Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 2.6 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Württembergische Schwarzwaldbahn
Ich habe schon einen Anfall bekommen, als ich gestern die Website des Schwarzqaldbahnvereins durchforstet habe. Das zeigt die komplette Calwer Ignoranz, die nicht auszuhalten ist. Ein MEX ist das sinnvollste, aber so, wie Calw sich anstellt, wird das nichts, man solle doch einfach mal reden, und nicht nur streiten. Aber was die Hesse-Bahn bis Renningen bringt, obwohl nach BB die 763 schneller ist, muss man mir auch mal erklären. Und warum denn ist bahnsteiggleiches Umsteigen (WdS bekommt zwei neue Bahnsteige, dann Gleis 1 spanisch ausgeführt)

Geht es nur mir so, oder bin ich einfach nur unfassbar gereizt, was man in Calw denkt. Der Kreis BB ist nicht die Wohlfahrt!

https://www.google.com/amp/s/www.stuttga...._amp.html
Die Pampa-Aussagen und co. zeigen die Unwissenheit und Ignoranz, es ist nicht mehr zu fassen.
"Bitte verlassen Sie den Bereich der offenen Türen, damit wir unsere Fahrt fortsetzen können."
Zitieren
Tunnelarbeiten für die Fledermaus-Tunnel werden seitens der AVG ausgeschrieben:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE...HTML&src=0

Ersatzquartier:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE...HTML&src=0
"Bitte verlassen Sie den Bereich der offenen Türen, damit wir unsere Fahrt fortsetzen können."
Zitieren
(09. 10. 2020, 19:03)Stromabnehmer schrieb: Und warum denn ist bahnsteiggleiches Umsteigen (WdS bekommt zwei neue Bahnsteige, dann Gleis 1 spanisch ausgeführt)

Wie?
Zitieren
(26. 10. 2020, 22:09)338kmh schrieb:
(09. 10. 2020, 19:03)Stromabnehmer schrieb: Und warum denn ist bahnsteiggleiches Umsteigen (WdS bekommt zwei neue Bahnsteige, dann Gleis 1 spanisch ausgeführt)

Wie?

Dort, wo heute der Bussteig 0 ist, würde ein weiterer Bahnsteig hinkommen, wenn die Bahn nur bis Weil der Stadt fahren würde, so wäre ebenerdiges Umsteigen in Weil der Stadt möglich. Böblingermit Ziel Calw (oder andersherum) fahren realistisch gesehen eh nicht mit der HHB, sondern weiterhin mit dem 763 oder einem Expressbus, den man einführen könnte, weshalb ich beharrlich der Meinung bin, dass es entweder einen MEX bis Calw geben sollte oder halt die HHB bis WdS mit Umstieg in S6 und S62.
"Bitte verlassen Sie den Bereich der offenen Türen, damit wir unsere Fahrt fortsetzen können."
Zitieren
Die Fledermaustunnel sind im Bau. Kreative Art der Geldver(sch)wendung.
https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhal...e7dac.html
"Bitte verlassen Sie den Bereich der offenen Türen, damit wir unsere Fahrt fortsetzen können."
Zitieren
Pencil 
PM (1.11.2020) 
„Abgehängt – und keinen kümmert’s !“
[…] Altkreis Leonberg und Bäderkreis Calw werden Verlierer beim Bahnanschluss […] 

http://www.unsere-schwarzwaldbahn.de/pdf...Presse.pdf
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren
Hier einige inaktuelle Bilder vom Bauzustand vor 4 Wochen, ich hatte dämlicherweise nur die Vorschau aktibiert - und nicht den Beitrag geposted, um sinnvoll fortführen zu können, hier die alten Bilder:
[Bild: 20200924_1542530.jpg][Bild: 20200924_1545340.jpg]
[Bild: 20200924_154713.jpg]
Im Wald zwischen Hacksberg-Tunnel und Malersbuckel hängen diese sehr geschätzten Projekt-Verhinderungs-Kästen:
[Bild: 20200924_152418.jpg]
An der Strecke am Portal des Hacksberg-Tunnels:
Dazwischen das Paradoxon der alten Strecke, hier ist die Straße zwischen den beiden Schienenverbindungen 100 Meter lang, und der Zug nahm zwecks Höhengewinn die Schleife über Dätzingen. Die Ostelsheimer Brücke über die Straße ist mittlerweile abgebaut, das Gleis unter der Schafhausener Brücke, auf der das Foto entstand, ist noch da.
[Bild: 20200924_150149.jpg]
Am Bahnhof Schafhausen, dem Baustellenlagerzentrum:
[Bild: 20200924_145237.jpg]
[Bild: 20200924_145428.jpg]
[Bild: 20200924_145657.jpg]
Mittlerweile, ich war gestern vorbeigefahren, ist der Pfeiler bereits fertig betoniert, der Neubau des Bahnübergangs wurde in der Zwischenzeit fertiggeplant. Fotos folgen dannn vsl. nächste Woche.
"Bitte verlassen Sie den Bereich der offenen Türen, damit wir unsere Fahrt fortsetzen können."
Zitieren
(20. 11. 2020, 16:03)Stromabnehmer schrieb: Im Wald zwischen Hacksberg-Tunnel und Malersbuckel hängen diese sehr geschätzten Projekt-Verhinderungs-Kästen

Das kapier ich nicht.
Inwiefern ist eine Ausgleichmaßnahme eine Projektverhinderung?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste