Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 8 Bewertungen - 2.38 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eigene Stadtbahnplanung
17. 01. 2008, 23:57
Beitrag #31
RE: Eigene Stadtbahnplanung
Hab mal ein bisschen rumgesponnen und folgende Linien der fiktiven "RegionalStadtBahn Stuttgart" kreiert:

S1 Eutingen(Gäu) - Herrenberg - Vaihingen - Hbf - Esslingen - Plochingen
- Kirchheim(Teck) - Weilheim(Teck)/Oberlenningen

S16 Weissach - Korntal - Feuerbach - Bad Cannstatt - Esslingen

S2 Neuhausen(Filder) - Bernhausen - Flughafen - Vaihingen - Hbf -
Waiblingen - Schorndorf - Rudersberg - Welzheim

S3 Steinenbronn - Leinfelden - Vaihingen - Hbf - Waiblingen - Backnang
- Murrhardt

S4 Flughafen - Vaihingen - Hbf - Ludwigsburg - Marbach - Backnang

S5 Dettenhausen - Böblingen - Vaihingen - Hbf - Ludwigsburg - Vaihingen(E)

S6 Schwabstraße - Hbf - Leonberg - Weil der Stadt - Calw

S60 Böblingen Hbf - Renningen - Korntal - Ludwigsburg - Markgröningen

S7 Tübingen Hbf - Herrenberg - Vaihingen - Hbf - Plochingen - Göppingen - Bad Boll

Habe das Karlsruher Modell hier abgewandelt... die S-Bahn Stammstrecke wird mitbenutzt und die zu reaktivierenden oder auszubauenden neuen
Außenäste werden ala Karlsruhe elektrifiziert und Zweisystemfahrzeuge werden eingesetzt. die U-Bahn Linien in Stuttgart bekommen dann als reine Hochflurstraßenbahn das U vor der Liniennummer weg *G*
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18. 01. 2008, 00:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18. 01. 2008 00:13 von Yamanote.)
Beitrag #32
RE: Wenn Stuttgart in Nordbaden läge ...
Peter schrieb:
Rainer [S schrieb:]
Alle selbstverständlich bis zum Stuttgarter Schlossplatz durchgebunden, notfalls über eine 4-gleisige oberirdische Strecke über die Königstraße.
Äh... Die Königstraße ist eine Fußgängerzone! Als ÖV-Freak vergisst man zugegebenermaßen gelegentlich, dass Straßen - vor allem Fußgängerzonen - auch andere Funktionen haben als die der schnöden Verkehrsschneiße. Durchaus kann eine Straßenbahn eine Fußgängerzone bereichern; aber zu viel Straßenbahn ist auch nicht das, wofür man Fußgängerzonen einrichtet.

Die Karlsruher Kaiserstraße z.B.: Sie ist ein Dorado für Straßenbahnfreaks, die sich nicht sattsehen können, an dem unaufhörlichen Fluss von Straßenbahnfahrzeugen. Dabei sollten sie mal über den Sucher schauen und zumindest gelegentlich Leute beobachten, Leute, die die Fußgängerzone dazu nutzen, wofür sie geschaffen worden ist: zum Einkaufen und Flanieren. Und mitunter sähen sie, dass diese Leute manchmal etwas genervt sind, wenn sich eine weitere 75m lange Wand mit Schrittgeschwindigkeit an ihnen vorbeischiebt.
[...]
Ich glaube, Kollege Rainer hat das, eben aus den von Dir genannten Gründen, ironisch gemeint (zumindest hab' ich es so aufgefasst). Wer schonmal in KA war, muss das (auch als Fan von Straßenbahnen) einfach schlimm finden, was die da in der Fußgängerzone gemacht haben... Rolleyes
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18. 01. 2008, 09:01
Beitrag #33
RE: Wenn Stuttgart in Nordbaden läge ...
Yamanote schrieb:Ich glaube, Kollege Rainer hat das, eben aus den von Dir genannten Gründen, ironisch gemeint (zumindest hab' ich es so aufgefasst).
Also ich empfand es als herrlich sarkastisch.. Big Grin

Yamanote schrieb:Wer schonmal in KA war, muss das (auch als Fan von Straßenbahnen) einfach schlimm finden, was die da in der Fußgängerzone gemacht haben... Rolleyes
Wie wahr!

[Bild: Stuttgart_21.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03. 07. 2008, 19:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04. 07. 2008 10:32 von Jack Lanthyer.)
Beitrag #34
RE: Eigene Stadtbahnplanung [S]
Meine Idee zum U5 ist folgendes, daß die Stadtbahn der Linie U5 von Leinfelden Bahnhof aus nach Waldenbuch über Steinenbronn verlängert werden könnte:

Alternativplanung 1:
  • Die Haltestelle Leinfelden Bahnhof wird unter dem S-Bahnhof Leinfelden gebaut und die Strecke führt dann genau durch die ehemalige Eisenbahnlinie bis Waldenbuch-Liebenau, dann abweichend von der ehemaligen Bahnlinie (auf der Wiese entlang) bis Postamt, das ebenfalls untertunnelt werden sollte.

Alternativplanung 2:
  • Siehe Alternativplanung 1, mit einer kleinen Abweichung aber Fahrgastfreundlicher. Die Strecke hinter der Brücke, wo sich die Seebrückenmühle befindet, wird in richtung Ortschaft Steinenbronn abgezweigt, wo der Linienabschnitt unter Steinenbronn geführt werden könnte (Steinenbronn erhält zwei Haltestellen) und hinter Steinenbronn fährt sie dann oberirdisch weiter an Hasenhof vorbei bis Waldenbuch (einschwenken auf die ehemalige Bahntrasse).

Die folgende Haltestellen wären:
Leinfelden Bahnhof, Spielkartenmuseum, Musberger Straße, Musberg (jeder 2. Zug endet dort), Steinenbronn Bf (alternativerweise Steinenbronn Nord, Kirche, Waldenbuch Hasenhof), Waldenbuch Glashütte, -Liebenau, Waldenbuch.


Die Unterstrichene Haltestellen bedeuten unterirdische Haltestellen.

20-Minuten Grundtakt von Mo-Sa, Abends und Wochenfeiertage 30-Minuten Grundtakt auf allen S-Bahn-Linien. Auf S1 und S6 zusätzliche Verstärker in der HVZ (Verdichtung auf 10 Minuten). Zusätzlich eine Expreß-S-Bahn als Ergänzug zu fehlenden RE-Verbindungen. (S-Bahnverbesserungsgedanken)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26. 08. 2008, 16:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27. 08. 2008 10:58 von Dennis123.)
Beitrag #35
RE: Eigene Stadtbahnplanung
Ich habe jetzt mal die gesicherten/versprochenen Erweiterungen des Liniennetzes bis 2012(siehe http://www.ssb-ag.de/de/die_ssb/publikat..._lores.pdf) in einen Plan eingefügt, und wollte den mal Präsentieren:
[Bild: linienplan2012n2qy7.th.png]
(Klicken für große version)
Die Namen der Haltestellen im Bereich Hallschlag+Dürrlewang(U12) sind aus einer Straßenkarte abgelesen und können später abweichen.
Edit: 4. Aktualisierte version
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26. 08. 2008, 17:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26. 08. 2008 17:07 von Andy0711.)
Beitrag #36
RE: Eigene Stadtbahnplanung
Dennis123 schrieb:Ich habe jetzt mal die gesicherten/versprochenen Erweiterungen des Liniennetzes bis 2012(siehe http://www.ssb-ag.de/de/die_ssb/publikat..._lores.pdf) in einen Plan eingefügt, und wollte den mal präsentieren [...]
Schön anzusehen; allerdings stimmt die Gegend um den Augsburger Platz nicht ganz mit den Planungen überein; ich habe nur momentan keine Zeit, das genauer zu erklären.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26. 08. 2008, 17:23
Beitrag #37
RE: Eigene Stadtbahnplanung
Ah, stimmt! Der halt der U13 wird doch zum Ebitzweg verlegt. Da muss ich noch einmal die Planungen durchlesen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26. 08. 2008, 18:13
Beitrag #38
RE: Eigene Stadtbahnplanung
Schöner Plan :-)

Was mir aufgefallen ist:

- Das Stadion heißt mittlerweile anders ...

- Die Himmelsleiter wurde noch nicht zum Himmelsreiter ;-)

- Staatsgalerie wird nur mit einem L geschrieben

- Tal-/Landhausstraße wird in Kürze Leo-Vetter-Bad heißen

- Die U 14 soll ja - gemäß den veröffentlichten Plänen - nur noch bis Max-Eyth-See fahren, wenn die U 12 erst mal bis Remseck kommt

- Bad Cannstatt bitte mit 2 N :-)

- Nürnberger Straße schreibt man auseinander (ja ich weiß, ich bin pingelig *g* - aber wenn schon so n schöner Plan, dann doch möglichst korrekt)

- Sieglestraße ist bisserl falsch geschrieben

- Giebel is etwas verrutscht

- statt Stammheimer Straße soll es meines Wissens auch weiterhin Wimpfener Straße heißen

- die Sache mit dem Augsburger Platz wurde ja bereits angesprochen: soweit ich weiß, wird die Haltestelle komplett aufgelöst - die U 1 soll künftig an einer neu zu errichtenden Position zwischen Augsburger Platz und Nürnberger Straße halten (unter dem Namen Nürnberger Straße) und die U 13 soll wie erwähnt am Halt Ebitzweg die Türen öffnen

So, ich hoffe du nimmst mir meine Pingeligkeit nicht übel :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26. 08. 2008, 18:30
Beitrag #39
RE: Eigene Stadtbahnplanung
So ich habe den Plan nun nocheinmal Aktualisiert. Was ich aber nicht so genau sagen kann ist die U5 mit der Haltestelle Albstraße. Da die U5 nun nurnoch zum Killesberg fährt, und ein Teil der Fahrgäste nun auch die U6 ganztags nutzen kann glaube ich eigentlich nicht, dass zw. Killesberg und Albstraße Züge die U5 zu einem 10-minuten Takt ergänzen und so die ganze linie nur im 20 min. Takt betrieben wird.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26. 08. 2008, 21:44
Beitrag #40
RE: Eigene Stadtbahnplanung
Hallo,

eine Korrektur und einen Verbesserungsvorschlag hätte ich auch noch:

- die Haltestelle Burgholzstr. (U12) soll Rostocker Straße heißen.
- bei der U12/U15 im Bereich Budapester Platz / Pragfriedhof würde ich die U12 als gerade Linie vom Hauptbahnhof zum Milchhof zeichnen (wird ja der kürzere und schnellere Weg sein) und die U15 noch von der Türlenstr. nach "links oben" weiterführen und dann ab halber Strecke vor EW im 45°-Winkel zum Milchhof führen. Macht die Stelle übersichtlicher.

Dennis123 schrieb:Da die U5 nun nur noch zum Killesberg fährt, und ein Teil der Fahrgäste nun auch die U6 ganztags nutzen kann glaube ich eigentlich nicht, dass zw. Killesberg und Albstraße Züge die U5 zu einem 10-minuten Takt ergänzen und so die ganze Linie nur im 20 min. Takt betrieben wird.

Die U5 wird dann nur noch im 20-Minuten-Takt verkehren, die Bedienung Innenstadt-Degerloch wird ja dann von der U12 ergänzt.
Es ist ja schon ab 2010 (U6 nach Fasanenhof) angedacht, die Linie Killesberg - Leinfelden nur noch im 20-Minuten-Takt zu bedienen und als Taktergänzung dazu (also auch im 20-Min-Takt) eine Vorlauf-U12 auf der Relation Killesberg - Vaihingen einzurichten. Da wird man kaum, wenn die U12 zur Voll-Linie mit 10-Minuten-Takt wird, auch noch die Linie Killesberg - Leinfelden anfassen bzw. wieder im Takt erweitern.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste