Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
werden eigentlich Stadtbahnen regelmäßig desinfiziert?
#1
Hallo,


da man angesichts der Corona-Krise in den Medien vor allem darüber berichtet bekommt, wie in anderen Ländern von Personal in Schutzanzügen mit Schläuchen Busse und Bahnen desinfiziert werden, glauben so manche Leute in den Presseforen, dass die Fahrzeuge überall woanders, aber nur nicht in Deutschland desinfiziert werden.

Weiss jemand, wie das z.B.in Stuttgart in der Praxis hierzulande aussieht?
Zitieren
#2
Da haben die Presseforen wohl Recht. Hier läuft niemand mit einem Schutzanzug durch die Bahnen oder Busse hindurch und desinfiziert alles. 

Ein Freund von mir, der im Fahrdienst arbeitet, erzählte mir, dass bei den Fahrern angeblich das Lenkrad und der Sollwertgeber desinfiziert wird...weil die Fahrer ja sonst nichts anfassen müssen in ihren Fahrerständen. Macht Sinn
Zitieren
#3
In den Stadtbahnen und Bussen werden täglich im Fahrgastraum die Haltestangen, Haltewunschtaster und Türöffner sowie im Fahrerraum Sollwertgeber / Lenkrad und Bedienpult desinfiziert. Auf Wunsch werden den Fahrern Handschuhe zuf Verfügung gestellt. Das Tragen einer Atemschutzmaske im Fahrdienst ist erlaubt.
Es wird also wirklich nicht der gesamte Innenraum desinfiziert. Aber die Behauptung, es würde gar nicht desinfiziert werden, ist schlicht falsch.
Zitieren
#4
Die Frage ist, ob das während der Corona*-Zeit, oder auch immer gemacht wird?

*SARS-CoV-2
Schwarzfahren sollte bestraft werden:

- Beim 1. mal 180 €
- Beim 2. mal 360 €
- Beim 3. mal 720 € und anschließend 2-jährige Gefängnisstrafe (komplett)
Zitieren
#5
Pencil 
Die Frage ist, wie ,desinfiziert' wird !
Falls wie neulich mit einem Lappen 2 komplette Handläufe an ner Rolltreppe, dann...
... i muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd... in memoriam Wolle...
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRQEru-NwWZlreHvKoxefs..._372zExwJQ]
Zitieren
#6
(04. 04. 2020, 22:05)GoaSkin schrieb: Hallo,
da man angesichts der Corona-Krise in den Medien vor allem darüber berichtet bekommt, wie in anderen Ländern von Personal in Schutzanzügen mit Schläuchen Busse und Bahnen desinfiziert werden, glauben so manche Leute [...]
... wie albern das ist und wie verzweifelt die Verantwortlichen sind solche sinnlosen Maßnahmen vor Kameras zu veranstalten.
Zitieren
#7
Ich sehe keinen Sinn darin, die Bahnen zu desinfizieren. Der erste steigt ein, niest und damit hat sich die ganze desinfiziererei in Wohlgefallen aufgelöst.


Grüße.
Zitieren
#8
(06. 04. 2020, 09:03)Ge_Fa77 schrieb: Ich sehe keinen Sinn darin, die Bahnen zu desinfizieren. Der erste steigt ein, niest und damit hat sich die ganze desinfiziererei in Wohlgefallen aufgelöst.

Man sollte es sicher nicht übertreiben, aber gerade da die Viren auf nicht-organischen Oberflächen vermutlich auch bis zu drei Tage überleben können, ist es durchaus sinnvoll, Haltestangen/-griffe, Tasten und ggf. Tischchen o. ä. täglich zu desinfizieren. Insofern finde ich diese Maßnahmen durchaus angemessen, aber eben auch ausreichend.
Zitieren
#9
Hallole,

wie die SSB die Stadtbahnen putzt wurde mal vor Jahren im Fernsehen gezeigt.

Ich kann mich auch erinnern, vor vielen Jahren mal in einem Beitrag über die S-Bahnen (420er) gesehen zu haben, dass die 2. Klasse mittels Wasserschlauch einfach ausgesprüht wurde....

Und es gibt auch Leuten, denen so maches gar nix aus macht, die sich trotzdem dort hin setzten, wo es schmutzig ist....

Grüßle
AFu
[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Zitieren
#10
(07. 04. 2020, 08:37)AFu schrieb: Ich kann mich auch erinnern, vor vielen Jahren mal in einem Beitrag über die S-Bahnen (420er) gesehen zu haben, dass die 2. Klasse mittels Wasserschlauch einfach ausgesprüht wurde....
An einen solchen Film kann ich mich auch noch dunkel erinnern. Die Sendung mit der Maus (oder war's Löwenzahn?), Anfang 80er-Jahre. Da war es aber ein Nahverkehrswagen, vermutlich n-Wagen, jedenfalls auch noch diese roten Kunstlederbezüge, wie es sie damals ja auch in unseren 420ern gab. "Die wo man im Sommer immer so schön dran kleben geblieben ist", jetzt weiß jeder was gemeint ist Big Grin

Auf youtube hab ich den Film nicht gefunden, da werden mir immer nur auf die neueren Filme zum selben Thema angezeigt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste