Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 8 Bewertungen - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verlängerung nach Calw
29. 10. 2009, 23:02
Beitrag #11
RE: Verlängerung nach Calw
Mal wieder ein Zeitungsartikel:

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/st...-calw.html

Es scheint viel Rückenwind für eine S-Bahn-Verlängerung zu geben, aber es sind noch viele Fragen zu klären (Fahrplansicherheit S6 / Finanzierung / Trägerschaft, wobei hier die Region das Sagen haben will)
"2015 könnte der Zug fahren" (Calws Vizelandrätin Claudia Stöckle)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 10. 2009, 12:02
Beitrag #12
RE: Verlängerung nach Calw
Danke für den Link.
Ich finde allerdings 58 Minuten Fahrzeit nicht wirklich attraktiv und auch hart an der Grenze dessen, was ich als S-Bahn-Relation ansehen würde (bitte nicht wieder in die fruchtlose Diskussion einsteigen). Schnellere Optionen scheint es nicht zu geben. Via Böblingen scheint es sich nicht zu rechnen (vgl. verlinkter Artikel) und an einen "Solitude-Basistunnel" Leonberg-Schwabstraße hat auch noch niemand gedacht :-)

_________________________________________________________
[Bild: logoklein2.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 10. 2009, 13:43
Beitrag #13
RE: Verlängerung nach Calw
(30. 10. 2009 12:02)ChrisM schrieb:  Danke für den Link.
Ich finde allerdings 58 Minuten Fahrzeit nicht wirklich attraktiv und auch hart an der Grenze dessen, was ich als S-Bahn-Relation ansehen würde (bitte nicht wieder in die fruchtlose Diskussion einsteigen). Schnellere Optionen scheint es nicht zu geben. Via Böblingen scheint es sich nicht zu rechnen (vgl. verlinkter Artikel) und an einen "Solitude-Basistunnel" Leonberg-Schwabstraße hat auch noch niemand gedacht :-)

Natürlich gibts schnellere Möglichkeiten...

RB ab Calw mit allen Halten bis Weil der Stadt, ab dort nur noch Renningen, Leonberg, Zuffenhausen, Hbf stündlich, dazu halbstündlich versetzt RB Calw - WDS. Warum ums verrecken S-Bahn? Aus Marketinggründen?

Grüßle
henchen2410

Joshua: A strange game. The only winning move is not to play.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 10. 2009, 16:23
Beitrag #14
RE: Verlängerung nach Calw
(30. 10. 2009 13:43)henchen2410 schrieb:  Natürlich gibts schnellere Möglichkeiten...

RB ab Calw mit allen Halten bis Weil der Stadt, ab dort nur noch Renningen, Leonberg, Zuffenhausen, Hbf stündlich, dazu halbstündlich versetzt RB Calw - WDS. Warum ums verrecken S-Bahn? Aus Marketinggründen?

schneller ja - aber auch teurer.

Mir wäre jetzt neu, dass wir schon eine Regionalbahn Stuttgart<->Weil der Stadt hätten. Diese müsstest du für deine Alternative ja danna auch noch zahlen. Abgesehen von der Streckenkapazität, die dann ja auch noch verfügbar sein möchte...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 10. 2009, 17:59
Beitrag #15
RE: Verlängerung nach Calw
Die Idee mit den Express-S-Bahnen (oder RBs oder wie immer man die nennen will) ist ja nicht schlecht. Was mich interessieren würde, wie viel würde denn ein Regionalverkehr z.B. im Stundentakt tatsächlich kosten? Das Land bestellt ja die Züge, aber wie viel kostet das tatsächlich?
Und: wäre nicht ein Halt in Korntal wegen der Strohgäubahn sinnvoll?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 10. 2009, 19:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30. 10. 2009 19:15 von Sebastian.)
Beitrag #16
RE: Verlängerung nach Calw
Ich hab mir mal zum Vergleich die Fahrzeiten auf S2/S3 angeschaut
Die S-Bahn braucht zwischen Schorndorf und Hbf 37 Minuten, der RE mit zwei Zwischenhalten 29 Minuten (im Berufsverkehr, ausserhalb teilweise nur 24), die S3 zwischen Backnang und Hbf 34 Minuten, der RE mit drei Zwischenhalten 27 Minuten

Weil der Stadt- Hbf sind 39 Minuten, d.h. wenn der RE dann ab WDS nur in Renningen (S60) und Leonberg hält bräuchte er vielleicht 10 Minuten weniger als die S-Bahn, also 29 Minuten.

Von Calw wären es dann 48 statt 58 Minuten, mit den Nachteilen, dass der Zug meistens nur 1 mal pro Stunde fährt und viele interessante Ziele nicht erreicht (Industriegebiert Weilimdorf, Strohgäubahn Korntal, Porsche, Zuffenhausen, Feuerbach, Stadtmitte), wenn man diese mitbedient ist die Fahrzeiteinsparung noch geringer.

Dazu kommt noch die Trassenfrage und das Problem der Finanzierung (Calw ist ja auch vergleichsweise winzig mit ca 25000 Einwohnern), ich vermute ein RE-Betrieb wäre nicht förderungsfähig (Kosten-Nutzen-Faktor < 1,0)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 10. 2009, 19:12
Beitrag #17
RE: Verlängerung nach Calw
(30. 10. 2009 19:03)Sebastian schrieb:  Dazu kommt noch die Trassenfrage und das Problem der Finanzierung (Calw ist ja auch vergleichsweise winzig mit ca 25000 Einwohnern), ich vermute ein RE-Betrieb wäre nicht förderungsfähig (Kosten-Nutzen-Faktor < 1,0)
Was mit der Trassenfrage zusammenhängt: Von den Gleisen aus Weil der Stadt kommt man in Zuffenhausen nur auf die S-Bahn-Gleise. Wegen des (besonders in der Hauptverkehrszeit) dichten Taktes der dann drei S-Bahn-Linien wird man hier kaum Regionalzüge reinquetschen können. Durch die hohe Auslastung der Gesamten Strecke zwischen Stutttgart und Zuffenhausen kommt auch ein höhengleiches Kreuzen über die verschiedenen Gleise um von den S-Bahn- auf die Ferngleise zu kommen nicht in Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 10. 2009, 20:07
Beitrag #18
RE: Verlängerung nach Calw
(29. 10. 2009 23:02)Sebastian schrieb:  "2015 könnte der Zug fahren" (Calws Vizelandrätin Claudia Stöckle)

Wer glaubt denn sowas?
Nachdem man ja schon genut S60 geprüft ist. Und der Calwer Ast wird ja noch aufwendiger weil ja ein paar km komplett neu trassiert werden sollen.

Und wegen des Expressverkehres:
Da gilt doch gleiches Recht für alle:
Wie auch z.B. die Ammertaler nur die S1 erwischen, erwischen die Calwer halt die S6 und brauchen dann nicht mal umzusteigen. Was will man mehr?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 10. 2009, 20:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30. 10. 2009 20:28 von eisteefahrer.)
Beitrag #19
RE: Verlängerung nach Calw
(30. 10. 2009 19:03)Sebastian schrieb:  Von Calw wären es dann 48 statt 58 Minuten, mit den Nachteilen, dass der Zug meistens nur 1 mal pro Stunde fährt

Moment. Vorschlag war, in der Zwischenstunde nen Kurzpendel nach TW zu führen.

Zitat: und viele interessante Ziele nicht erreicht (Industriegebiert Weilimdorf, Strohgäubahn Korntal, Porsche, Zuffenhausen, Feuerbach, Stadtmitte), wenn man diese mitbedient ist die Fahrzeiteinsparung noch geringer.

Mit der Argumentation kannst sämtliche ICE einstellen. Der ICE Stuttgart-Mannheim fährt auch an vielen Interessanten Zielen (Stadtmitte, Feuerbach, Zuffenhausen, Stammheim, Industriegebiet Schwieberdingen (Bosch!), etc pp.) vorbei.
(30. 10. 2009 20:07)glx schrieb:  Wie auch z.B. die Ammertaler nur die S1 erwischen, erwischen die Calwer halt die S6 und brauchen dann nicht mal umzusteigen. Was will man mehr?

Ist vom ZÖA so gewollt. Wenn man in Herrenberg den Eilzug erreichen würde, wär man über Herrenberg schneller von Tübingen in Stuttgart als über Reutlingen...

"Das schlimmste Wort, mit dem ich je tituliert wurde, lautete 'nett'." (Michael O’Leary)

[Bild: 450ssb.png]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31. 10. 2009, 16:37
Beitrag #20
RE: Verlängerung nach Calw
Es wird ja überlegt, die S1 bis Nagold zu verlängern. Zumindest steht das im Wikipedia-Artikel über die S-Bahn Stuttgart. Soviel zum Thema S1-Verlängerung. Doch nun zurück zur S6 nach Calw.
Bei Schafhausen soll die Strecke ja durch einen Tunnel geführt werden, um die Schleife nicht befahren zu müssen. Soll die Strecke eigentlich ein- oder zweigleisig werden? das scheint noch unklar zu sein.

Wie wohl das Streckennetz (Liniennetzplan) der Stuttgarter S-Bahn 2015 aussehen mag, falls die S6 bis dahin tatsächlich nach Calw fährt? das müsste dann die längste Linie sein, oder ist die S1 (Kirchheim - Herrenberg) länger?

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste