Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Netzpläne an Haltestellen und in den Zügen
16. 12. 2008, 00:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16. 12. 2008 00:42 von Schimmelreiter.)
Beitrag #21
RE: Netzpläne an Haltestellen und in den Zügen
ich glaube auf dem letzten Foto wurde einfach ein alter Plan überklebt, beim Stadion ist auch deutlich zu erkennen, dass da was ausgebessert wurde, und die Umbenennung ist ja schon bissl her. Andererseits: so alt können die Pläne ja nicht sein. Bin verwirrt...

Mein Favorit der U-/S-Bahn-Pläne: London. Bewährt seit vielen Jahrzehnten.
Vielleicht sollte der VVS/die SSB mal nen Grafiker-Wettbewerb ausschreiben...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16. 12. 2008, 08:32
Beitrag #22
RE: Netzpläne an Haltestellen und in den Zügen
(16. 12. 2008 00:39)Schimmelreiter schrieb:  ich glaube auf dem letzten Foto wurde einfach ein alter Plan überklebt, beim Stadion ist auch deutlich zu erkennen, dass da was ausgebessert wurde, und die Umbenennung ist ja schon bissl her. Andererseits: so alt können die Pläne ja nicht sein. Bin verwirrt...
Nein, das ist ein komplett neuer Plan, bei dem schon was ausgebessert wurde. Die alten stehen noch beim VVS im Internet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16. 12. 2008, 11:59
Beitrag #23
RE: Netzpläne an Haltestellen und in den Zügen
Einen tollen Geistesblitz muss ja derjenige gehabt haben, der

Code:
Feuerbach Bf

(alter Plan) gegen

Code:
Feuer-
bach

ausgetauscht hat. Hmmm, wohin fährt denn jetzt eine U13 mit Zielschild "Feuerbach"? Zusammen mit der fehlenden Kennzeichnung der Endhaltestelle Pfostenwäldle ist das richtig verwirrend.

@Stuggifan124: Och, der U15-Ersatzverkehr ist doch eigentlich nicht so wichtig. Die Strecke nach Stammheim wird ja erst in zwei Jahren eröffnet, bis dahin dürfen die Leute noch ein bisschen Ratespielchen treiben. Ist doch gleich viel lustiger. *rolleyes*

Aber zumindest einen Vorteil hat der neue Plan doch: Da die S-Bahn-Haltestellen (sogar die in der Innenstadt) fast komplett weggelassen wurden, glaubt man jetzt wenigstens nicht, man käme mit der S-Bahn nach Weilimdorf. Das ist nämlich tiefstes Industriegebiet dort Smile

„Bitte beachten Sie: Dies ist ein Eilzug!“
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16. 12. 2008, 13:36
Beitrag #24
RE: Netzpläne an Haltestellen und in den Zügen
Also ich finde auch, dass die neuen Pläne insbesondere an den großen Knotenpunkten wie Stadtmitte, Hbf und Charlottenplatz jetzt extrem unübersichtlich geworden sind. Die alten Pläne waren da definitiv besser.
Ind das mit dem Linienverlauf von U4 und U9 im Stuttgarter Osten hat sich auch nicht wirklich ins positive geändert.

Warum geibt es denn überhaupt so viele verschiedenen Pläne? Ein großer auf dem sowohl die S- als auch die Stadtbahnlinien drauf sind täte es ja auch, sofern er übersichtlich gemacht ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16. 12. 2008, 20:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16. 12. 2008 20:23 von nightwalker.)
Beitrag #25
RE: Netzpläne an Haltestellen und in den Zügen
(15. 12. 2008 16:44)DasBa schrieb:  Bei diesen Plänen waren bisher immer alle Endhaltestellen verzeichnet. Gut, ob es jetzt besser war, bei der U5 im Süden drei Endhaltestellen einzuzeichen (Leinfelden, Degerloch und Möhringen) sei mal dahingestellt, aber den "normalen" Linienverlauf gibt dieser neue Plan (und auch der, den du verlinkt hast) nicht wieder. Ich meine, die meisten Züge der U9 fahren eben nicht bis nach Botnang, und bei der alten Darstellung wäre ber Vogelsang z.B. aufgefallen, weil dort auch "U9" daneben steht.
Wo wir nun auch in den Linienplänen dem schlechten Beispiel der Linienläufe an den Haltestellenschildern folgen. Wer z.B. am Löwentor in die U15 einsteigen will, erfährt am Haltestellenschild, dass die U15 nach Mönchfeld fährt und ist überrascht, dass außerhalb der HVZ und an Schultagen (mit Ausnahme eines Kurses am Sonntag) am Kelterplatz schluss ist.

Das Linienverlaufsschild am Schillerplatz ist auch ein Beispiel. Wurde aber ja bereits erwähnt:
(15. 12. 2008 16:44)DasBa schrieb:  Was ich auch wieder genial finde ist die Angabe des Zuglaufs am neuen Hochbahnsteig am Schillerplatz in Vaihingen: U1 Fellbach über Kaltental - Heslach Vogelrain. Da hätte vielleicht Charlottenplatz oder Staatsgalerie mehr Sinn gemacht.

Gruß Marco

Korrekturen und Ergänzungen sind zu all meinen Beiträgen gern gesehen, solange sie sachlich sind und nicht gegen die Foren-Regeln verstoßen :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19. 12. 2008, 22:21
Beitrag #26
RE: Netzpläne an Haltestellen und in den Zügen
(15. 12. 2008 21:13)dt8.de schrieb:  Ich würde den Grafiker fristlos entlassen.
Die SSB oder deren Grafiker sollte sich mal die Liniennetzpläne aus der Zeit nach 1978 ansehen und das als Vorbild für eine modernere Gestaltung nehmen.

Wie ich inzwischen erfahren habe - da muß ich mich wohl beim SSB-Grafiker entschuldigen - sind diese Pläne mehr oder weniger auf dem Mist des VVS gewachsen (sorry VVS, aber anders kann ich das Ergebnis nicht nennen), wenn auch nicht direkt dort.
Der VVS wollte/will eine einheitliche Netzplandarstellung einführen, so daß es sowohl für den VVS, die DB und die SSB gleichartige Pläne gibt, in denen dann nur jeweils die entsprechenden Verkehrsmittel/Linien/Haltestellen hervorgehoben sind (so interpretiere ich das mal)

Irgendwie werde ich allerdings das Gefühl nicht los, daß wenn statt des vom VVS beauftragten Gestalters, einige Leute von hier das freiwillig und kostenlos gemacht hätten, etwas besseres dabei herausgekommen wäre, auch unter der Vorgabe einer einheitlichen Gestaltung aller drei Pläne.

Man könnte ja einen Wettbewerb machen und das beste Ergebnis dem VVS zukommen lassen - ob das dort allerdings angenommen wird wage ich zu bezweifeln.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24. 12. 2008, 01:20
Beitrag #27
RE: Netzpläne an Haltestellen und in den Zügen
CI hin oder her, ich denke weder SSB Fahrgäste noch VVS Fahrgäste noch DB Fahrgäste sind mit dem Ergebnis zufrieden. Ein Schritt vor, 3 zurück?!? So einige in diesem Forum würden das besser hinbekommen. Ist dieser Plan denn endgültig? Kann man nichts mehr dran rütteln??

http://www.metro-stuttgart.de

Parkschützer.de - Ausser Spesen nichts gewesen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24. 12. 2008, 01:38
Beitrag #28
RE: Netzpläne an Haltestellen und in den Zügen
(24. 12. 2008 01:20)105Na schrieb:  Ist dieser Plan denn endgültig? Kann man nichts mehr dran rütteln??

Nächstes Jahr wird sich mit der U6 zum Fasanenhof, der neuen Linienführung der U5 und U7 (U7 dann Mönchfeld-Nellingen, U5 Killesberg-Leinfelden um mit Doppelzügen nach Mönchfeld zu kommen) und der Einführung der U12 zwischen Killesberg und Vaihngen, um das Industriegebiet am Wallgraben weiter direkt an die Innenstadt anzubinden nochmal einiges ändern (SSB-Pressemitteilung).
Deswegen könnte ich mir vorstellen, dass man bei dieser Gelgenheit den Plan nochmal überarbeitet. Jetzt so kurz nach der Einführung des neuen Layouts nochmal alles umzuschmeißen, ist ja auch mit Kosten verbunden, deswegen denke ich nicht, dass das passieren wird.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25. 12. 2008, 16:48
Beitrag #29
RE: Netzpläne an Haltestellen und in den Zügen
Hallole,

Der Plan schaut wirklich sehr seltsam aus. Teilweise komisch gestreickt (Jurastraße), Teilweise gerafft (Ostheim).

Auf der SSB-Linien.de bleibt mal der alte Plan.

Grüßle
AFu

[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27. 12. 2008, 10:34
Beitrag #30
RE: Netzpläne an Haltestellen und in den Zügen
(24. 12. 2008 01:38)DasBa schrieb:  Nächstes Jahr wird sich mit der U6 zum Fasanenhof, der neuen Linienführung der U5 und U7 (U7 dann Mönchfeld-Nellingen, U5 Killesberg-Leinfelden um mit Doppelzügen nach Mönchfeld zu kommen) und der Einführung der U12 zwischen Killesberg und Vaihngen, um das Industriegebiet am Wallgraben weiter direkt an die Innenstadt anzubinden nochmal einiges ändern (SSB-Pressemitteilung).
Deswegen könnte ich mir vorstellen, dass man bei dieser Gelgenheit den Plan nochmal überarbeitet. Jetzt so kurz nach der Einführung des neuen Layouts nochmal alles umzuschmeißen, ist ja auch mit Kosten verbunden, deswegen denke ich nicht, dass das passieren wird.
In der genannten Pressemitteilung steht Herbst 2010 - da wir jetzt 2008 haben wäre das erst übernächstes Jahr. Solange werden diese Pläne hoffentlich nicht hängen bleiben...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste