kind von meinem Vater mit dem Eisenbahn-Virus infiziert - erst die Modelleisenbahn, dann die richtige - wobei ich, bedingt durch seine Bücher und das recht umfangreiche Miba-Archiv, irgendwie fast automatisch hauptsächlich von der alten Eisenbahn fasziniert war, und bis heute bin.

25 Jahre später sind weitere Interessen dazugekommen und ich interessiere mich auch für die aktuelle Entwicklung bei Nah- und Fernverkehr, mit Fokus auf die erweiterte Region Stuttgart.
Als täglicher Pendler (mit dem Umstiegszeit-Jackpot S1-S6 - zum Glück gibt's (noch) REs (die aus/nach Tübingen, die nicht in der HVZ auch mal als 3-teilige Triebzüge mit +60 verkehren Sad )) interessieren mich hauptsächlich Themen wie der dringend nötige Ausbau von Infrastruktur und Angebot in und um Stuttgart (S-Bahn-Ausbau, Nordkreuz, Diskussion um einen möglichen zusätzlichen Regio-Kopfbahnhof etc.) und natürlich auch das, was quasi vor meiner Haustür geschieht (Stadtbahn-Verlängerung nach ES, Schusterbahn-Verlängerung, Erweiterung Esslinger O-Bus Netz). Aber auch was überall sonst geplant oder gebaut wird (S-Bahn Verlängerung Neuhausen, U6 Messe, Stadtbahnerweiterung Vaihingen, Betriebshof Weilimdorf, Stadtbahn LB etc.) verfolge ich gerne.

In diesem Sinne: Ich freu mich auf interessante Diskusisonen!
Tobias
Zitieren
#2
Willkommen!
Zitieren
#3
Auch von mir ein hallo und wünsche dir viel spaß Hier beim fachsimpeln
Sry vom handy aus geschrieben
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren
#4
Hallo an euch,

an dieser Stelle erstmal einen Dank, dass es mit dem Schreiben hier bei mir klappt.

Ich bin Nico, 16 Jahre alt und somit wahrscheinlich einer der Jüngeren hier, und bin sehr an den Stadtbahnen und auch den richtigen, großen Zügen interessiert. Besonders schön finde ich das belanglose Fahren mit einem beliebigen Zug oder auch das Herausfinden von Störungen und die Störfallkonzepte, besonders interessant bei der S-Bahn.

Auch habe ich ein besonderes Interesse an Busbahnhöfen und Buszubringern zu Bahnhöfen, besondere Favoriten sind da z.B. Winnenden, Filderstadt, Schorndorf oder Weil der Stadt, die innerstädtischen Busse der SSB und des Stadtverkehrs mag ich eher nicht.

In diesem Sinn möge man mal sehen, was die Zukunft bringt,
Nico
Zitieren
#5
Hallo Nico,
Du solltest Dich bei Deiner Wortwahl und in Deiner Art, zu diskutieren, etwas mehr selbstreflektieren. Ich denke gerade an den Threat zu den Haltestellennamen.
Und ein Tipp noch im Guten: Lass die Diskussion um die Friedhofstraße. Weder die 15, noch eine andere Stadtbahn wird dort wieder langfahren. Das Thema ist durch.
Die Haltestelle in der Friedhofstraße war von Beginn an nur für eine begrenzte Zeit geplant, bis die heute bestehende Verbindung fertiggestellt wurde. Lies dazu mal im Forum, da wirst Du die ganze Geschichte finden. Es kann nicht vor jeder Haustüre eine Stadtbahn halten. Die Bewohner der Friedhofstraße sind wirklich gut angebunden, wenn ich mir Teile des Stuttgarter Ostens zum Vergleich heranziehe.
Hast Du schon mal versucht, die Sternwarte in Stuttgart mit Öffis zu erreichen, nur um mal ein Beispiel zu nennen?

Ist nur ein gut gemeinter Rat von mir.

Ob Du in beherzigst, bleibt Dir überlassen.

Bis dann
Holger
Zitieren
#6
Lightning 
(01. 11. 2020, 00:29)Holger schrieb:  Die Bewohner der Friedhofstraße sind wirklich gut angebunden, wenn ich mir Teile des Stuttgarter Ostens zum Vergleich heranziehe.
Hast Du schon mal versucht, die Sternwarte in Stuttgart mit Öffis zu erreichen, nur um mal ein Beispiel zu nennen?
So ein Quatsch. Wieviel Leute wohnen denn auf der Uhlandshöhe ?
Ansonsten empfehle ich die 15 oder den 42er bis Heidehof.
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren
#7
Pencil 
(01. 11. 2020, 00:29)Holger schrieb: Und ein Tipp noch im Guten: Lass die Diskussion um die Friedhofstraße. 
Ist schon grenzwertig, andere mundtot machen zu wollen.
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren
#8
Immer wieder der gleiche Klassiker bei dem Thema. Man ist nicht direkt betroffen spielt sich aber zu Helden derer auf, die Betroffen sind. Das Thema ist vorbei, Dort gibt es nichts mehr zu diskutieren. Gleiches gilt auch für unseren neuen Bahnhof. Es bringt keinen weiter das Süppchen all halbes Jahr wieder aufzukochen, dadurch wird es nicht besser.
Fährt ab auf GT4, DoT4, O307 und co.
Der offizielle SHB-Blog: shb-ev.com
Zitieren
#9
(01. 11. 2020, 11:43)Micha schrieb:
(01. 11. 2020, 00:29)Holger schrieb: Und ein Tipp noch im Guten: Lass die Diskussion um die Friedhofstraße. 
Ist schon grenzwertig, andere mundtot machen zu wollen.
Ne, Micha, hast Du falsch verstanden. Es ist ein gut gemeinter Rat. Ich möchte keinen mundtot machen. Die Diskussion "Friedhofstraße" ist so ein rotes Tuch in diesem Forum, dass es m. M. n. keine gute Idee ist, sich damit hier bekannt zu machen. 
Mir macht diese Diskussion nichts aus. Mich stört die nicht.
Schönen Sonntag noch, und bleibt gesund
Holger
Zitieren
#10
Könnten wir das nicht in diesem Thread ausdiskutieren?
Hier wirkt das irgendwie passender, erinnert mich sowieso an FJK und SSBaschdi.
http://forum.gtvier.de/myBB/showthread.php?tid=1724
"Bitte verlassen Sie den Bereich der offenen Türen, damit wir unsere Fahrt fortsetzen können."
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste