Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sanierung DT8.10/11
#1
Hallo zusammen,
Die Firma Voith wurde damit beauftragt, die Antriebe der DT8.10/11 zu erneuern.
https://bahnblogstelle.net/2020/11/10/vo...81juOfpaCo
Hierbei wäre zu erwähnen, das 3335/3336 als "Prototyp" seit einigen Wochen bereits die neuen Antriebe besitzt und umfangreiche Testfahrten mit dem Fahrzeug stattfinden.
Grüße: Silvia Weiß
Zitieren
#2
Hallole,

die DT8.10/11 sind ja nun auch schon bis zu 20 Jahre alt. - Da müsste doch dann jetzt auch mal eine größere Modernisierung folgen, wie Monitore, Merzweckbereich,....???

Grüßle
AFu
[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Zitieren
#3
Inzwischen wurde auch 3303 versuchsweise mit den neuen Stromrichtern ausgestattet. Der Umbau läuft unabhängig von der Generalsanierung, die in den nächsten Jahren ebenfalls vorgesehen ist.
Zitieren
#4
Hallole,

warum fasst man die Wagen zwei mal an? - Kann man doch alles gleich auf ein mal machen....????

Grüßle
AFu
[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Zitieren
#5
Vielleicht weil die Störanfälligkeit zu hoch wird? Selbiges hatte man ja bei den DT8.9 auch gemacht. Also zweimal angefasst.
Zitieren
#6
Sind auch zwei komplett voneinander unabhängige Umbauten. Wirklich parallel dran Arbeiten stelle ich mir da schwierig vor. Und dann macht es effektiv keinen Unterschied.
Zitieren
#7
(10. 11. 2020, 18:56)Silvia_1990 schrieb: Hallo zusammen,
Die Firma Voith wurde damit beauftragt, die Antriebe der DT8.10/11 zu erneuern.
https://bahnblogstelle.net/2020/11/10/vo...81juOfpaCo
Hierbei wäre zu erwähnen, das 3335/3336 als "Prototyp" seit einigen Wochen bereits die neuen Antriebe besitzt und umfangreiche Testfahrten mit dem Fahrzeug stattfinden.
Laut railvolution.net (gefunden in drehscheibe-online.de):
Im Oktober 2020 sind die ersten beiden des Typs S-DT 8.10 (3303/3304 und 3335/3336) in Betrieb genommen worden. Sie sollen am 30. November wieder in den Regelbetrieb gehen.
Zitieren
#8
JA, kann ich bestätigen. Mit 3335/36 bin ich gestern mitgefahren.
Fährt ab auf GT4, DoT4, O307 und co.
Der offizielle SHB-Blog: shb-ev.com
Zitieren
#9
Hallole,

und fällt da was auf, was ist anders?

Grüßle
AFu
[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Zitieren
#10
Dem normalen Fahrgast dürfte gar nicht erst auffallen, dass es sich um umgebaute Züge handelt. Geräusche und Fahrkomfort haben sich nicht verändert. 
Äußerlich sind die sanierten Stromrichter daran erkennbar, dass seitlich andere Abdeckungen montiert wurden, was aber im Fahrbetrieb aufgrund der davor befindlichen Schürzen kaum erkennbar ist.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste