Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang
(14. 05. 2016, 08:58)hopperpl schrieb: Äh, ja. Die Solos fahren auch außerhalb der "Industrie"-zeiten. Sprich dann für Privatfahrten.
Ja wenn man zum ALDI will, sonst ist da nichts. Und da fahren eh die meisten mit dem Auto hin.
Tatsache ist, daß Mo-Fr die meisten Fahrgäste aus Richtung Norden auf die Hst. LappKabel zulaufen.
Zitieren
Mo-Fr fahren dort Dotras. Mir wäre neu, dass dort 120m Haltestellen gebaut wurden, sodass die Haltepunkte innerhalb der Haltestelle eine Bedeutung bei Doppeltraktion hätte.

Außer Du redest von den 8(!) Fahren nach der 21:30 Zugtrennung. Doch etwas lächerlich, oder?
Zitieren
Erstmal fahren noch etwa 1 Jahr lang keine Dotras.
Und ich bin der gleichen Meinung.
Der Haltepunkt sollte am anderen Ende des Bahnsteigs sein. Unter anderem befindet sich auf der Seite ein großer Baumarkt.
Zitieren
Es gibt dort auch viele Sportangebote, nicht zu vergessen der BK, MC zu dem man aber ein bissle laufen muss (ist vll auch besser so xD). Finde die Haltestelle Lapp Kabel auch zu südlich gelegen. Da lohnt es sich für die Mitarbeiter der neuen Daimler Gebäude eher zum Wallgraben zu laufen, finde ich.
Zitieren
Ja, aber es war nie geplant dass Dürrlewang extra in Betrieb geht, ohne Remseck. Da hat sich einzig durch die Umleitung Hauptbahnhof so ergeben. Ansonsten hätte man noch 1 Jahr auf dem Ast gebraucht. Entsprechend ist dort auch nichts für Einfachtraktion geplant worden, das schließt Haltepunkte mit ein.

Wenn nun Änderungen nötig sind, dann werden diese nach der Inbetriebnahme durchgeführt und nicht vorher. Für den Dotra-Betrieb mit Solo am Sonntag ist diese Variante der Halteposition die bessere. Deswegen wurden die Haltestellen genau so gebaut. Nur weil jetzt 1 Jahr früher dort Solo-Bahnen fahren, baut man keine Haltestellen um.

Man könnte jetzt den Haltepunkt verlegen, weil das nur ein Schild ist. Dann stimmt natürlich die Einstiegsmarkierung für Mobilitätseingeschränkte nicht. Und nein, die baut man nicht 2x um.

Ich finde solche Diskussionen immer recht merkwürdig. Würde jetzt sofort eine Dotra fahren und wäre die Halteposition auf der anderen Seite mit verlegt, käme sofort die Kritik, dass am Sonntag bei Solo-Zügen die Halteposition falsch ist. Ich war immer ein Gegner der frühen Eröffnung nach Dürrlewang. Netz 2017 zusammen mit dem Rest. Jetzt kommt überall aus der Politik die Kritik, zu kurz, zu teuer und nutzlose 80m Bahnsteige. "Es hätten 40m genauso gereicht.". Eine wunderbare Eröffnung von Dürrlewang, via Primark-Viertel, Hallschlag nach Remseck. Alles zusammen. Dann hätte man die Diskussion verlagert in eine Remseck/Ludwigsburg nach Industriegebiet Möhringen/Vaihingen.

Dezember 2014 hätte der Abschnitt mal in Betrieb gehen sollen, als Erinnerung. Der eine oder andere mag sich an den "Kirchentag in Stuttgart" erinnert, zu der bereits die U12 fahren sollte. Das war Mai/Juni 2015. Logischerweise die Inbetriebnahme zum Fahrplanwechsel davor. Dürrlewang dann 2017 merkt auch keiner.
Zitieren
Für all diejenigen, die sich fragen, wie sich der Bereich um die Haltestelle Dürrlewang im Vergleich zu früher verändert hat, hier noch eine Gegenüberstellung von zwei Aufnahmen.

Vor fast genau 5 Jahren, am 28. Mai 2011 bot sich dem geneigten Beobachter dieses Bild:

[Bild: 280511-122800bh2jtn.jpg]

Dem gegenüber ein Foto von heute, dem ersten kompletten Betriebstag:

[Bild: 140516-104248bn2ss2.jpg]

Die Bäume vor dem Hochhaus hinten bzw. eher diesem grünen Gebäude werden schon schmerzlich vermißt, genauso wie die abschirmende Hecke vor dem Grundstück vorne links. Ebenso wurde die vorderste Blutbuche (im 2011er-Bild links neben/hinter dem Zebrastreifen-Schild) leider durch ein jüngeres Exemplar ersetzt. Aber alles in allem ist der Neuzustand mit Stadtbahn selbstverständlich erfreulicher als die bisherige Situation. Ergo: willkommen, U12.
Zitieren
Ja der Vergleich vorher/nachher ist sehr beeindruckend, bisher hatte man nur eine Visualisierung von der Lage der Endstation. Jetzt muß nur noch das Rasengleis grün werden.
Gut daß die Stadtbahn -wie beim Betrieb vorgesehen- auf der straßenabgewandten Seite parkt, falls doch mal ein motorisiertes Fahrzeug zu schnell die Kurve nimmt und auf das Gleis rauscht. Auf dem straßenzugewandten Gleis sollen nur Betriebsfahrten wenden. Die U12-Wendezeit ist allerdings - wie bisher in Vaihingen - sehr knapp bemessen.

In der Einweihungsrede hat der SSB-Vorstand Arnold u.a. auch die Bürgerinitiative "Arbeitskreis U12" gewürdigt und in diesem Zsh. sollte nicht unerwähnt bleiben, daß es ein AK-Mitglied war, der mit seiner Idee, die Stadtbahnendhaltestelle (entgegen der ursprünglichen SSB-Planung) auf die östliche Straßenseite der Galileistraße zu legen, den vielleicht wichtigsten Vorschlag 2010 machte, als die Investition doch ziemlich kontrovers diskutiert wurde. Das paßt jetzt wirklich gut: die Wegebeziehungen sind geschickt und der alte Rotbuchenbestand, der durch die Idee erhalten blieb, gibt der Endstation einen scheinbar gewachsenen Gesamteindruck. Es war dann natürlich schlau (aber eben auch etwas überraschend), daß die SSB sich damals darauf einließ, diesen Änderungsvorschlag umzusetzen.

Im Netz sind auch schon 2 Videos von der Eröffnung aufgetaucht: https://www.youtube.com/watch?v=vzrLNKlqhug
und https://www.youtube.com/watch?v=KUoEbYhWnec
Zitieren
Ich war heute Mittag mal vor Ort um mir die Strecke anzugucken und den Regelbetrieb, folgende Bilder sind dabei entstanden:

[Bild: 27030222065_deb4845286_b.jpg]IMG_7354

Endhaltstelle Dürrlewang
[Bild: 26961849391_27c82dd574_b.jpg]IMG_7367

nen Bus hab ich bisher auch noch ned fotografiert, kann auch was ^^
[Bild: 26996964566_50cb5fc694_b.jpg]IMG_7383

[Bild: 26961848791_cf3848ebec_b.jpg]IMG_7407

[Bild: 26996964046_2228a4b300_b.jpg]IMG_7414

[Bild: 27030218675_ff729ef61d_b.jpg]IMG_7419

Der eingleisige Abschnitt
[Bild: 26961848191_63d4c91140_b.jpg]IMG_7425

[Bild: 26961842361_88c4100c74_b.jpg]IMG_7435

Hier ist es schon ein bisschen Grün
[Bild: 27030217095_72aefd1f40_b.jpg]IMG_7449

Blick auf die Haltestelle Lapp Kabel
[Bild: 26996961366_0d8d227611_b.jpg]IMG_7452

[Bild: 27030215515_bca6a4bb3c_b.jpg]IMG_7458

Im Gegensatz zu der Endhaltestelle, stieg hier keiner ein und aus
[Bild: 26961847171_932829c5d9_b.jpg]IMG_7476

[Bild: 26426845913_65253ba032_b.jpg]IMG_7486

[Bild: 26961846671_e01579c715_b.jpg]IMG_7496

bin mal gespannt wie lang es dauert, bist die Strecke ganz Grün ist
[Bild: 26426845373_1f7fa98023_b.jpg]IMG_7499

[Bild: 26424641104_2c16d1c275_b.jpg]IMG_7501

Hinterm Zaun will Daimler neue Bürogebäude bauen, es wird schon abgerissen
[Bild: 26996958776_46ba4b6e1a_b.jpg]IMG_7506

Die Wendezeit in Dürrlewang ist echt nicht lang
[Bild: 27030210695_d85cc38b26_b.jpg]IMG_7511

ab hier kann es sein das man 2 Züge der U12 auf ein Bild kriegt
[Bild: 26424640454_d28c9c50cc_b.jpg]IMG_7526

Wenn schon das Wetter nicht ganz top war, mal ne Spielerei
[Bild: 26426839593_84cb42ca39_b.jpg]IMG_7537

[Bild: 27030209355_a60aac12e1_b.jpg]IMG_7557

Dort war mal die Haltstelle Wallgraben
[Bild: 26426843163_1dcb5601c8_b.jpg]IMG_7559

Abzweig nach Dürrlewang
[Bild: 27030208205_f72de9e15a_b.jpg]IMG_7572

[Bild: 27030207445_6bedac7cae_b.jpg]IMG_7582

Hat dann doch noch geklappt
[Bild: 27030207365_3ce2384fd4_b.jpg]IMG_7597

[Bild: 26996956166_9f99da0ca9_b.jpg]IMG_7612

jetzt nochmal mit dem 10mm Objektiv
[Bild: 27030205415_b9ba0071f6_b.jpg]IMG_7695

[Bild: 26961841911_73245dff7e_b.jpg]IMG_7703

[Bild: 26756280110_6d0949f794_b.jpg]IMG_7715

[Bild: 26426841043_f9b9343336_b.jpg]IMG_7730

und dann war ich wieder an der Endhaltstelle, für nen Sonntag war immer gut was los
[Bild: 27030203785_8097525b68_b.jpg]IMG_7742

[Bild: 26426840323_661063b970_b.jpg]IMG_7744

[Bild: 26426839243_dcccc49264_b.jpg]IMG_7747

mögen die Bilder vom neuen Streckenast nach Dürrlewang gefallen finden Smile
Zitieren
Danke Marco für die gestochen scharfen Bilder. Heutige SSB-PM zur Eröffnung: http://www.ssb-ag.de/Presse-48-0.html?ID=629
Zitieren
Ich habe mir gestern mal im nachmittäglichen Berufsverkehr "am ersten Tag im Vollbetrieb" (SSB-Jargon) den Betrieb auf dem Dürrlewang-Ast angeschaut. Dabei besonderes Augenmerk auf [U] LappKabel, denn dieser Halt soll es ja reißen wegen der Nachfrage aus dem Industriegebiet, weswegen die Strecke ja gebaut wurde. Aber oje, es stiegen dort gegen 16:30 Uhr gerade mal 10 Leute ein. An [U] Wallgraben das Dreifache, obwohl dort noch zwei andere Linien Fahrgäste aufnehmen. Nun ja, es muß sich alles noch einpendeln. Ich werde es weiter im Auge behalten.

Übrigens ist [U] Lappkabel nur von Norden her barrierefrei zugänglich.

Gut finde ich daß auf den DFI ab Degerloch bei der Großanzeige 'Wallgraben' als Zwischenziel aufgeführt wird. Ist ja bei der U8 nicht der Fall. So wissen die Menschen, die sich nicht so auskennen, daß sie bis Wallgraben auch die U12 weiterhin nehmen können.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste