Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
? zu Industriebahn Feuerbach
16. 05. 2007, 17:02
Beitrag #1
? zu Industriebahn Feuerbach
Weiss jemand ob die Bedienfahrt am Freitag stattfindet da der Tag ja ein Brückentag ist?
Danke im Voraus Gruss Lars
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 05. 2007, 11:48
Beitrag #2
RE: ? zu Industriebahn Feuerbach
Hi Lars,

ich kann zwar nur spekulieren, aber ich vermute, dass auch am Freitag (trotz Brückentag) bedient wird.
Wenn wir schon dabei sind kann ich gleich ein bißchen Schleichwerbung einfügen: Ich hoffe ich nehme jetzt nicht zu viel vor aber in der in bälde erscheinenden Drehscheibe 200 wird ein größerer Artikel über die I-Bahn Feuerbach erscheinen. Also: Wer kein Abo hat, das Heftchen auf jeden Fall am Hauptbahnhof beim Wittwer besorgen... Wink

Grüße,

Lennart
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 05. 2007, 12:05
Beitrag #3
RE: ? zu Industriebahn Feuerbach
br101 schrieb:Also: Wer kein Abo hat, das Heftchen auf jeden Fall am Hauptbahnhof beim Wittwer besorgen... Wink

Komisch... ich hatte vor ein paar Wochen mal beim Wittwer im Hbf geschaut, die hatten keine Drehscheibe. Am BF Cannstatt hab ich sie dann bekommen...


MfG Andi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18. 05. 2007, 08:28
Beitrag #4
sollte eigentlich fahren
Hallo,

meine Erfahrung ist, daß auch an Brückentagen bedient wird.

Grüße

Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18. 05. 2007, 09:45
Beitrag #5
Ja, er fuhr!
Hallo,

363 193 um 10.44 Uhr durch die Krailenshaldenstraße.

Grüße
Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20. 05. 2007, 15:36
Beitrag #6
Wer zu spät kommt...
Hi,

die DS gibts grundätzlich beim Wittwer schon, nur sind die Heftchen immer sehr schnell weg..... Rolleyes

Lennart
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20. 05. 2007, 15:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20. 05. 2007 15:48 von nightwalker.)
Beitrag #7
DSO-Heftchen..
Probiert es doch mal mit einem Probeheft einer aktuellen Ausgabe ;-)

Ich werde jetzt noch ein paar Tage warten und dann mal bestellen *g* Dann bekomme ich hoffentlich auch Ausgabe 200 als kostenloses Probeexemplar nach Hause.

Gruß Marco

Korrekturen und Ergänzungen sind zu all meinen Beiträgen gern gesehen, solange sie sachlich sind und nicht gegen die Foren-Regeln verstoßen :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21. 05. 2007, 11:40
Beitrag #8
Anschluss-? zur Industriebahn Feuerbach
Hallo zusammen!

In Bezug auf die Industriebahn ist meinerseits noch die Neubebauung des Güterbahnhofareals zu erwähnen: Hierbei wurde eine neue Straße mit Wendeplatte ausgehend vom Bosch-Haupttor bis neben die noch befahrenen Gleise gebaut (übrigens eine gute Fotostelle - werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren). Mittlerweile sind auch weitere Gleisreste beim "Deutsche-See"-Gelände entfernt worden - deren Anschluss war eh schon mit dem Neubau des Feuerbacher Gleises 1a (Strohgäubahn) gekappt worden. Genau gegenüber des Bosch-Tors musste für die Industriebahn auch ein niegelnagelneuer Bü errichtet werden. Ist somit der Fortbestand der Bahn gesichert oder muss man sich jetzt erst recht Sorgen machen (so nach dem Motto "wenn erst mal die Maler kommen")?

Und tschüs!
Torsten (TS, Gleis 461)

"No one wins. One side just loses more slowly." (Detective Roland Pryzbylewski, "The Wire")
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22. 05. 2007, 17:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22. 05. 2007 17:51 von br101.)
Beitrag #9
Fortbestand Industriebahn TSFE
Hallo,

...der Bestand der I-Bahn... Dies habe ich versucht in der DS zu erläutern. Wie dort beschrieben wäre es für die Stadt ein Eigentor BASF einfach abzuhängen. Somit ist also alles davon abhängig, ob die oben genannte Firma auf LKW-Umladung umsteigt (was sehr teuer ist!). Desshalb ist der Erhalt des Bähnles auf jeden Fall kurz- vielleicht sogar mittelfristig gesichert. Was allerdings in längerer Zeit ist steht noch sehr in den Sternen. Am besten wäre es, wenn sich eine Firma hinter der Fernbahnunterführung für den Bahntransport entschließen würde - damit könnte man der Stadt zeigen dass die Bahn in einem Industriegebiet, welches Feuerbach auf jeden Fall ist, ein nicht zu unterschätzendes Qualitätsmerkmal darstellt.

Grüße,

Lennart
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27. 03. 2010, 08:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27. 03. 2010 08:57 von mike stgt.)
Beitrag #10
RE: ? zu Industriebahn Feuerbach
? zur Industriebahn

Weiss von euch zufällig jemand, bis wann dieses Gleis im Bereich früherer Messeparkplatz "Maybachstr." in Betrieb war?
Es war der Anschluss zum damaligen "Fernmeldeamt Rüdigerstraße"...

Ich frage mich, warum man es damals bei der Parkplatzasphaltierung nicht entfernt hat... (so "altertümlich" sieht der Parkplatz - immerhin schon mit Rasengittersteinen - nicht aus!)
[Bild: bild177j.jpg]
[Bild: 178w.jpg]

Danke und Grüße, Mike
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste