Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ÖPNV-Wünsche
22. 12. 2017, 21:02
Beitrag #11
RE: ÖPNV-Wünsche
(22. 12. 2017 17:18)AFu schrieb:  ich wünsche mir eine Schnellboot-Verbindung von Bad Cannstatt nach Esslingen. - Vielleicht noch mit so nem Luftkissenteil, dass dann direkt neben einer Stadtbahn oder S-Bahn halten kann.

Die Schleusen werden die Geschwindigkeit eines Luftkissenboots wieder ausbremsen, außerdem sind die für die Stadt viel zu laut.

Mein Wunsch wäre "nur" die Stadtbahn Ludwigsburg zu realisieren. Notfalls über die Abwahl von Spec bei der nächsten OB-Wahl.

Und weil meine weiteren Wünsche nur Kontroversen auslösen würden, behalte ich die für mich.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22. 12. 2017, 21:04
Beitrag #12
RE: ÖPNV-Wünsche
Oh je, wo fang ich da an? So viele Wünsche...

1. Stadtbahn/Straßenbahn Ludwigsburg mit Niederflur-Netz und [i]mindestens[/b] sechs Linien und Führung durch die Wilhelmstraße/Innenstadt *in Stein meißel* (z. B. siehe Bild in meiner Signatur)

2. KFZ-Tunnel zwischen Charlottenplatz und [U] Bopser.

3. Linienbezeichnung 22 für die Zacke (damit die 10 für eine U10 frei werden kann).

4. Linienbezeichnung U17 für die aktuelle U8 (ich weiß, ich hatte das schon angebracht, und im Grunde ist es eigentlich egal, welche Linie wie heißt - siehe auch Wunsch 3 - aber ich weiß nicht warum, diese eine Bezeichnung stört mich.

5. Verlagerung der U5 vom Killesberg zur (S) Schwabstraße (Hbf <> Kriegsbergstraße <> Rosenbergstraße <> [U] Schwab-/Bebelstraße <> (S) Schwabstraße) und damit der 10 Minuten Takt mindestens bis Degerloch Albstraße.

6. Neue Stadtbahnlinie U8 (Killesberg <> Hbf <> Kernerplatz <> Urachplatz <> Ostendplatz <> Gablenberg).

7. Neue Stadtbahnlinie U10 (Zuffenhausen Kelterplatz <> Pragsattel <> Nordbahnhofsviertel <> Hbf [nördliches Gleispaar] <> Schwarenbergstraße <> Planckstraße <> Ruhbank <> Degerloch <> Asemwald <> Birkach <> Plieningen Garbe <> Plieningen Mitte; evtl. Verlängerung nach Bernhausen Bf). Anmerkung: Am liebsten wäre mir allerdings, wenn diese Linie den Burgholzhof andienen würde, jedoch scheint mir das eine schwierige Sache zu sein, vor allem unter der Betrachtung des Nutzens.

8. Aufnahme der Panoramastrecke als S7 ins S-Bahn-Netz, mit einigen Zwischenstationen (z. B. Eckhartshaldenweg, Westbahnhof, Wildpark)

9. Aufnahme der Schusterbahn als S8 ins S-Bahn Netz zwischen Ludwigsburg und Nürtingen mit neuem Hp Zazenhausen, Umbenennung des Alten Hp Zazenhausen in "S-Rot" und neuem Hp "S-Bottroper Straße" anstelle von "S-Münster".

10. Aufnahme der Filstalstrecke (Plochingen <> Geislingen (Steige)) als S9 ins S-Bahn Netz mit RE-Charakter zwischen Plochingen und Hbf (Zwischenhalte nur in Esslingen, Untertürkheim und Bad Cannstatt).

11. Modernisierung bzw. Erhalt eines vier- bis sechsgleisigen Kopfbahnhofes mit einer zwei- bis viergleisigen (notfalls überdeckelten) Zufahrt. In dem Zusammenhang Durchbindung der Strohgäubahn (ganztags), Wieslauftalbahn (HVZ auf alle Fälle, evtl. auch ganztags) und Schönbuchbahn (ganztags; über Panoramastrecke und dann höchstwahrscheinlich auch ETs) bis zum Hbf

12. Neue (Klein-)Buslinie 68 (Untertürkheim <> Rotenberg <> Uhlbach <> Obertürkheim).

13. Neubau des Teils der [U] Hbf (Arnulf-Klett-Platz) für die Talquerlinien als Turmbahnhof, um diese ewige Kurvenfahrerei hier zu vermeiden.

Ich hoffe, das war es soweit. Ein bisschen Utopie ist natürlich auch mit von der Partie Big Grin

Ludwigsburg
Luftschloss BRT? Klares nein!
Niederflur-Stadtbahn? Eindeutiges ja!

[Bild: 1db53a-1513532943.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23. 12. 2017, 09:04
Beitrag #13
RE: ÖPNV-Wünsche
(22. 12. 2017 16:05)MarcoSTR schrieb:  Eine Stadtbahn nach Filderstadt, am liebsten zu mir nach Bernhausen auf der alten Filderbahn, oder nach Harthausen über Plattenhardt, Bonlanden, so wären alle Stadtteile von Filderstadt an den Schienverkehr angeschlossen.
Schließe mich an.

(22. 12. 2017 21:04)vierhundertdreißiger schrieb:  KFZ-Tunnel zwischen Charlottenplatz und [U] Bopser.
Erstell mal ein Höhenprofil!

(22. 12. 2017 21:04)vierhundertdreißiger schrieb:  Linienbezeichnung U17 für die aktuelle U8 (ich weiß, ich hatte das schon angebracht, und im Grunde ist es eigentlich egal, welche Linie wie heißt - siehe auch Wunsch 3 - aber ich weiß nicht warum, diese eine Bezeichnung stört mich.
Da würde ich mitgehen und das bringt mich auf Pkt.1 meiner Wunschliste:

° Neuordnung der Stadtbahn-Liniennummern zur besseren Orientierung
° Stadtbahn-Neubaustrecke: Degerloch-Tränke-Hoffeld-Asemwald-Birkach-Steckfeld-Hohenheim-Plieningen-Bernhausen
° schnellmöglichste Realisierung U5 Leinfelden-Echterdingen/Hinterhof
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23. 12. 2017, 10:13
Beitrag #14
RE: ÖPNV-Wünsche
(23. 12. 2017 09:04)Mario schrieb:  
(22. 12. 2017 16:05)MarcoSTR schrieb:  Eine Stadtbahn nach Filderstadt, am liebsten zu mir nach Bernhausen auf der alten Filderbahn, oder nach Harthausen über Plattenhardt, Bonlanden, so wären alle Stadtteile von Filderstadt an den Schienverkehr angeschlossen.
Schließe mich an.

(22. 12. 2017 21:04)vierhundertdreißiger schrieb:  KFZ-Tunnel zwischen Charlottenplatz und [U] Bopser.
Erstell mal ein Höhenprofil!

(22. 12. 2017 21:04)vierhundertdreißiger schrieb:  Linienbezeichnung U17 für die aktuelle U8 (ich weiß, ich hatte das schon angebracht, und im Grunde ist es eigentlich egal, welche Linie wie heißt - siehe auch Wunsch 3 - aber ich weiß nicht warum, diese eine Bezeichnung stört mich.
Da würde ich mitgehen und das bringt mich auf Pkt.1 meiner Wunschliste:

° Neuordnung der Stadtbahn-Liniennummern zur besseren Orientierung
° Stadtbahn-Neubaustrecke: Degerloch-Tränke-Hoffeld-Asemwald-Birkach-Steckfeld-Hohenheim-Plieningen-Bernhausen
° schnellmöglichste Realisierung U5 Leinfelden-Echterdingen/Hinterhof
Die ganzen Liniennummern zu ändern würde die Leute noch mehr durcheinander bringen. Außerdem haben die Nummern auch eine Tradition auch wenn sich immer mal wieder was geändert hat oder noch ändern wird. Z.B. will ich zwischen Cannstatt und Feuerbach weiter die U13 haben. Das die U16 kommt ok aber die U13 muss bleiben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23. 12. 2017, 10:17
Beitrag #15
RE: ÖPNV-Wünsche
1. In erster Linie deutlich mehr Gelder für die SSB, damit unser Nahverkehrssystem auch langfristig zukunftsfähig bleibt.

2. Ausbau der Gäubahn und Schusterbahn zu attraktiven Tangentialverbindungen. Verlängerung der Schönbuchbahn über die Gäubahn nach Ludwigsburg oder Hbf oben. Verlängerung der Schusterbahn nach Ludwigsburg (- Bietigheim) und Plochingen (- Süßen).

3. Niederflur - Stadtbahn für Ludwigsburg, einschließlich Strecken durch die Innenstadt, Weststadt sowie nach Oßweil und ins Schlösslesfeld. Distanzierung vom nicht zukunftsfähigen BRT-Gedanken und von der noch sinnloseren "Doppelstrategie".

4. Schnellstmögliche Umstellung der U1 auf 80-Meter-Züge.

5. Neue Linie U17 Killesberg - Degerloch - Birkach - Plieningen alle 10 Minuten. Verkürzung U5 Leinfelden - Waldau.

6. Komplette Neuordnung des Nachtnetzes. Tägliche Nachtbusse zur vollen Stunde ab Schlossplatz, am Wochenende zusätzlich zur Minute 30, dadurch endlich Schaffung eines leicht merkbaren Takts. Bei guter Auslastung eventuell auch Nachtstadtbahnen auf bestimmten Strecken. Ersatz der Ringlinien durch attraktivere Direktverbindungen mit ähnlichen Fahrzeiten in die Außenbezirke wie tagsüber.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23. 12. 2017, 10:19
Beitrag #16
RE: ÖPNV-Wünsche
Das die U13 wieder den alten Streckenverlauf bekommt. Mehr Sitze in der Bahn. Süßigkeitenautomaten auch an Stsdtbahnhaltestellen. Mehr RE/ RB-Haltestellen innerhalb von Stuttgart.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23. 12. 2017, 10:55
Beitrag #17
RE: ÖPNV-Wünsche
(23. 12. 2017 10:13)M.S. schrieb:  Die ganzen Liniennummern zu ändern würde die Leute noch mehr durcheinander bringen. Außerdem haben die Nummern auch eine Tradition auch wenn sich immer mal wieder was geändert hat oder noch ändern wird. Z.B. will ich zwischen Cannstatt und Feuerbach weiter die U13 haben. Das die U16 kommt ok aber die U13 muss bleiben.
Ich würde ja nicht komplett alle Liniennummern umkrempeln, die U13 könnte bleiben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23. 12. 2017, 11:07
Beitrag #18
RE: ÖPNV-Wünsche
(23. 12. 2017 10:55)Mario schrieb:  
(23. 12. 2017 10:13)M.S. schrieb:  Die ganzen Liniennummern zu ändern würde die Leute noch mehr durcheinander bringen...
Ich würde ja nicht komplett alle Liniennummern umkrempeln, die U13 könnte bleiben.
Es geht hierbei doch nicht nur um eine Linie. Jede umbenannte Linie stellt erstmal ordentlich Verwirrung bei den Fahrgästen her und wird deshalb nur selten durchgeführt. Geschätzt 90% aller Großstädte weltweit haben kein nach Verkehrsachsen geordnetes, sondern ein historisch gewachsenes Nummernsystem und es scheint wohl auch so zu funktionieren. Aber das wurde eigentlich alles schon in einem anderen Thema durchgekaut.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23. 12. 2017, 11:28
Beitrag #19
RE: ÖPNV-Wünsche
(23. 12. 2017 11:07)SSBChris schrieb:  Aber das wurde eigentlich alles schon in einem anderen Thema durchgekaut.
Eben und deswegen lassen wir es einfach als Wunsch stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23. 12. 2017, 12:31
Beitrag #20
RE: ÖPNV-Wünsche
Ich würde bei den Liniennummern (nur) folgendes ändern:
- Das U vor der Liniennummer wird abgeschafft
- Linien 1 - 15 bleiben so
- Der 16er bleibt auch bis der 1er Doppelzüge hat
- 17 wird zur 5
- 19 wird zur 2 (ich weiß die 19 fährt bis zum Neckarpark. In anderen Städten führt man aber auch nicht für jede Verstärkerlinie die 2 Stationen anders fährt eine Liniennummer ein. Es gibt übrigens auch Busse in Stuttgart die deutlich mehr als zwei Äste haben)
- 20, 21 und 23 werden zu 30, 31 und 33 wenn die Filderbuslinien neu ausgeschrieben sind
- Die S-Bahn bekommt den 20er-Bereich. Die S60 wird zur (S)29, 27 und 28 können für neue Linien, die über die T-Spange oder die Panoramabahn fahren benutzt werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste