Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachtbusverkehr - Einschränkungen wegen Corona
#1
Hallo zusammen,

folgende Mitteilung der SSB:

[b]Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie wird die geplante Ausweitung des Nachtbusbetriebs bis auf Weiteres ausgesetzt.[/b] Die Nachtbusse verkehren wie bisher von Donnerstag bis Sonntag

Dazu meine Frage: Damit das Partyvolk am Wochenende nach den illegalen Partys sicher nach hause kommt, wird weiterhin der Nachtbus im Halbstundentakt angeboten - die Krankenschwester muss unter der Woche nach dem Schichtdienst selber sehen, wo sie bleibt?

Holger
Zitieren
#2
Hallo,
(08. 12. 2020, 20:41)Holger2 schrieb: Dazu meine Frage: Damit das Partyvolk am Wochenende nach den illegalen Partys sicher nach hause kommt, wird weiterhin der Nachtbus im Halbstundentakt angeboten - die Krankenschwester muss unter der Woche nach dem Schichtdienst selber sehen, wo sie bleibt?
Die Schichten sind aber so gestaltet, dass die Krankenschwester zu dieser Zeit nicht unterwegs ist. Und wahrscheinlich wird sie auch froh darüber sein.
Zitieren
#3
Nee klar, da sollte man schon eher den Wochenendverkehr am Laufen halten. Allein schon der politischen Aussage sollte man sich bewusst sein.
Ersetze Krankenschwester durch Reinigungspersonal, Zugpersonal, Hotelpersonal, Polizeibeamte etc
OPs werden natürlich auch um 0:00Uhr abgebrochen, weil das Personal zum Zug muss...
Zitieren
#4
Pencil 
Auf dem 57er zum RBK gab's vor zig Jahren genau deswegen nen Extrakurs sonntags (sog. frühe Frühschicht), auch für Krankenpfleger  Wink
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren
#5
(08. 12. 2020, 23:24)Holger2 schrieb: Nee klar, da sollte man schon eher den Wochenendverkehr am Laufen halten. Allein schon der politischen Aussage sollte man sich bewusst sein.
Da stimme ich Dir zu, dass man den Nachtbus am Wochenende schon hinterfragen sollte. Zumal wenn ab Freitag nächtliche Ausgangssperren im Rems-Murr-Kreis anstehen.

(08. 12. 2020, 23:24)Holger2 schrieb: Ersetze Krankenschwester durch Reinigungspersonal, Zugpersonal, Hotelpersonal, Polizeibeamte etc
OPs werden natürlich auch um 0:00Uhr abgebrochen, weil das Personal zum Zug muss...
Hier sollten aber (vom Zugpersonal abgesehen - da gelten andere Regelungen) alle Schichtpläne so gebaut sein, dass zwischen 0:00 und 5:00 Uhr keine Fahrten von und zur Arbeit erforderlich sind. Das erfordert schon die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers, denn selbst wenn ÖPNV zur Verfügung stünde, stellt sich noch die Frage nach der Sicherheit auf dem Weg von und zur Haltestelle.

Sollte es doch mal unvorhergesehen länger brauchen als geplant, hatte ich bisher noch keinen Job - selbst als Hilfskraft während des Studiums nicht - bei dem der Arbeitgeber dann nicht zu diesen Zeiten das Taxi übernommen hätte.
Zitieren
#6
Angesichts der neuen Lockdown Vorschriften stellt sich nun die Frage, ob nicht der Nahverkehr ab 21 Uhr auf einen Rumpfbetrieb reduziert werden sollte.
Zitieren
#7
Weiß jemand wie die Auslastung nach 21 Uhr auf den Innenstadtlinien Stuttgarts ist? Ich weiß von den Fildern dass dort selbst bei Linien mit Stundentakt wie der 77 abends beinahe niemand mehr unterwegs ist...
Mit freundlichen Grüßen
OVK966
Zitieren
#8
Es ist ja auch so gut wie verboten? Oder welchen triftigen Grund würdest du anführen, um um 1 Uhr mit dem Bus zu fahren? Um 20:00 Uhr ist Zeit fürs Bett, sonst wird es ja teuer, weil das Virus nachtaktiv ist, insbesondere in Kombination mit geshlossenen Restaurants und Geschäften.
"Bitte verlassen Sie den Bereich der offenen Türen, damit wir unsere Fahrt fortsetzen können."
Zitieren
#9
(17. 12. 2020, 20:52)Stromabnehmer schrieb: Es ist ja auch so gut wie verboten? Oder welchen triftigen Grund würdest du anführen, um um 1 Uhr mit dem Bus zu fahren? Um 20:00 Uhr ist Zeit fürs Bett, sonst wird es ja teuer, weil das Virus nachtaktiv ist, insbesondere in Kombination mit geshlossenen Restaurants und Geschäften.

Leute die von der Arbeit heim fahren zum Beispiel. Mein triftiger Grund ist den Bus zu fahren nur so nebenbei.
Mit freundlichen Grüßen
OVK966
Zitieren
#10
Pencil 
(17. 12. 2020, 19:38)OVK966 schrieb: [...] Weiß jemand wie die Auslastung nach 21 Uhr auf den Innenstadtlinien Stuttgarts ist? [...]
Sicher nicht repräsentativ:
 in den letzten 3 Tagen - nach meiner Wahrnehmung - (zwischen ca. 21.30 und 22.30 Uhr)
Tendenz gegen Null, höchstens 3, mal nur 1 Fahrgast, aber oft leer (L. 40, 42, 44, 45).
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste