Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Expressbusnetz Region Stuttgart
24. 05. 2014, 17:14
Beitrag #31
RE: Expressbusnetz Region Stuttgart
(24. 05. 2014 09:51)Mario schrieb:  
(19. 05. 2014 10:58)dt8.de schrieb:  Dieses Argument ist nicht von der Hand zu weisen. Von eventuellen Umwegen wegen zu geringer Durchfahrtshöhe mal ganz zu schweigen.
Auch im Fall von Baustellenumleitungen bestünden aufgrund der Fahrzeughöhe weitere Einschränkungen für die auszuwählenden Fahrwege.

Gibt es so viele Brücken, bei denen 4m hohe Fahrzeuge nicht durchfahren dürfen??? Dann könnte man aber das Gegenargument bringen, dass es bei Gelenkbussen aufgrund des Gewichtes Probleme geben kann. ;-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24. 05. 2014, 18:11
Beitrag #32
RE: Expressbusnetz Region Stuttgart
(24. 05. 2014 17:14)Martin77 schrieb:  Gibt es so viele Brücken, bei denen 4m hohe Fahrzeuge nicht durchfahren dürfen??? Dann könnte man aber das Gegenargument bringen, dass es bei Gelenkbussen aufgrund des Gewichtes Probleme geben kann. ;-)

Ich würde das nicht als Problem erachten. Ich wüsste nicht, wo es überhaupt eine Höhenbegrenzung auf den festgelegten Linien gibt. Der Gelenkbus wiegt auch kaum was - Einschränkungen gibt es da überhaupt keine.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28. 05. 2014, 08:51
Beitrag #33
RE: Expressbusnetz Region Stuttgart
Expressbus-Tangentiale LB-WN-ES im ersten Planungsschritt:
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...546df.html
In diesem Fall ist es aber nur für die Zwischenstationen ein Zeitvorteil gegenüber der Schiene.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 05. 2014, 12:07
Beitrag #34
RE: Expressbusnetz Region Stuttgart
"Außerdem besteht eine Einschränkung für den Busbetrieb auf autobahnähnlichen Straßen: Bei höheren Geschwindigkeiten sind Stehplätze nicht erlaubt: Alle Passagiere müssen einen Sitzplatz haben, erläutert die Sprecherin des Verbands Region Stuttgart, Dorothee Lang. Dies habe Auswirkungen auf die Auswahl des Fahrzeugs und damit den Betrieb."

Dieses Zitat aus dem Zeitungsartikel zeigt eindeutig, in welche Richtung das Ganze führen wird. Man will schon vermeiden, größere Fahrzeuge einzusetzen. Also Doppeldecker sind da eh schon bei der "Bestellung" ausgeschlossen. Man will kleine Fahrzeuge einsetzen. Und ich kann mir vorstellen, woher diese Fahrzeuge kommen werden. Nein, Neubestellungen wird es mit Sicherheit nicht geben, sondern man wird auf alte Fahrzeuge zurückgreifen. Überall werden Fahrten gestrichen, weil man das Argument vorbringen wird, das der Landkreis sparen muss und weil angeblich nicht so viele Fahrgäste mitfahren. Diese freigewordenen Kapazitäten werden dann für die Expressbuslinien herangezogen.
Im Grunde genommen ist das alles nur Heuchelei, was die Politiker da erzählen... Man will den ÖPNV nicht wirklich ausbauen und verbessern, denn in der Realität bringt das keinen Gewinn. Autofahren bringt doch mehr Geld ein: 1. Die Kfz-Steuer 2. Mineralölsteuer 3. Wenn dann auch noch die Pkw-Maut kommt... Man sieht es doch in Stuttgart, wie unattraktiv dort der Verkehr ist. Busse fahren oft nur im 30-Minuten-Takt und das in der Landeshauptstadt!!! Lächerlich. Kein Wunder, das dort viele Leute mit dem Auto fahren und die Straßen überlastet sind. Macht die Landeshauptstadt etwas gegen den Autoverkehr? Nein, denn auch sie proftieren in irgendeiner Weise davon.
Wie soll es denn beim Expressbus gestaltet werden? Alle Stunde oder gar alle 2 Stunden und am Wochenende nur zwei Mal am Tag? Da fährt doch niemand mit. Das Projekt Expressbus wird schnell wieder Vergangenheit sein. Spätestens nach der nächsten Wahl. ;-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 05. 2014, 14:14
Beitrag #35
RE: Expressbusnetz Region Stuttgart
(29. 05. 2014 12:07)Martin77 schrieb:  Man sieht es doch in Stuttgart, wie unattraktiv dort der Verkehr ist. Busse fahren oft nur im 30-Minuten-Takt und das in der Landeshauptstadt!!! Lächerlich.
Najaaaa... Stuttgart hat die Stadtbahn die weitgehend alle zehn Minuten fährt. Die wichtigen Buslinien fahren auch alle zehn Minuten. Dazu kommt die S-Bahn. Wenn jetzt eine Buslinie nur alle 30 Minuten bedient wird, dann muss man dem wohl entgegenhalten, dass es selbst in der Landeshauptstadt periphere Gegenden gibt bzw. Querverbindungen, die keinen 10-Minuten-Takt rechtfertigen.

Und ich bin mir sicher, den Verkehr aus der Stadt raushalten, das will wohl jeder Lokalpolitiker. Ökosteuer und Co gehen doch eh in den Bundeshaushalt, während den Kommunen die Straßen wegbröseln weil sie nicht genug Geld haben um sie zu sanieren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 05. 2014, 21:46
Beitrag #36
RE: Expressbusnetz Region Stuttgart
(29. 05. 2014 12:07)Martin77 schrieb:  Dieses Zitat aus dem Zeitungsartikel zeigt eindeutig, in welche Richtung das Ganze führen wird. Man will schon vermeiden, größere Fahrzeuge einzusetzen.

Kann ich da beim besten Willen nicht lesen.

(29. 05. 2014 12:07)Martin77 schrieb:  Man will kleine Fahrzeuge einsetzen. Und ich kann mir vorstellen, woher diese Fahrzeuge kommen werden. Nein, Neubestellungen wird es mit Sicherheit nicht geben, sondern man wird auf alte Fahrzeuge zurückgreifen. Überall werden Fahrten gestrichen, weil man das Argument vorbringen wird, das der Landkreis sparen muss und weil angeblich nicht so viele Fahrgäste mitfahren. Diese freigewordenen Kapazitäten werden dann für die Expressbuslinien herangezogen.

Mit Sicherheit nicht. Mir scheint, Du hast das System "Ausschreibung" des VRS noch nicht verstanden.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 05. 2014, 22:22
Beitrag #37
RE: Expressbusnetz Region Stuttgart
(29. 05. 2014 12:07)Martin77 schrieb:  Wie soll es denn beim Expressbus gestaltet werden? Alle Stunde oder gar alle 2 Stunden und am Wochenende nur zwei Mal am Tag? Da fährt doch niemand mit.

30 min-Takt wie die S-Bahn.

(29. 05. 2014 12:07)Martin77 schrieb:  Das Projekt Expressbus wird schnell wieder Vergangenheit sein. Spätestens nach der nächsten Wahl. ;-)

Es wurde doch am Sonntag erst gewählt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 05. 2014, 00:34
Beitrag #38
RE: Expressbusnetz Region Stuttgart
(29. 05. 2014 22:22)338kmh schrieb:  
(29. 05. 2014 12:07)Martin77 schrieb:  Das Projekt Expressbus wird schnell wieder Vergangenheit sein. Spätestens nach der nächsten Wahl. ;-)
Es wurde doch am Sonntag erst gewählt.

Ja und? Wann ist die nächste Wahl? Und wurde nicht selbst hier im Forum schon mehrfach betont, daß auch die Einführung neuer (Express-)Buslinien, wo es außer der einen oder anderen neuen Haltestelle keine großen und teuren Baumaßnahmen braucht, nicht von jetzt auf gleich möglich ist, sondern durchaus Jahre vom ersten "Angackern" bis zur konkreten Betriebsaufnahme braucht? Mit etwa zwei Jahren laufendem Betrieb bis zur nächsten Wahl ist also durchaus zu rechnen.

Ich persönlich kann mir momentan weder eine so lange Hängepartie, in der gar nichts geschieht, noch eine so zeitnahe Zurücknahme der Expressbusse vorstellen, allein schon wegen der politischen Tragweite nicht. Selbst wenn das Angebot aus der heutigen Sicht einiger hier noch so mies sein sollte, was Fahrzeuge und Takt anbetrifft (auch ich bin zugegebenermaßen noch nicht so ganz von dem in Rede stehenden Konzept überzeugt), wird es aus der Sicht der Mehrheit doch eine Verbesserung der regionalen ÖPNV-Situation darstellen (schließlich gab es die meisten der fraglichen Tangentialen bisher überhaupt nicht). Zumindest bei der nächsten Wahl wird da wohl kein Politiker, dem sein Mandat lieb ist, ernsthaft daran rütteln wollen, es sei denn, der aktuell scheinbar illusorische Schienennetzausbau, für den die Expressbusse ja eigentlich nur einen (vorübergehenden) Ersatz darstellen sollen, wird in Zukunft wieder eine realistische Option.

...im Übrigen bin ich der Meinung, daß die U15 in die Nordbahnhof- und Friedhofstraße gehört! (frei nach Marcus Porcius Cato d.Ä.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 05. 2014, 01:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30. 05. 2014 01:28 von 338kmh.)
Beitrag #39
RE: Expressbusnetz Region Stuttgart
(30. 05. 2014 00:34)WN 26 schrieb:  Ja und? Wann ist die nächste Wahl? Und wurde nicht selbst hier im Forum schon mehrfach betont, daß auch die Einführung neuer (Express-)Buslinien, wo es außer der einen oder anderen neuen Haltestelle keine großen und teuren Baumaßnahmen braucht, nicht von jetzt auf gleich möglich ist,

Sowas wurde hier nicht erwähnt.

(30. 05. 2014 00:34)WN 26 schrieb:  "Angackern"

Von was? Big Grin

(30. 05. 2014 00:34)WN 26 schrieb:  Mit etwa zwei Jahren laufendem Betrieb bis zur nächsten Wahl ist also durchaus zu rechnen.
Ich persönlich kann mir momentan weder eine so lange Hängepartie, in der gar nichts geschieht, noch eine so zeitnahe Zurücknahme der Expressbusse vorstellen, allein schon wegen der politischen Tragweite nicht. Selbst wenn das Angebot aus der heutigen Sicht einiger hier noch so mies sein sollte, was Fahrzeuge und Takt anbetrifft (auch ich bin zugegebenermaßen noch nicht so ganz von dem in Rede stehenden Konzept überzeugt), wird es aus der Sicht der Mehrheit doch eine Verbesserung der regionalen ÖPNV-Situation darstellen (schließlich gab es die meisten der fraglichen Tangentialen bisher überhaupt nicht). Zumindest bei der nächsten Wahl wird da wohl kein Politiker, dem sein Mandat lieb ist, ernsthaft daran rütteln wollen,

Lange Rede die versucht eines auszusagen...
Ich wüsste nicht, welche "politische Tragweite" die Expressbusse haben sollen. Entweder das Angebot wird angenommen, dann bleibt es, oder halt nicht.


(30. 05. 2014 00:34)WN 26 schrieb:  es sei denn, der aktuell scheinbar illusorische Schienennetzausbau, für den die Expressbusse ja eigentlich nur einen (vorübergehenden) Ersatz darstellen sollen, wird in Zukunft wieder eine realistische Option.

Deinen "(vorübergehenden) Ersatz" hast du dir dazugedichtet. Das steht so nirgends. Ich wüsste nicht, dass z.B. schon jemals über meine S50-Trasse Renningen - Vaihingen nachgedacht wurde. Ok, über meine Expressbusse wurde bis zur Veröffentlichung hier im Forum wahrscheinlich auch nicht nachgedacht Wink
Nur teilweise gibt es Planungen im Regionalplan zu X-Linien entlang von Planungstrassen, die einzigen die ich kenne, entlang des S-Bahn-Ringschlusses Neuhausen - Kirchheim Teck oder der Regionalbahn-Planung Kirchheim - Bad Boll - Göppingen. Im Falle von Stadtbahnverbindungen Ostfildern - Esslingen nur teilweise und LB - Waiblingen wurde ja aufgesteckt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 06. 2014, 11:24
Beitrag #40
RE: Expressbusnetz Region Stuttgart
Wäre nicht auch eine Linie von Filderstadt nach Plochingn reizvoll Heute braucht man doch über 1 Stunde ( mit der S2 und S1 ganze 80 Minuten)

Zudem habe ich mal überlegt bei der Linie Kirchheim- Flughafen wie der Fahrplan aussehen könnte, meine Variante
Ab Kirchheim Hbf bzw Flughafen zur Minute "20" Ankunft am Flughafen ( Kirchheim) um Minute "40". Anschlüße wären in Kirchheim zur S1 und den anderen Buslinien. Am Flughafen wäre ein Zeitnaher Übergang zur S3 und zur S2 nach Filderstadt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: MarcoSTR, 2 Gast/Gäste