Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Übersicht der Linienbündel und Auftragsvergaben im VVS
16. 12. 2018, 22:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08. 03. 2019 20:22 von K.E..)
Beitrag #1
Übersicht der Linienbündel und Auftragsvergaben im VVS
Code:
Bündel     Beginn       Ende         km/Jahr     Betreiber               Subunternehmer                                                    Linien

Code:
ES 01      01.12.2018   30.06.2028   1.720.000   FMO                     Melchinger                                                        806, 812, 813, 814, 815, 816, 817, 818, 819
ES 02      01.07.2018   30.06.2028   2.950.000   SVE                     Rexer                                                             101, 102, 103, 104, 105, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 115, 118, 132, 138, N12, N13
ES 03      01.01.2019   31.12.2027     747.000   Schlienz-Tours                                                                            106, 107, 114, 114a, N14
ES 04      01.01.2016   31.12.2025   1.800.000   GR Omnibus                                                                                119, 120, 121, 122, 131
ES 05      01.01.2019   30.06.2027     952.000   Fischle & Schlienz      Fischle, Schlienz Omnibus                                         140, 141, 142, 143, 144, 148, 149, 262
ES 06      01.07.2017   30.06.2025     392.000   OVK                                                                                       151, 152, 153, 154, 155, 184, 196, N81
ES 07      01.01.2019   31.12.2028     647.000   Bader, Schlienz-Tours                                                                     145, 146, 161, 162, 163, 164, 165, 168
ES 08      01.01.2017   31.12.2024   1.040.000   WBG                     Fischer, Weissinger, Winkler                                      170, 173, 174, 175, 176, 177, 177.1
ES 09      01.01.2018   31.12.2025     930.000   Bader                   Ganter, WBG                                                       171, 179, 180, 181, 182, 183, 184, 191, 192, 194, 195, 198, 199
ES 10      01.12.2019   31.12.2028     888.000   Haussmann & Bauer                                                                         166, 166a, 186, 187, 188, 188a, 193, 197
ES 11      01.12.2019   30.06.2029     772.000   Melchinger                                                                                167, 805, 808, 808a, 809, 809a, N92

Code:
RMK 01     01.08.2019   31.07.2027     511.000¹  Schlienz-Tours                                                                            211, 212, 214, 215, 224, 226
RMK 02     01.01.2019   30.06.2025     910.000   Fischle & Schlienz      Fischle, OVR, Schlienz Omnibus                                    201, 202, 204, 206, 213, 222
RMK 03     15.12.2019   12.12.2026     727.000   OVR                                                                                       205, 207, 208, 209, 216, 218, N31
RMK 04.1   01.01.2018   31.12.2026     122.000   Dannenmann                                                                                217, 217a
RMK 04.2   01.01.2018   31.12.2026     388.000   Knauss                                                                                    244, 245
RMK 05     01.01.2018   31.12.2026     573.000   Knauss                                                                                    242a, 243, 246, 246a, 247, 248, 249
RMK 06     01.08.2017   31.07.2025     980.000   Dannenmann              Eisemann, Knauss, Maier, OK.go/Jakob, Remstal-R., Schweicker      228, 229, 230, 250, 251, 257, 258, 259, 263, 265, 266, 268, 269
RMK 07     01.01.2019   30.06.2027     433.000   Römer                   Dannenmann                                                        332, 334, 335
RMK 08     01.08.2019   31.07.2028     492.000¹  OVR                                                                                       210, 310, 331, 336, 336a, 337, 337a
RMK 09     01.01.2019   31.12.2024     510.000¹  FMO                     OVR                                                               359, 360, 361, 362, 362a, 363, 368, 368a, 369, 370
RMK 10     01.01.2019   31.12.2027     491.000¹  FMO                                                                                       367, 367a, 455, 467, 477, 488
RMK 11     01.01.2019   31.12.2026     987.000   FMO                     Dannenmann, Schumm & Betz                                         365, 365a, 366, 381, 382, 382a, 383, 384, 393
RMK 12     01.08.2018   31.07.2026     250.000   Eisemann                                                                                  372, 373, 373a, 374
RMK 13     01.08.2019   31.01.2028     659.000¹  ?                                                                                         375, 380, 380a, 385, 386, 390, 391

Code:
LB 01      01.01.2025                  531.000¹  ?                                                                                         501, 504, 612, 612a
LB 02      01.01.2018   31.12.2026     844.000   FMO                                                                                       566, 571, 571a, 590, 592, 592a, 592b
LB 03.1    01.01.2019   31.12.2025     206.000   Kappus                                                                                    638
LB 03.2    01.01.2019   31.12.2025     120.000   Wöhr Tours                                                                                635
LB 04      01.01.2019   31.12.2025     215.000   RBS/FMO                 Klingel                                                           620 [ab ??.??.20??], 623, 623a, 624, 626
LB 05      01.01.2020                1.289.000¹  Spillmann                                                                                 540 - 559, 561, 564, 565
LB 06      01.08.2019   31.12.2027   1.544.000   RBS/FMO                                                                                   364, 443, 453, 456, 456a, 457, 460, 460a, 461, 462, 463, 464, 465
LB 07      01.01.2020   31.12.2029   4.111.000¹  LVL Jäger                                                                                 411 - 433, 451
LB 08      01.01.2018   31.12.2026   1.255.000   FMO                                                                                       444, 444a, 446, 459, 459a, 560 [ab 01.01.2020], 567, 567a, 572, 574
LB 09      01.01.2020   31.12.2029     433.000¹  Stadtwerke Remseck                                                                        402, 403, 404, 405
LB 10      01.01.2018   31.12.2025     492.000¹  Flattich                                                                                  502, 595
LB 11      01.01.2018   31.12.2025     374.000¹  Seiz                                                                                      503
LB 12      01.01.2025                  361.000¹  ?                                                                                         578, 579
LB 13      01.01.2019   31.12.2028   1.706.000   WBG                     Eberhardt, Ernesti, Flattich, Gross, OVR, Schreiter, Wöhr Tours   508, 531, 532, 533, 534, 535, 536

Code:
BB 01      15.12.2024                  736.000¹  (Stadt Leonberg)                                                                          94, 631, 632, 651, 747
BB 02.1    09.12.2018   30.06.2027     586.000¹  Wöhr Tours                                                                                634, 634a, N62
BB 02.2    09.12.2018   30.06.2027     234.000   Wöhr Tours                                                                                636, 637
BB 03      09.12.2018   30.06.2027   1.200.000   Seitter                                                                                   652, 653, 653a, 655, 655a, 765
BB 04      10.12.2017   13.12.2025     186.000   FMO                                                                                       663, 665
BB 05      09.12.2018   30.06.2026     995.000   Pflieger                                                                                  763, 763a, 764, 766, 768, N75
BB 06.1    10.12.2017   14.12.2024     240.000   RVP                                                                                       745
BB 06.2    10.12.2017   14.12.2024     226.000   Hassler                                                                                   748, 749
BB 07      15.12.2019   30.06.2029   2.600.000   Pflieger                                                                                  701 - 732, N73
BB 08      10.12.2017   09.12.2023     918.000   FMO                     Pflieger                                                          734, 752, 756, 760, 761, N74, N76
BB 09      10.12.2017   09.12.2023   1.265.000   FMO                     Kocher/Lutz, Thumm                                                826, 826a, 828
BB 10.1    10.12.2017   14.12.2024      67.000   FMO                                                                                       753, N77
BB 10.2    10.12.2017   14.12.2024     340.000   Däuble                                                                                    773
BB 11      15.12.2019   31.07.2028   1.500.000   ?                                                                                         770, 774, 774a, 777, 778, 790, N70
BB 12      13.12.2020                  116.000¹  (Stadt Herrenberg)                                                                        779, 780, 781, 782
BB 13      11.06.2017   14.06.2025     439.000¹  VBN, RAB                                                                                  777, 791, 794, N80

¹ Angabe aus dem Nahverkehrsplan, die tatsächliche Fahrleistung liegt i.d.R. höher
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16. 12. 2018, 22:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17. 12. 2018 06:44 von AchterZwerg.)
Beitrag #2
RE: Übersicht der Linienbündel und Auftragsvergaben im VVS
Ist RMK 02 (Fischle & Schlienz) tatsächlich nur für 6,5 Jahre vergeben? das ist mir im Vergleich zu den anderen Linienbündeln doch kurz.

Wenn ich mir das so anschaue, dann scheint es künfitg kein Unternehmen Fischle mehr zu geben, sondern nur noch Fischle & Schlienz, dafür aber Schlienz Tours (das ist eigentlich das Reiseunternehmen).

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16. 12. 2018, 23:09
Beitrag #3
RE: Übersicht der Linienbündel und Auftragsvergaben im VVS
Danke für die Auflistung, so hat man mal einen Überblick.

Zu LB 05: heißt (Stadt Bietigheim) hier nur, dass es sich um den Stadtverkehr Bietigheim handelt, dass die Stadt Bietigheim für die Vergabe verantwortlich ist, oder dass die Stadt Bietigheim hier mit Spillmann eine Eigenerbringung tätigen will?

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 12. 2018, 15:30
Beitrag #4
RE: Übersicht der Linienbündel und Auftragsvergaben im VVS
Letzeres. Spillmann gibt seine Linien außerhalb Bietigheim-Bissingens ab und soll dann per Inhouse-Direktvergabe das Bündel LB 05 bekommen.

Interessant dürfte es in Remseck, Leonberg und Herrenberg werden, wo die Städte bzw. deren Stadtwerke zwar Betreiber der Linien sind, diese aber sämtliche Fahrten von Privatunternehmen durchführen lassen. Kriterium für die Direktvergabe ist nämlich, dass der überwiegende Teil der Fahrleistungen selbst erbracht wird. Erste Städte, die an diesem Modell festhalten wollten, sind damit bereits gescheitert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 12. 2018, 16:19
Beitrag #5
RE: Übersicht der Linienbündel und Auftragsvergaben im VVS
Wonei bei Bietigjeim ja die Besonderheit ist, dass die Stadt, seit dem Tod des alten Spillmann‘s, miteigentümer des Betriebes ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 12. 2018, 20:56
Beitrag #6
RE: Übersicht der Linienbündel und Auftragsvergaben im VVS
(17. 12. 2018 15:30)K.E. schrieb:  Letzeres. Spillmann gibt seine Linien außerhalb Bietigheim-Bissingens ab und soll dann per Inhouse-Direktvergabe das Bündel LB 05 bekommen.

Sagen wir besser Eigenerbringung, denn es nach dem Wortlaut des PBefG §8a(3) ist es in dem Fall keine Vergabe.
Mag Haarspalterei sein, sobald es aber dann um den Vorrang von eigenwirtschaftlichen Angeboten geht, wird es relevant. Die müssen nur bei Vergaben berücksichtigt werden. Dazu gibt es auch andere Meinungen, Urteile gibt es da noch keine. Bis zu einem anderslautenden Urteil bin ich aber geneigt, den Wortlaut da nach dem Gesetzestext auszurichten, und nicht nach anderen Interpretationen.

(17. 12. 2018 16:19)Busfan 92 schrieb:  Wonei bei Bietigjeim ja die Besonderheit ist, dass die Stadt, seit dem Tod des alten Spillmann‘s, miteigentümer des Betriebes ist.

Müsste 100%-iger Eigentümer sein. Sonst wird es mit der Eigenerbringung schwierig. Aber auch da gibt es (hier aber zurecht) anderslautende Meinungen.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 12. 2018, 21:40
Beitrag #7
RE: Übersicht der Linienbündel und Auftragsvergaben im VVS
(17. 12. 2018 20:56)dt8.de schrieb:  Sagen wir besser Eigenerbringung, denn es nach dem Wortlaut des PBefG §8a(3) ist es in dem Fall keine Vergabe.

Steht dort aber genau so drin. Direkte Vergabe nach Art. 5 Abs. 2 VO (EG) Nr. 1370/2007. In der VO ist von einer direkten Vergabe die Rede, sofern es sich um rechtlich getrennte Einheiten handelt, was überwiegend der Fall sein dürfte. Als Eigenerbringung wäre in obiger Liste nur das Bündel ES02 anzusehen, da der SVE als Eigenbetrieb der Stadt Esslingen rechtlich nicht selbständig ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18. 12. 2018, 00:35
Beitrag #8
RE: Übersicht der Linienbündel und Auftragsvergaben im VVS
(17. 12. 2018 21:40)K.E. schrieb:  
(17. 12. 2018 20:56)dt8.de schrieb:  Sagen wir besser Eigenerbringung, denn es nach dem Wortlaut des PBefG §8a(3) ist es in dem Fall keine Vergabe.

Steht dort aber genau so drin. Direkte Vergabe nach Art. 5 Abs. 2 VO (EG) Nr. 1370/2007.

Hast recht, allerdings steht es so nicht ganz drin: da steht Abs. 2 und 4. Hatte dabei die Wiederholung des 2-ers übersehen, der schon vorher bei der Eigenerbringung erwähnt war. Abs. 4 ist dagegen die Direktvergabe kleiner Lose ohne Ausschreibung.

In der VO steht auch drin, dass ein solches Unternehmen nicht zu 100% im Eigentum sein muß, sofern ein beherrschender Einfluß besteht. Allerdings hat man bei der Bogestra und der BSAG genau mit der Begründung ein Squeeze-Out der Kleinaktionäre gemacht und sich darauf berufen, das wäre von der VO so gefordert.

Also viel Interpretation und keine Rechtssicherheit.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18. 12. 2018, 13:59
Beitrag #9
RE: Übersicht der Linienbündel und Auftragsvergaben im VVS
Da wir einen neuen Lininenbetreiber bekommen (Fischle & Schlienz statt Dannenmann) die Frage, ist es dem neuen Busbetreiber freigestellt, ob er auf den neuen Linien zu bestimmten Zeiten einen bestimmten Bustypen einsetzt (z.B. Solobus oder Gelenkbus), oder gibt es da bestimmte Vorgaben? Dannenmann setzt auf der Linie 204 ganztägig einen Gelenkbus ein, obwohl der nie richtig voll ist, es sind sehr oft noch Sitzplätze vorhanden. Das Passaigeraufkommen halte ich auf der Linie für überschaubar. Früher waren da immer Solobusse unterwegs.

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18. 12. 2018, 19:54
Beitrag #10
RE: Übersicht der Linienbündel und Auftragsvergaben im VVS
(18. 12. 2018 13:59)AchterZwerg schrieb:  Da wir einen neuen Lininenbetreiber bekommen (Fischle & Schlienz statt Dannenmann) die Frage, ist es dem neuen Busbetreiber freigestellt, ob er auf den neuen Linien zu bestimmten Zeiten einen bestimmten Bustypen einsetzt (z.B. Solobus oder Gelenkbus), oder gibt es da bestimmte Vorgaben?

Es ist vorgegeben, allerdings ist es erlaubt, ein größeres Fahrzeug einzusetzen.

Zum Beispiel könnte gefordert sein, morgens im Schülerverkehr einen Gelenkbus einzusetzen, den Rest vom Tag einen Solowagen.
Dann kann der Betreiber wählen, ob er nur ein Fahrzeug einsetzt und den ganzen Tag den Gelenkbus fahren lässt, oder ob er zwei Fahrzeuge bereitstellt und das Fahrzeug nach dem Schülerverkehr austauscht. Kommt eben darauf an, wie er die Fahrzeuge sonst noch nutzen kann.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste