Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was ich schon immer einmal wissen wollte
Welche Stadtbahnhaltestelle auf Stuttgarter Gebiet ist am weitesten vom Hauptbahnhof entfernt? Ist das Giebel?
Zitieren
Luftlinie sicher nicht, das sind etwa 7km. Dürrlewang, Fasanenhof, Plieningen und Vaihingen sind alle über 8km entfernt.
„Bitte beachten Sie: Dies ist ein Eilzug!“
Zitieren
Luftlinie ist sicher nicht gemeint, sondern Streckenlänge. Das dürfte wohl Schelmenwasen sein.
Zitieren
Da ich vor paar Tagen mal wieder mit eigenen Augen beobachtet habe, wie jemand fast an der Metzstraße überfahren wurde, möchte ich doch noch mal kurz in die Runde fragen:

Kennt jemand den Grund, warum die Haltepositionen Metzstraße Stadteinwärts und Stadtauswärts versetzt sind? Stadteinwärts bekanntlich ganz hinten am Bahnsteig, Stadtauswärts mittig. Wenn gleichzeitig Bahnen halten, verdeckt die Stadteinwärts fahrende Bahn die Sicht auf den Z-Übergang, so dass die Stadtauswärts fahrende Bahn entweder im Schritttempo vorfahren muss oder auf gut Glück hoffen, dass niemand hinter der anderen Bahn auftaucht. Aus eigener Beobachtung liegt die Quote hier bei 50:50. Auch als Fußgänger sieht man bis aufs Springlicht absolut nichts, solange die andere Bahn noch am Bahnsteig steht. Habe über die Jahre schon etliche sehr brenzlige Situationen selber erleben können, inkl. Gefahrenbremsungen - aber auch Fahrer, die einfach vorne am Bahnsteig halten, damit sie eine freie Sicht haben beim anfahren.

Warum macht man sich hier selber eine vermeidbare Gefahrenstelle?

Wenn ich das richtig gesehen habe, sind am Bahnsteig Stadtauswärts die Einstiegsfelder ursprünglich mal vorne gewesen - also Parallel zum gegenüberliegenden Bahnsteig - das deuten zumindest nachträglich eingesetzte Steine an diesen Stellen an. Hat jemand Infos dazu? Würde mich wirklich mal interessieren, hatten das Thema hier irgendwo irgendwann schon mal, aber eine Antwort gabs da nicht wirklich, wenn ich mich recht erinnere.
Zitieren
Welche U-Haltetelle der SSB ist eigentlich die teuerste gewesen? Ich finde es ja nicht gut, dass Haltetellen immer teurer werden und halte das Verhalten von Stadt und SSB für teilweise sehr verschwenderisch?

Sehr ihr das auch so? Grad bei der Staatsgalerie hätte man auch sparsamer bauen können, oder? Ich wfinde das nicht gut, ein grauer Klotz würde es ja genauso tun, mit etwas Farbe sogar schöner, wenn das ein Verein bezahlt.

Wie seht Ihr das?

HALLLLLLLI HALLLLLLLO HALLÖÖÖÖÖÖCHEN!








Zitieren
Wie würdest du den die Haltestelle besser machen? Mit ein bisschen Farbe ist da nicht viel getan. Eher verschlechtert das alles. Zudem wo hätte man deiner Meinung nach sparsamer bauen können. Auf das Argument bin ich mal gespannt.
Azubi als Fachkraft im Fahrbetrieb bei der SSB
Zitieren
Zumal die Staatsgalerie ja nicht direkt von der Stadt und der SSB finanziert wurde
Zitieren
(Vor 11 Stunden)Dome schrieb: Wie würdest du den die Haltestelle besser machen? Mit ein bisschen Farbe ist da nicht viel getan. Eher verschlechtert das alles. Zudem wo hätte man deiner Meinung nach sparsamer bauen können. Auf das Argument bin ich mal gespannt.


Ich glaube, dass es garnicht so verkehrt wäre, wenn man unterirdische Haltestellen wie zu früheren Zeiten mit Emaillplatten oder Fliesen ausgestaltet. Damit dauert es viel länger, bis etwas gammelig wirkt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste