Themabewertung:
  • 8 Bewertung(en) - 2.75 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
S2 Verlängerung von Bernhausen nach Neuhausen
(24. 07. 2019, 09:59)Micha schrieb: Nebeneffekt: Bernhausen bliebe sogar die bekannte, baustellenbedingte Abkopplung von der Schiene erspart.
...weil die Umstellung der Strecke Flughafen-Filderstadt von S-Bahn auf Schiene über Nacht erfolgen würde??? Tongue
Zitieren
Pencil 
Nein, natürlich nicht; aber sehr sicher mit deutlich begrenztem Zeitrahmen, als die anvisierten ca. 1,5 Jahre Sperrung !
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren
(24. 07. 2019, 09:59)Micha schrieb: Dazu, nur mal als reines Gedankenspiel:
wenn die SSB schon die Strecke nach Neuhausen baut, warum befährt sie diese nicht selbst ?
Wieviel kostet 1 km Neubau Stadtbahn im Vergleich zur S-Bahn ? Stadtbahn müsste doch günstiger zu haben sein ?
(-> Mittelbahnsteige plus Z-Überwege, anderer Oberbau etc.)
Ob eine Verlängerung darüberhinaus (ins Neckartal) jemals finanziert werden kann, steht sowieso in den Sternen.

Heisst: Verlängerung der U6 über Flughafen hinaus unter Benutzung des bestehenden S-Bahn-Tunnels (-> Aufwand hierfür ?) Folglich Verkürzung der S2 bis Flughafen.
Nebeneffekt: Bernhausen bliebe sogar die bekannte, baustellenbedingte Abkopplung von der Schiene erspart.
Und: ob es aufgrund des Mischverkehrs Rohrer Kurve-Flughafen überhaupt zu einem 15-Min.-Takt bei der S-Bahn nach Neuhausen kommen wird, ist ja ebenso unklar.

Stadtbahn nach Neuhausen ist ja ein uraltes Thema und wurde ja auch diskutiert:
http://forum.gtvier.de/myBB/showthread.p...70#pid4170
http://forum.gtvier.de/myBB/showthread.p...88#pid7088
http://forum.gtvier.de/myBB/showthread.p...7#pid11137
Zitieren
(24. 07. 2019, 10:21)Micha schrieb: aber sehr sicher mit deutlich begrenztem Zeitrahmen, als die anvisierten ca. 1,5 Jahre Sperrung !

Es müsste eine Einfädelung für den Stadtbahntunnel gebaut werden, von daher glaub ich nicht dass die Sperrung dafür arg viel kürzer als anderthalb Jahre würde.
Zitieren
Pencil 
Ja schon, aber bis kurz vorm Umschluss könnte doch die S-Bahn weiterfahren ?
Vom Austausch der Gleise (Profil ?) - falls nötig - abgesehen...
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren
Bei S21 wird auch nur der Tunnel aufgeweitet. Wegen befürchteter mangelnder Haltbarkeit wird das nicht so gemacht wie an der Staatsgallerie.

Ob man die Tunnelaufweitung weiter vorne oder hinten macht dürfte nicht so viel ausmachen.
Zitieren
VRS winkt Ausbau durch: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...82da7.html
Zitieren
Baubeginn soll 2022 sein und fahren soll sie jetzt 2026:

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...fcecd.html
Zitieren
Ich kenne die Gegebenheiten vor Ort nicht, daher meine Frage an Ortskundige: Wie schaut es aus, am derzeitigen Endbahnhof in Bernhausen? wenn der Baubeginn der Verlängerung folgt, muss dann viel aufgegraben werden, wird es dann große Eingriffe ins Straßennetz geben oder wurden bereits beim Bau des Bahnhofs in Bernhausen Vorkehrungen für eine spätere Verlängerung getroffen?
Grüße
Zitieren
(02. 01. 2020, 17:21)AchterZwerg schrieb: Ich kenne die Gegebenheiten vor Ort nicht, daher meine Frage an Ortskundige: Wie schaut es aus, am derzeitigen Endbahnhof in Bernhausen? wenn der Baubeginn der Verlängerung folgt, muss dann viel aufgegraben werden, wird es dann große Eingriffe ins Straßennetz geben oder wurden bereits beim Bau des Bahnhofs in Bernhausen Vorkehrungen für eine spätere Verlängerung getroffen?

Man baut in Bernhausen in offener Bauweise... sprich, man reißt die Straße auf...
Bilddokumentation zum Baufortschritt der S60 Böblingen - Renningen
http://www.facebook.com/S60.BB.Renningen
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste