Bahnforum Stuttgart
[ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Druckversion

+- Bahnforum Stuttgart (http://forum.gtvier.de/myBB)
+-- Forum: Bahnen in Stuttgart (http://forum.gtvier.de/myBB/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Stadt- / Straßenbahn (http://forum.gtvier.de/myBB/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Thema: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang (/showthread.php?tid=509)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Mario - 04. 06. 2013

Während der Streckensperrung Möhringen-Vaihingen in der vergangenen Woche wurden zwischen SSB-Zentrum und Wallgraben die neuen Weichen eingebaut.

Zunächst wurde der bisher bestehende stumpfe Gleiswechsel im Bereich der künftigen Lage der Hst. Wallgraben um ca. 100 m in östliche Richtung zwischen die beiden Ausfädelungen zum SSB-Gelände verlegt, da er innerhalb einer Haltestelle seine Funktion nicht erfüllen kann.

Ferner wurde bei der westlichen Ausfädelung vom SSB-Gelände die geplante Bogenweiche eingebaut und das neue Betriebsgleis über eine Kreuzung und Weiche zum Gleis Richtung Vaihingen geführt, damit man wegen dem ausgebauten Gleiswechsel auch in Richtung Vaihingen ausrücken kann.

Die Ausschleifung für die U12 am Wallgraben wurde noch nicht eingebaut. Hat ja eigentlich auch noch Zeit, da der eigentliche Gleisbau erst in 2015 stattfinden soll.

In der Übersicht im Gleisdreick als rote Linien zu erkennen: http://www.ssb-ag.de/files/uebersicht_duerrlewang.pdf



RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - GT6 - 04. 06. 2013

Welche Funktion soll denn der Gleiswechsel künftig haben?

Bisher diente er dazu, dass ausrückende Züge in Richtung Vaihingen auf das richtige Streckengleis gelangen konnten. Diese Funktion übernimmt künftig die Bogenweiche mit anschließender Kreuzung.

Ansonsten kann ich keinen wirklichen Zweck erkennen. Man kann zwar im Störungsfall von Degerloch kommend Züge an der Hst. Wallgraben enden lassen bzw. umgekehrt solche von Vaihingen; die Kehrfunktion würde aber auch die vorhandene Schleife um das SSB-Zentrum erfüllen und das sogar in beiden Richtungen und mit zusätzlicher Fahrtmöglichkeit Richtung Leinfelden/Fasanenhof bzw. Vaihinger Straße.

Außerdem könnten bei einer Störung im Bereich Wallgraben - Vaihingen Bf. künftig Züge auch auf die U12 nach Dürrlewang umgeleitet werden bzw. alternierend die U12 nach Vaihingen. Eine Bedienung der Hst. Wallgraben wäre somit gewährleistet.

Also zwei Frage:

1. warum gibt es den Gleiswechsel weiterhin?
2. Handelt es sich um die bisherigen Weichen oder neue?

MfG
GT6


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - snowtrain - 04. 06. 2013

In dem Zusammenhang ein paar Bilder vom Sonntag:

[Bild: 020613-113042rbiow.jpg]

[Bild: 020613-113048iveon.jpg]

[Bild: 020613-113146z0ics.jpg]

Lage der künftigen Haltestelle Wallgraben:

[Bild: 020613-113202eride.jpg]

[Bild: 020613-113406jwd91.jpg]

U3-Ersatzverkehr in Vaihingen ...

[Bild: 020613-121812a8iqn.jpg]

... und in Möhringen:

[Bild: 020613-123906ysfql.jpg]


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Mario - 04. 06. 2013

@ snowtrain: danke für die bildhafte Darstellung. Hielt der SEV in Vaihingen tatsächlich so weit hinten?
@ GT6: ob der neue Gleiswechsel an dieser Stelle sinnhaft ist, stelle ich auch infrage, zumal nach der Einfädelung beim SSB-Zentrum bereits ein spitzer Gleiswechsel besteht.

Der jetzige Aufwand ist ja nur der Verlegung der Haltestelle Wallgraben geschuldet - und hat nicht unmittelbar mit der U12 zu tun - welche nach meiner Meinung unnötig ist, denn an dem gemeinsamen Halt von U3/8/12 wird es kaum Umsteiger geben (siehe mein Beitrag #70 unter diesem Thema); wenngleich, die Bogenweiche finde ich schon schick.


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Mario - 06. 06. 2013

Zwischen SSB-Zentrum und Wallgraben wird weiterhin emsig gearbeitet. Im Moment ist die Oberleitung dran. Es wurden neue Masten gesetzt, denn der versetzte Gleiswechsel und das neue Bogenstück im Ausrückgleis Richtung Vaihingen haben ja noch keine Oberleitung. Außerdem wurden von dort bis zum Wallgraben neue Masten in Mittellage aufgestellt, wie auch in den Fotos von Snowtrain zu sehen ist.


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Busfan 92 - 06. 06. 2013

Es sah auch sehr nach neuer Signaltechnik aus, fand ich Smile


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - hopperpl - 11. 06. 2013

Jup. Neue Weichen, neue Digitaltechnik. Alles neu. Aktuell sind die letzten 2 Blockstrecken direkt nach SZ bis nach WG abgeschaltet. Alle Weichen sind fixiert, via SZ kann also nicht eingerückt werden. Die Oberleitung wird während des Betriebs (nachts, früh morgens) sukzessiv auf die neuen Masten umgehängt.

Der Gleiswechsel nach WG hat mehrere Gründe: 1) damit die U12 direkt nach Dürrlewang ausrücken kann, 2) durch die U12 in Remseck werden die Linien den Depots neu zugeordnet und BP-2 Möhringen soll Teile der Linien von Heslach übernehmen [2016]. Dazu müssen die Züge aber erstmal nach Vaihingen. BP-3 soll dann verstärkt die Nordlinien U6/U7 und U15 bedienen. Irgendjemand sagte mir auch, man wolle das lästige Rangieren der U15 über Heumaden abschaffen. Vor allem die eine U15, die von Stammheim nach Heumanden nach Vaihingen nach Heslach einrückt, stört.

Aus Platzgründen ist das auch eine langgezogene Weiche, die auf 2 Gleisen endet, anstatt eines Gleises mit anschließendem Gleiswechsel. So wie bereits vorhanden auf der anderen Seite. Der zusätzliche Gleiswechsel genau in der Mitte wird dadurch aber zusätzlich nötig. Gleiswechsel innerhalb der Haltestelle geht nicht, da der Lichtraum der Züge sonst den Abstand zwischen Bahnsteig und Fahrzeug zu groß macht. Deswegen mußte der weg.


(Mo-Fr 15-06: ab Stammheim 18:49 ; an Heumanden 19:37 ; an Vaihingen Bahnhof 20:06 ; an Heslach BP-1 20:30 --- wer mal ne Stadtrundfahrt machen möchte)


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - Mario - 12. 06. 2013

(11. 06. 2013, 22:26)hopperpl schrieb: Der zusätzliche Gleiswechsel genau in der Mitte wird dadurch aber zusätzlich nötig.

Wozu wird denn nun dieser Gleiswechsel nötig? Die neue Einschleifung Ri. WG hat doch den alten Gleiswechsel ersetzt.

Warum werden neue Mittelmasten aufgestellt und die alten dann entfernt?


RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - GT6 - 12. 06. 2013

(11. 06. 2013, 22:26)hopperpl schrieb: ...
Der Gleiswechsel nach WG hat mehrere Gründe: 1) damit die U12 direkt nach Dürrlewang ausrücken kann, 2) durch die U12 in Remseck werden die Linien den Depots neu zugeordnet und BP-2 Möhringen soll Teile der Linien von Heslach übernehmen [2016]. Dazu müssen die Züge aber erstmal nach Vaihingen. BP-3 soll dann verstärkt die Nordlinien U6/U7 und U15 bedienen. Irgendjemand sagte mir auch, man wolle das lästige Rangieren der U15 über Heumaden abschaffen. Vor allem die eine U15, die von Stammheim nach Heumanden nach Vaihingen nach Heslach einrückt, stört.

Aus Platzgründen ist das auch eine langgezogene Weiche, die auf 2 Gleisen endet, anstatt eines Gleises mit anschließendem Gleiswechsel. So wie bereits vorhanden auf der anderen Seite. Der zusätzliche Gleiswechsel genau in der Mitte wird dadurch aber zusätzlich nötig. Gleiswechsel innerhalb der Haltestelle geht nicht, da der Lichtraum der Züge sonst den Abstand zwischen Bahnsteig und Fahrzeug zu groß macht. Deswegen mußte der weg.
...

Hallo hopperpl,

tut mir leid, den Großteil Deines Beitrags verstehe ich nicht. Durch die neue Bogenweiche und Gleiskreuzung ist direktes Ein-/Ausrücken BP2 - Wallgraben - Vaihingen Bf (weiterhin) möglich. Den neu verschobenen Gleiswechsel in Richtung Haltestelle SSB-Zentrum braucht man dazu nicht. Sieht man gut auf dem 3. Bild von snwotrain.

MfG
GT6



RE: [ZM]SPD fordert Stadtbahn für Dürrlewang - hopperpl - 15. 06. 2013

Der Gleiswechsel war bereits vorher da, läge aber zukünftig innerhalb der Hst. Wallgraben. Da das nicht möglich ist, hat man diesen entfernt, baute stattdessen eine langgezogene Weiche von HW kommend und baute zudem einen neuen Gleiswechseln genau auf der Hälfte zwischen den 2 Einfahrten zum HW.

Wozu der Gleiswechsel benötigt wird, keine Ahnung.

Rot = neu ; Blau = alt ; Gleis 2 (WG->SZ) wurde letztes Jahr getauscht, dies war eine Vorarbeit. Gleis 1 (SZ->WG) wurde dieser Tage getauscht mitsamt der neuen Weichen. Umgebaut wurde bis exakt zum Start der Ausfädelung nach Dürrlewang. Die Zeichnung ist maßstabsgetreu!

[Bild: U12---Umbau-WG.jpg]