Bahnforum Stuttgart
[ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Druckversion

+- Bahnforum Stuttgart (http://forum.gtvier.de/myBB)
+-- Forum: Bahnen in Stuttgart (http://forum.gtvier.de/myBB/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Stadt- / Straßenbahn (http://forum.gtvier.de/myBB/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Thema: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang (/showthread.php?tid=509)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - snowtrain - 06. 03. 2016

(06. 03. 2016, 21:22)Micha schrieb: Thema ist nicht neu. Auch ich als Eingeborener wechsle da im Sprachgebrauch.
Das Wort 'Stadtbahn' benutze ich im Alltag allerdings fast nie.
Aber: Zumindest unsere Fahrzeuge können sehr wohl als U-Bahn-Wagen durchgehen ;o)...

Also wenn ich in Stuttgart unterwegs bin und andere Fahrgäste höre, wie sie über die Stadtbahn reden, dann höre ich bei den Jüngeren "U-Bahn" und bei den Älteren "Straßenbahn". Von der "Stadtbahn" ist eigentlich nie die Rede. Ich weiß nicht, ob das repräsentativ ist, was ich da so beobachte. Aber wenn dem so sein sollte, daß selbst nach 30 Jahren eine Bezeichnung in der Bevölkerung nicht angenommen wird, dann wäre eventuell doch zu überlegen, ob man nicht auf den Begriff "Stadtbahn" verzichten und sich doch auf "U-Bahn" festlegen sollte. "Straßenbahn" als Alternative wäre meiner Meinung nach eher ungeeignet.

Ich für meinen Teil rede eigentlich schon von der "Stadtbahn", jedenfalls weder von der "U-Bahn" noch von der "Straßenbahn". Und wenn ich mir beispielsweise Gedanken mache, wie ich fahren könnte, dann denke ich mir entweder "am Charlottenplatz muß ich in die U2 umsteigen" oder auch "am Berliner Platz könnt ich auch den Vierer nehmen".

Oder sollte man besser nicht dran rumpfuschen - nach dem Motto "never change a winning team" ? Denn völlig egal, wie das Ding nun heißt, ein voller Erfolg ist die Stadtbahn ja geworden, ganz gleich wie die Bevölkerung dazu sagt, Hauptsache man fährt damit Smile


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - vierhundertdreißiger - 06. 03. 2016

(06. 03. 2016, 21:16)Alt-Schmöckwitz schrieb: Könnten die Journalisten endlich mal lernen, dass wir in Stuttgart keine U-Bahn, sondern eine Stadtbahn haben??
Jeder der echte U-Bahnbetriebe kennt, schüttelt sich vor Lachen, wenn Stadtbahnen wie die in Stuttgart als "U-Bahn" bezeichnet werden!
In Deutschland haben wir 4 U-Bahnbetriebe:
in Berlin, Hamburg, München, Nürnberg.
Rein von der Definition hast du Recht, persönlich sehe ich das genauso, nur scheint es halt nicht im Sprachgebrauch angekommen zu sein.


(06. 03. 2016, 22:19)snowtrain schrieb: Also wenn ich in Stuttgart unterwegs bin und andere Fahrgäste höre, wie sie über die Stadtbahn reden, dann höre ich bei den Jüngeren "U-Bahn" und bei den Älteren "Straßenbahn". Von der "Stadtbahn" ist eigentlich nie die Rede. Ich weiß nicht, ob das repräsentativ ist, was ich da so beobachte. Aber wenn dem so sein sollte, daß selbst nach 30 Jahren eine Bezeichnung in der Bevölkerung nicht angenommen wird, dann wäre eventuell doch zu überlegen, ob man nicht auf den Begriff "Stadtbahn" verzichten und sich doch auf "U-Bahn" festlegen sollte. "Straßenbahn" als Alternative wäre meiner Meinung nach eher ungeeignet.

Ich für meinen Teil rede eigentlich schon von der "Stadtbahn", jedenfalls weder von der "U-Bahn" noch von der "Straßenbahn". Und wenn ich mir beispielsweise Gedanken mache, wie ich fahren könnte, dann denke ich mir entweder "am Charlottenplatz muß ich in die U2 umsteigen" oder auch "am Berliner Platz könnt ich auch den Vierer nehmen".

Oder sollte man besser nicht dran rumpfuschen - nach dem Motto "never change a winning team" ? Denn völlig egal, wie das Ding nun heißt, ein voller Erfolg ist die Stadtbahn ja geworden, ganz gleich wie die Bevölkerung dazu sagt, Hauptsache man fährt damit Smile
In meinem Umfeld wird nur der Begriff Stadtbahn benutzt. Wahrscheinlich, weil wir als nicht-Stuttgarter eher Außenstehende sind.



RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - A streetcar named desire - 07. 03. 2016

(06. 03. 2016, 21:16)Alt-Schmöckwitz schrieb: Könnten die Journalisten endlich mal lernen, dass wir in Stuttgart keine U-Bahn, sondern eine Stadtbahn haben??

Das ist doch vollkommen zweitrangig! Jeder weiß was gemeint ist. Nervig ist, wenn die Journalisten Stadtbahn und S-Bahn verwechseln. Gerade in den tagesaktuellen Nachrichten, wenn aufgrund von Unfall, Streik o.ä. eine so große Störung auftritt dass sie es in die Nachrichten schafft. Und dann in den Nachrichten bzw. Verkehrsmeldungen zu hören ist dass die S-Bahn gestört sei, obwohl die Stadtbahn gemeint ist. Oder umgekehrt. Gerade die SWR-Programme die aus Baden-Baden kommen machen da oft keinen Unterschied. Und DAS ist nervig. Die Unterscheidung zwischen Stadtbahn und U-Bahn ist doch völlig egal, jeder weiß was gemeint ist.


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Mario - 07. 03. 2016

(07. 03. 2016, 04:35)A streetcar named desire schrieb: Das ist doch vollkommen zweitrangig! Jeder weiß was gemeint ist. Nervig ist, wenn die Journalisten Stadtbahn und S-Bahn verwechseln. Gerade in den tagesaktuellen Nachrichten, wenn aufgrund von Unfall, Streik o.ä. eine so große Störung auftritt dass sie es in die Nachrichten schafft. Und dann in den Nachrichten bzw. Verkehrsmeldungen zu hören ist dass die S-Bahn gestört sei, obwohl die Stadtbahn gemeint ist. Oder umgekehrt. Gerade die SWR-Programme die aus Baden-Baden kommen machen da oft keinen Unterschied. Und DAS ist nervig. Die Unterscheidung zwischen Stadtbahn und U-Bahn ist doch völlig egal, jeder weiß was gemeint ist.
Das Problem liegt auch darin, daß man in Deutschland nicht einheitlich die Systeme benennt, in Stuttgart hat die Stadtbahn das U-, in Karlsruhe das S-Symbol.



RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Alt-Schmöckwitz - 07. 03. 2016

(07. 03. 2016, 04:35)A streetcar named desire schrieb:
(06. 03. 2016, 21:16)Alt-Schmöckwitz schrieb: Könnten die Journalisten endlich mal lernen, dass wir in Stuttgart keine U-Bahn, sondern eine Stadtbahn haben??

Das ist doch vollkommen zweitrangig! Jeder weiß was gemeint ist. Nervig ist, wenn die Journalisten Stadtbahn und S-Bahn verwechseln. Gerade in den tagesaktuellen Nachrichten, wenn aufgrund von Unfall, Streik o.ä. eine so große Störung auftritt dass sie es in die Nachrichten schafft. Und dann in den Nachrichten bzw. Verkehrsmeldungen zu hören ist dass die S-Bahn gestört sei, obwohl die Stadtbahn gemeint ist. Oder umgekehrt. Gerade die SWR-Programme die aus Baden-Baden kommen machen da oft keinen Unterschied. Und DAS ist nervig. Die Unterscheidung zwischen Stadtbahn und U-Bahn ist doch völlig egal, jeder weiß was gemeint ist.

Wenn noch nicht mal in DIESEM Forum auf korrekte Begriffe Wert gelegt wird, stimmt mich das sehr traurig!


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Alt-Schmöckwitz - 07. 03. 2016

(07. 03. 2016, 09:27)Mario schrieb:
(07. 03. 2016, 04:35)A streetcar named desire schrieb: Das ist doch vollkommen zweitrangig! Jeder weiß was gemeint ist. Nervig ist, wenn die Journalisten Stadtbahn und S-Bahn verwechseln. Gerade in den tagesaktuellen Nachrichten, wenn aufgrund von Unfall, Streik o.ä. eine so große Störung auftritt dass sie es in die Nachrichten schafft. Und dann in den Nachrichten bzw. Verkehrsmeldungen zu hören ist dass die S-Bahn gestört sei, obwohl die Stadtbahn gemeint ist. Oder umgekehrt. Gerade die SWR-Programme die aus Baden-Baden kommen machen da oft keinen Unterschied. Und DAS ist nervig. Die Unterscheidung zwischen Stadtbahn und U-Bahn ist doch völlig egal, jeder weiß was gemeint ist.
Das Problem liegt auch darin, daß man in Deutschland nicht einheitlich die Systeme benennt, in Stuttgart hat die Stadtbahn das U-, in Karlsruhe das S-Symbol.
So kann man das nicht sehen. Karlsruhe hat ein Regio-S-Bahn-System, daher ist S korrekt. Es ist kein innerstädtisches Stadtbahnsystem!



RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Alt-Schmöckwitz - 07. 03. 2016

http://www.u-bahn-mit-blinker.de/


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Alt-Schmöckwitz - 07. 03. 2016

Viele Stadtmenschen glauben ja, sie hätten eine U-Bahn. Düsseldorf, Köln, Essen, Bochum, Gelsenkirchen, Frankfurt (Main) usw. ist stolz auf ihre „U-Bahn“. Doch was zählt wirklich unter dem Begriff U-Bahn und was nicht? Hier sind einmal 6 Punkte aufgeführt, die verwirrten Menschen Aufschluss darüber geben:

Sie verfügt über eine Stromschiene von der Seite, und hat keine Oberleitung!
Sie fährt nicht auf der Straße sondern im Tunnel oder auf dem Damm!
Einstiegshöhe ist Eben (ohne Treppe!)!
Sie fährt nach der BOStrab!
Auch hat sie keine Blinker und Bremslichter!
Zu guter Letzt hat sie keine Falttüren!

Zugegeben, jede U-Bahn gilt als Straßenbahn, aber sie fährt nicht auf der Straße, da sie unabhängig von jeglichem Straßenverkehr ist.


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - dt8.de - 07. 03. 2016

Vorab: ich kenne die Seite schon seit Jahren und weiß, daß ein Teil davon ironisch gemein ist. Trotzdem ...

(07. 03. 2016, 21:56)Alt-Schmöckwitz schrieb: Sie verfügt über eine Stromschiene von der Seite, und hat keine Oberleitung!

Ähm na ja, das ist kein Zwang. Theoretisch wäre auch eine Oberleitung möglich, aber wenn alle anderen Kriterien erfüllt sind, ist auch eine Stromschiene möglich und billiger (Tunnelquerschnitt)

(07. 03. 2016, 21:56)Alt-Schmöckwitz schrieb: Sie fährt nicht auf der Straße sondern im Tunnel oder auf dem Damm!

Oder auf einer Brücke....

(07. 03. 2016, 21:56)Alt-Schmöckwitz schrieb: Auch hat sie keine Blinker und Bremslichter!

Genau - weil die Definition eine völlige Unabhängikeit von jeglichem anderen Verkehr fordert - und dann braucht es keine Blinker ;-)

(07. 03. 2016, 21:56)Alt-Schmöckwitz schrieb: da sie unabhängig von jeglichem Straßenverkehr ist.

Von jeglichem anderen Verkehr, nicht nur Straßenverkehr.

Auch wenn es einige nicht wahrhaben wollen: definitionsgemäß gibt es in Deutschland mindestens fünf U-Bahnen, nicht nur vier.

Mal sehen, ob jemand weiß, welches die unstrittige fünfte "U-Bahn" ist :-)

Ich schreibe "mindestens", weil ich die rechtliche Grundlage dieser ganzen People-Mover auf den Flughäfen und was es sonst noch so an Exoten (H-Bahn Dortmund beispielsweise) gibt, nicht kenne. Vielleicht fällt da ja auch noch irgendwas unter die Definition einer U-Bahn. Die meine ich aber nicht.



RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - AFu - 07. 03. 2016

Hallole,

also: Hamburg, Berlin, München, Nürnberg. - Aber die fünfte??? - Oder wird Berlin zwei mal gezählt, weil unterschiedliche Systeme dort fahren? - Oder werden angrenzende Städte auch gezählt?
Weil: Wenn man das dann so sieht, hat Stuttgart nen O-Bus - Auch wenn der von Esslingen her kommt....

Grüßle
AFu