Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurioses
25. 01. 2014, 13:39
Beitrag #21
RE: Kurioses
Ich hätte aber auch nicht die Polizei gerufen, wenn ich in dem Zug auf dem Abstellhof aufgewacht wäre. Ich würde mir denken, dass mir die Polizei eher Fragen dazu stellen würde, was ich denn nachts auf dem Betriebsgelände zu suchen hätte. Die Ausrede "Im Zug eingeschlafen" würde ich da recht schwach halten und müsste mich dann selbst vor der Polizei verantworten, von der Bahn gibts wohl noch ne Anzeige hinterher.

Daher würde ich auch alleine versuchen, irgendwie von dem Gelände runter zu kommen, ohne dass mich jemand sieht. Dabei würde ich natürlich irgendwie darauf achten, dass ich mich nur an still stehenden Waggons entlang orientiere und bei einer möglichen Gleisüberquerung mich gründlich umschaue, ob doch irgendwie eine Bahn näherkommt.

Kurze Frage:
In dem Artikel steht, dass er in einem Doppelstockwagen aufgewacht ist. Sind bei diesem die Türen eigentlich in Parkposition zum Ausstieg freigegeben (Knöpfchen drücken zum Öffnen möglich?) oder wie ist er aus dem Zug rausgekommen?

Gruß aus Hamburg

... wünscht sich, dass die SSB der Hochbahn mal zeigt, wie ÖPNV richtig geht!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25. 01. 2014, 14:36
Beitrag #22
RE: Kurioses
(25. 01. 2014 13:39)FoxMcLoud schrieb:  Kurze Frage:
In dem Artikel steht, dass er in einem Doppelstockwagen aufgewacht ist. Sind bei diesem die Türen eigentlich in Parkposition zum Ausstieg freigegeben (Knöpfchen drücken zum Öffnen möglich?) oder wie ist er aus dem Zug rausgekommen?

Gruß aus Hamburg

Genau das kam mir auch komisch vor, ansonsten würde ich ihm ja glauben!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25. 01. 2014, 15:08
Beitrag #23
RE: Kurioses
Notentriegelungshebel?

Ansonsten sehe ich die Sache so wie Kollege FoxMcLoud und würde es im Fall der Fälle genauso handhaben.

...im Übrigen bin ich der Meinung, daß die U15 in die Nordbahnhof- und Friedhofstraße gehört! (frei nach Marcus Porcius Cato d.Ä.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06. 03. 2014, 19:20
Beitrag #24
RE: Kurioses
Heute fuhr ich um 13.02 mit der Linie 35 von Ruit Krankenhaus nach Bernhausen Bahnhof. Nach der Haltestelle Neuhausen Bernhäuser Weg kam eine Frau nach vorne zum Busfahrer und meinte: Sie haben schon einiges an Verspätung. Ich muss um 13.30 in Bernhausen sein, können Sie nicht schneller fahren. Da sagte dann der Busfahrer: Ich halte mich an die Schilder mit der Geschwindigkeitsbegrenzung. Da ging die Frau wieder zurück auf ihren Platz und setzte sich hin. Sowas habe ich bis jetzt auch noch nie erlebt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06. 03. 2014, 20:46
Beitrag #25
RE: Kurioses
(06. 03. 2014 19:20)Georg Unsöld schrieb:  Heute fuhr ich um 13.02 mit der Linie 35 von Ruit Krankenhaus nach Bernhausen Bahnhof. Nach der Haltestelle Neuhausen Bernhäuser Weg kam eine Frau nach vorne zum Busfahrer und meinte: Sie haben schon einiges an Verspätung. Ich muss um 13.30 in Bernhausen sein, können Sie nicht schneller fahren. Da sagte dann der Busfahrer: Ich halte mich an die Schilder mit der Geschwindigkeitsbegrenzung. Da ging die Frau wieder zurück auf ihren Platz und setzte sich hin. Sowas habe ich bis jetzt auch noch nie erlebt.

Sowas gibt es öfters. ;-) Die Leute sind einfach zu faul oder zu dämlich, einen Bus früher zu nehmen. Wenn der Bus aber nun später kommt und der Busfahrer dann versucht etwas zügiger zu fahren, um ein paar Minütchen Zeit reinzuholen, dann schreien einige, dass der Busfahrer zu schnell fahre. Es gibt also solche und solche...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06. 03. 2014, 21:52
Beitrag #26
RE: Kurioses
(06. 03. 2014 19:20)Georg Unsöld schrieb:  Heute fuhr ich um 13.02 mit der Linie 35 von Ruit Krankenhaus nach Bernhausen Bahnhof. Nach der Haltestelle Neuhausen Bernhäuser Weg kam eine Frau nach vorne zum Busfahrer und meinte: Sie haben schon einiges an Verspätung. Ich muss um 13.30 in Bernhausen sein [...]
Die Linie 35 hat aber auch gerade auf diesem Ast (Ruit - Bernhausen) eine besondere Anfälligkeit für Verspätungen. Habe ich selber schon sehr oft festgestellt, da ich am Bernhäuser Bahnhof praktisch täglich durchkomme und auch schon viele Male in ebenjenen 35er zur Weiterfahrt Richtung Bonlanden / Leinfelden umsteigen wollte Dodgy.

...im Übrigen bin ich der Meinung, daß die U15 in die Nordbahnhof- und Friedhofstraße gehört! (frei nach Marcus Porcius Cato d.Ä.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07. 03. 2014, 17:59
Beitrag #27
RE: Kurioses
(06. 03. 2014 21:52)WN 26 schrieb:  
(06. 03. 2014 19:20)Georg Unsöld schrieb:  Heute fuhr ich um 13.02 mit der Linie 35 von Ruit Krankenhaus nach Bernhausen Bahnhof. Nach der Haltestelle Neuhausen Bernhäuser Weg kam eine Frau nach vorne zum Busfahrer und meinte: Sie haben schon einiges an Verspätung. Ich muss um 13.30 in Bernhausen sein [...]
Die Linie 35 hat aber auch gerade auf diesem Ast (Ruit - Bernhausen) eine besondere Anfälligkeit für Verspätungen. Habe ich selber schon sehr oft festgestellt, da ich am Bernhäuser Bahnhof praktisch täglich durchkomme und auch schon viele Male in ebenjenen 35er zur Weiterfahrt Richtung Bonlanden / Leinfelden umsteigen wollte Dodgy.

Besonders die Abfahrten um 16.32 und 17.32 von Bernhausen Bahnhof haben fast schon immer Verspätung wenn sie von Echterdingen kommen. Besonders das Parken in Scharnhausen und Ruit führen dazu, dass der Bus dort sehr langsam fahren muss.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 03. 2014, 22:34
Beitrag #28
RE: Kurioses
Heute liefen in der S2 um 13.04 ab Filderstadt die Ansagebänder bis mindestens Vaihingen "falschherum", d. h. es wurde von Schorndorf ausgehend "Weiler / Rems...Winterbach..." usw. angesagt. Natürlich war dann auch die Ansage "Ausstieg in Fahrtrichtung..." oftmals entsprechend falsch. Nach Vaihingen habe ich dann aber selbst das Interesse verloren, zumal es immer voller und lauter wurde. Spätestens ab Feuersee war dann ansagetechnisch auf jeden Fall alles wieder so, wie es sein sollte. Dafür kam dann als nächste unvorhergesehene Aktion die Durchsage, daß wegen einer Weichenstörung in Bad Cannstatt, Nürnberger Straße und Sommerrain nicht gehalten werden könne, was wiederum einige hektische Betriebsamkeit bei den Fahrgästen zur Folge hatte. Aber das ist ein anderes Thema und wurde ja auch schon im S-Bahn-Störungsticker erwähnt...

...im Übrigen bin ich der Meinung, daß die U15 in die Nordbahnhof- und Friedhofstraße gehört! (frei nach Marcus Porcius Cato d.Ä.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15. 03. 2014, 09:01
Beitrag #29
RE: Kurioses
(14. 03. 2014 22:34)WN 26 schrieb:  Heute liefen in der S2 um 13.04 ab Filderstadt die Ansagebänder bis mindestens Vaihingen "falschherum", d. h. es wurde von Schorndorf ausgehend "Weiler / Rems...Winterbach..." usw. angesagt. Natürlich war dann auch die Ansage "Ausstieg in Fahrtrichtung..." oftmals entsprechend falsch. Nach Vaihingen habe ich dann aber selbst das Interesse verloren, zumal es immer voller und lauter wurde. Spätestens ab Feuersee war dann ansagetechnisch auf jeden Fall alles wieder so, wie es sein sollte. Dafür kam dann als nächste unvorhergesehene Aktion die Durchsage, daß wegen einer Weichenstörung in Bad Cannstatt, Nürnberger Straße und Sommerrain nicht gehalten werden könne, was wiederum einige hektische Betriebsamkeit bei den Fahrgästen zur Folge hatte. Aber das ist ein anderes Thema und wurde ja auch schon im S-Bahn-Störungsticker erwähnt...

Falsche Zugnummer/Routennummer ins FIS eingegeben :-/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11. 04. 2014, 18:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11. 04. 2014 18:25 von Öpnv-Freak.)
Beitrag #30
RE: Kurioses
Heute als ich am Hbf Stuttgart bei denen S-Bahnen stand um 13:30, ging plötzlich der Feueralarm los, neben einer Warnleuchte sagte eine Computerstimme das der Bereich sofort verlassen werden sollte. Allerdings kam der Hinweis nur einmal und auch die Bahnen fuhren ganz normal ein und aus, eine weitere Ansage wie "Falscher Alarm" etc. wurde aber nicht gemacht daher kams bei einigen Menschen ( auch DB-Mitarbeiter) zu kurzen Ratlosigkeit.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste