Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 12 Bewertungen - 3.83 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baubeginn U12 evtl. schon 2008
21. 12. 2008, 16:43
Beitrag #11
RE: Baubeginn U12 evtl. schon 2008
(20. 12. 2008 23:26)Stuggifan124 schrieb:  Ich da mal ne Frage? Weiss jemand wie die Station Budapester Platz aussehen wird? Fährt die U12 jetzt unterirdisch bis kurz vor Milchhof oder kommt da doch die Brücke über die Wolframstasse? Sorry, für mein Unwissen, blick da aber mittlerweile nicht mehr durch, da sich die Strecke der U12 täglich zu ändern scheint!


Gruß

Eine konkrete Entwurfsplanung für den Budapester Platz habe ich auch noch nicht gesehen. Es ist aber davon auszugehen, dass es eine Rampenhaltestelle wird. Nach der Haltestelle überquert die Trasse die Wolframstraße auf einer Brücke und bleibt danach oberirdisch, denn die SSB sind mittlerweile von einer U-Haltestelle Milchhof abgekommen. Das bedeutet, dass die als Interimslösung geplante heutige Haltestelle dort bereits der Endausbauzustand ist. Dieses Thema wurde hier auch schon diskutiert: http://forum.gtvier.de/myBB/showthread.p...t=Milchhof

Noch eine kleine Nebenbemerkung: Im Zuge des Bibliotheksneubaus werden auch schon erste Abschnitte des U12-Tunnels Richtung Hauptbahnhof gebaut. Eventuell kann man da etwas auf der von der Stadt eingerichteten Webcam sehen: http://www.stuttgart.de/sde/menu/frame/t...315683.htm

_________________________________________________________
[Bild: logoklein2.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24. 12. 2008, 01:39
Beitrag #12
RE: Baubeginn U12 evtl. schon 2008
Anfangs fand ich es ok die Haltestelle Milchhof so zu belassen. Aber mittlerweile könnte es ein Problem werden. An der Kreuzung Rosenstein-/Nordbahnhofsstrasse mus der MIV innerhalb von etwa 70m zweimal die Gleise der U15 überqueren. Und täglich abends blockieren sich der MIV und die Bahn gegenseitig, da die Rosensteinstrasse stark befahren wird. Ich erlebe nahezu täglich die Situation in der Autos an beiden Querungen die Gleise blockieren und die Bahn minutenlang dazwischen steht. Also haben sich die Planer doch was dabei gedacht als sie den Tunnel erst am Milchhof ans Tageslicht führen wollten, obwohl es nüchtern betrachtet reichen sollte die Bahn über eine Brücke und dann von der Seiten- in die Mittellage zum Milchhof zu führen. Aber unter dem Aspekt??

Und man muss bedenken das in naher Zukunft auch die U12 die Strecke bedient und die Zugfolgen verdoppelt, was zu noch mehr Chaos führen sollte. Ich habe das Gefühl das auch der neuerliche Beschluss nicht endgültig ist. Warum gibt es keinerlei Bauvorleistung wie am Löwentor? Man wird die Kreuzung wieder aufreissen müssen und Weichen einbauen, da man ja die U15 vorerst weiter durch die Friedhofstrasse leiten will. Persönlich glaube ich nicht das sie dort lange fahren wird, denn je mehr Bebauung auf dem A1-Arreal fertiggestellt wird, desto mehr wird der Halt Budapester Platz frequentiert. Und die U12 allein wird das kaum schaffen, und an Doppeltraktionen der U12 glaube ich nicht!

http://www.metro-stuttgart.de

Parkschützer.de - Ausser Spesen nichts gewesen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10. 02. 2009, 10:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10. 02. 2009 10:42 von AchterZwerg.)
Beitrag #13
RE: Baubeginn U12 am St.-Nimmerleins-Tag?
Wie schaut's nun aus mit dem Baubeginn für die U12?? wird die überhaupt gebaut oder verschiebt sich der Baubeginn "nur" auf den St.-Nimmerleinstag?

Wie ist der aktuelle Sachstand?

By the way: steht denn schon fest, welche Linienfarbe die U12 im Falle einer Realisierung erhalten soll?

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10. 02. 2009, 14:41
Beitrag #14
RE: Baubeginn U12 am St.-Nimmerleins-Tag?
(10. 02. 2009 10:40)AchterZwerg schrieb:  By the way: steht denn schon fest, welche Linienfarbe die U12 im Falle einer Realisierung erhalten soll?
Das werden wir Ende 2010 sehen. Dann wird eine U12 im 20-Minuten-Takt zwischen Killesberg und Vaihingen verkehren, sozusagen als Ersatz für die U6 im Bereich Vaihingen/Wallgraben im Süden und im Norden als Verstärkung zur ebenfalls im 20-Minuten-Takt fahrenden U5, die ab dann den Abschnitt zum Killesberg mitbedienen wird. Die U7 wird dann mit Doppelzügen auf der Strecke Mönchfeld-Ostfildern unterwegs sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10. 02. 2009, 22:36
Beitrag #15
RE: Baubeginn U12 am St.-Nimmerleins-Tag?
(10. 02. 2009 14:41)DasBa schrieb:  Das werden wir Ende 2010 sehen. Dann wird eine U12 im 20-Minuten-Takt zwischen Killesberg und Vaihingen verkehren, sozusagen als Ersatz für die U6 im Bereich Vaihingen/Wallgraben im Süden und im Norden als Verstärkung zur ebenfalls im 20-Minuten-Takt fahrenden U5, die ab dann den Abschnitt zum Killesberg mitbedienen wird. Die U7 wird dann mit Doppelzügen auf der Strecke Mönchfeld-Ostfildern unterwegs sein.

Was, Ende 2010 schon?? das bedeutet, Ende 2010 werden also sowohl die neue U15 bis Stammheim als auch die neue U12 auf dem Liniennetzplan erscheinen. Wird die U6 zwischen Vaihingen und Wallgraben dann eingestellt?

Und die U12 wird wohl nach der Inbetriebnahme von Stuttgart 21 die Streckenführung zum Hallschlag bekommen, oder? Dann mit einem "Nordast" oder "Südast" im Netz?

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11. 02. 2009, 10:14
Beitrag #16
RE: Baubeginn U12 am St.-Nimmerleins-Tag?
(10. 02. 2009 22:36)AchterZwerg schrieb:  Was, Ende 2010 schon?? das bedeutet, Ende 2010 werden also sowohl die neue U15 bis Stammheim als auch die neue U12 auf dem Liniennetzplan erscheinen. Wird die U6 zwischen Vaihingen und Wallgraben dann eingestellt?
Die U6 fährt dann von Möhringen weiter zum Fasanenhof. Die U7 fährt dann mit Langzügen von Ostfildern nach Mönchfeld und deshalb die U5 von Leinfelden zum Killesberg im halben Takt. (Rest wurde ja bereits gesagt)
(10. 02. 2009 22:36)AchterZwerg schrieb:  Und die U12 wird wohl nach der Inbetriebnahme von Stuttgart 21 die Streckenführung zum Hallschlag bekommen, oder? Dann mit einem "Nordast" oder "Südast" im Netz?
Wann es soweit ist, werden wir sehen. Aber sie wird dann wohl (Vaihingen - ) Möhreingen - Hallschlag bedienen. Evtl. auch wie jetzt die U5 in der NVZ teilweise oder ganz nur bis Degerloch, könnte ich mir vorsstellen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11. 02. 2009, 13:42
Beitrag #17
RE: Baubeginn U12 evtl. schon 2008
Zum Stand der U12-Planungen zwischen Löwentor und Hallschlag spricht am Mittwoch, 18. Februar , 17:30 Uhr, ein SSB-Vertreter in der öffentlichen Bezirksbeiratssitzung in Bad Cannstatt (Verwaltungsgebäude Bad Cannstatt Marktplatz 10 - Sitzungssaal II. OG). Vielleicht hört man ja dort mehr zum Zeitplan etc.

_________________________________________________________
[Bild: logoklein2.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 02. 2009, 08:34
Beitrag #18
RE: Baubeginn U12 evtl. schon 2009?
Soweit bekannt, hat die SSB eine Realisierung der U 12 immer von Stuttgart 21 abhängig gemacht gehabt. Nachdem das Milliardenprojekt Stuttgart 21 aber nun offenbar gestorben ist, überrascht es mich um so mehr, dass es mit der U 12 vorangeht.

Donnerstag wissen wir vielleicht mehr. Smile

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 02. 2009, 11:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17. 02. 2009 11:23 von Andy0711.)
Beitrag #19
RE: Baubeginn U12 evtl. schon 2009?
(17. 02. 2009 08:34)AchterZwerg schrieb:  Soweit bekannt, hat die SSB eine Realisierung der U 12 immer von Stuttgart 21 abhängig gemacht gehabt. Nachdem das Milliardenprojekt Stuttgart 21 aber nun offenbar gestorben ist,
A-ha. Etwa deshalb?
(11. 02. 2009 10:10)AchterZwerg schrieb:  Das Projekt Stuttgart 21 ist seitens der Bahn und der Politik offensichtlich gestorben.
Aussagen werden durch Selbst-Zitate neuerdings wahr? Oder durch Worte wie "offensichtlich" und "offenbar"?
(11. 02. 2009 10:10)AchterZwerg schrieb:  Grund: eine erneute Verzögerung zur Unterzeichnung der Finanzierungsvereinbarung. Der ursprügnlich geplante Termin Januar 2009 wurde verschoben auf Mitte Februar. Nun heißt es "irgendwann im Frühjahr"
Das "Frühjahr" kann gerne durch St.-Nimmerleinstag ersetzt werden, dann stimmt es.
Alles richtig beobachtet. Nur wäre es dann nicht erst jetzt gestorben, sondern bereits vor vielen Jahren. Merke: Vom ständigen Wiederholen wird es nicht richtiger.
Aber zurück zu oben:
(17. 02. 2009 08:34)AchterZwerg schrieb:  [...] überrascht es mich um so mehr, dass es mit der U 12 vorangeht.
Die Aussage seitens der SSB war immer schon, dass das Projekt "U12 (Hallschlag)" davon abhängt, wie die Entscheidung ausfällt und dann weitergehen kann. Selbst wenn S21 endgültig gestorben wäre, gäbe es keinen Grund überrascht zu sein. Der Vorlaufbetrieb hat jedoch nichts mit "vorangehen" zu tun; es ist schlichtweg praktisch, die Investitionen für den Vorlaufbetrieb sind minimal und man kann die Leute schon mal daran gewöhnen, dass es eine U12 gibt.

Wegen der Bebauung des Geländes des alten Güterbahnhofs muss dort auch gleichzeitig die Vorleistung für den dort geplanten Tunnel und die Haltestelle erfolgen.

Hm - und ja, man kann nebenbei zeigen, dass man was tut.

(Genaugenommen hat Hallschlag eh nichts mit S21 zu tun; nur die Strecke in der Heilbronner Straße - wobei man möglicherweise? die "zugelassene" Belastbarkeit der Friedhofstraße berücksichtigen muss)

BTW: Wie viele Stuttgarter braucht man, um einen Krieg anzuzetteln?
Zwei: einen S21-Gegner und einen S21-Befürworter.
Das ergibt eine Unmenge von Fehlinformationen und falschen Anschuldigungen, die eine gute Grundlage dafür bieten.

OT und nicht persönlichgemeint: Das ist die Sachlichkeit, die ich liebe. Ursprünglich an S21-Gegnern gesehen; inwischen natürlich auf beiden Seiten. Es ist aber auch wahrlich kein Wunder, dass die S21-Befürworter das Motto "ich habe recht und nehme jetzt jedes Argument - der Zweck heiligt die Mittel" übernommen haben, da man gegen "jeder vernünftige Mensch sieht das so" nichts vernünftiges mehr sagen kann, da man dann ja unvernünftig ist.
Zur Erklärung: In der Aussage "jeder vernünftige Mensch sieht das so" fehlt zwar die Definition von "jeder", "vernünftig", "Mensch", "sehen" und "so", dahingegen werden Andersdenkende gleichzeitig als unvernünftig bezeichnet.
Leider wird hier so argumentiert; für eine Diskussion fehlt in der Regel jegliche Grundlage. Wenn dann mal eine Grundlage wie K21 existiert, werden sämtliche Probleme sowie im Gegensatz zu S21 auftretende Kosten ignoriert; stattdessen Zusatzkosten von S21 ins Feld geführt, wohingegen zugegebenermaßen zu hoch angesetzte Einnahmen von S21 wieder komplett ignoriert werden und wenn darauf hingewiesen wird, kehrt man letztendlich doch zum oben genannten Satz zurück, weil einem nichts besseres einfällt. Ich glaube, also bin ich. (s. a. unsichtbares rosafarbenes Einhorn)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20. 02. 2009, 11:21
Beitrag #20
RE: Baubeginn U12 evtl. schon 2008
Heute ist in der Printausgabe der Stuttgarter Zeitung ein kleiner Artikel auf Seite 24.
Der Leiter der Systemplanung, Volker Christiani, war Mittwoch Abend im Cannstatter Bezirksbeirat und gestand Rede und Antwort.
Online hab ich leider nichts gefunden sonst hätte ich es verlinkt.

In dem Artikel steht:
Die U12 soll ab Ende 2012 bis zum Hallschlag fahren.
Baubeginn soll anfang 2011 sein. Kosten ca. 25 Mio €.
4 Haltestellen. Löwentor, Züricher Straße, Riethmüllerhaus, Hallschlag.
Die Straße wird von 4-spurig auf 2-spurig zurück gebaut, der Radweg vergrößert, das Gleisbett begrünt
Dieses Jahr soll noch die Politik zustimmen und das Planfeststellungverfahren begonnen werden.
Die großen Verzögerungen sein Stuttgart21 verschuldet, da sich die Bahn nur mit einer Fahrt durch das A1-Gebiet lohnen würde.
Der Weiterbau vom Hallschlag bis zum Neckar runter kann u.U. direkt im Anschluss an den Bau bis zum Hallschlag bis 2016 gebaut werden (falls genügend Geld da ist).

Soweit das wichtigste in kürze.

[Bild: style2,dojojo99.png]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste