Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 3.83 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SVE Esslingen - Neuigkeiten und Veränderungen
Mit dichterem Takt und größeren Bussen: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...870d9.html
Zitieren
Die größeren Busse verkehren bereits seit einigen Tagen Wink. Eigentlich seit der Zollberg wieder offen ist.
Zitieren
Grünes Licht für Buslinie 109: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...393b0.html

Nachtrag: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...167f8.html
Zitieren
Neue Oberleitungen für Esslingen: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...f96cc.html
Zitieren
Die im September 2019 gelieferten Hybridbusse werden erst seit Ende Januar im Linienverkehr eingesetzt: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...d4d78.html
Zitieren
Ab 30.3. beginnt in Esslingen die baustellenbedingte Linienführung des 109er nach Obertürkheim. Der Bus wird dann via Rüdern zwischen Sulzgrieser Steige und Obertürkheim Bahnhof pendeln.

Laut diesem Artikel im Esslinger Käseblattle werden nun doch auch zwei Haltestellen in Uhlbach (Tiroler und Luise Benger Straße) eingerichtet:
https://bechtle-digital.weekli.pub/docs/...ned&page=1
Das ist mir neu - mein letzter Stand war, dass der Bus ab Rüdern durchfahren soll, da zusätzliche Halte auf Stuttgarter Gemarkung politisch nicht gewollt waren.
Gibt es da irgendwo mehr Informationen zu? Vielleicht auch aus seriöserer Quelle? Wink
Zitieren
Die beiden Haltestellen werden auch beim VVS aufgeführt (falls dir der seriös genug ist Wink ).
Zitieren
Big Grin 
Danke! Ja, dem traue ich

Wie / wann der Sinneswandel kam, hätte mich aber dennoch interessiert *g*
Zitieren
Neues von der Homepage des SVE:

Sehr geehrte Fahrgäste,

der Städtische Verkehrsbetrieb Esslingen (SVE) mietet ab sofort den ehemaligen Betriebshof der Firma Schlienz Omnibus in Wäldenbronn an und stellt ihn seinem Subunternehmer zur Verfügung.

Bereits seit 2018, mit der Neuvergabe des Stadtverkehrs in Esslingen, war die Firma Rexer, privater Subunternehmer des SVE, auf der Suche nach einem ortsnahen Betriebshof für seine rund 25 Esslinger Busse. Leider fand sich lange Zeit keine geeignete Fläche in Esslingen, so dass notgedrungen ein provisorischer Betriebshof in Schlierbach im Landkreis Göppingen eingerichtet werden musste.

Nun ergab sich für den SVE die Möglichkeit, den seit Ende vergangenen Jahres leer stehenden ehemaligen Betriebshof der Firma Schlienz Omnibus in Esslingen-Wäldenbronn nutzen zu können. Eine Gelegenheit die sich der SVE nicht entgehen lassen konnte. Auch der Insolvenzverwalter unseres Partners freut sich mit uns und bedankt sich für die gute Zusammenarbeit. Mit dieser Maßnahme kann er seine Leistung ab sofort noch effizienter anbieten

Somit gehören die Leerfahrten vom bisherigen Standort im Lkr. Göppingen endlich der Vergangenheit an und wir können jährlich rund 16.700 Fahrten zwischen Esslingen und Schlierbach oder besser gesagt ca. 310.000 km einsparen, was einen deutlich sichtbaren Beitrag  zum Klimaschutz und Schutz der Umwelt darstellt.

Außerdem gehören damit auch die Umfahrungen zum Dulkhäusle der Vergangenheit an und die Linie 110 wird ab 30.03.2020 wieder auf dem Betriebshof ihren Endpunkt haben und wenden. Bereits am kommenden Wochenende werden die ersten Fahrzeuge nach Wäldenbronn umziehen.
 

(Erstellt am 26. März 2020)
Zitieren
Rexer gibt auf!

https://www.esslinger-zeitung.de/inhalt....959a0.html

Ab 01.07. will der SVE erstmal versuchen das ganze Bündel allein zu fahren.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste