Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Farbe für die S-Bahn?
#1
Heute war in den Stuttgarter Nachrichten (gedruckte Ausgabe) zu lesen, dass ggfs. die Farbe der S-Bahn geändert wird. Im Februar soll darüber entschieden werden. Die Farbe der S-Bahn-Züge wäre dann künftig blau. Bei den noch zu bestellenden Neuanschaffungen würde dies Mehrkosten von 30 Mio. Euro verursachen. Ehrlich gesagt, das kann ich mir nicht vorstellen, oder verlangen die Hersteller für eine andere Farbe soviel Aufschlag?

Hier der Artikel. Allerdings hinter einer Bezahlschranke.
Grüße
Zitieren
#2
Wieso denn Blau? Das kannst in Bayern machen aber doch ned im Ländle, dachte eigentlich das die Gelb werden sollen.
Zitieren
#3
Ob einem nun das Landesdesign gefällt oder nicht - Geschmacksache. Aber ich finde da sollte man doch wenn schon dann konsistent sein, wenn es nicht DB verkehrsrot sein darf dann sollte es halt Landesdesign werden. Statt dass man noch einen weiteren Anstrich einführt. Vor allem, das ist eine Ausgabe, die ja keinen objektiven Nutzen bringt. Im Gegenteil, der Tag wird kommen da werden 423er mit München getauscht, 430er mit Frankfurt, schwuppsi hat man ein Problem. Apropos, haben nicht grad erst kürzlich einige 423er verkehrsroten Neulack bekommen?
Zitieren
#4
Hier kann man den Artikel lesen, Blau deshalb weil es die Farbe der Region Stuttgart ist und ja auch schon die Relax Busse so rumfahren:

https://m.facebook.com/groups/3765656798...=bookmarks
Zitieren
#5
(13. 01. 2020, 18:33)A streetcar named desire schrieb: Ob einem nun das Landesdesign gefällt oder nicht - Geschmacksache. Aber ich finde da sollte man doch wenn schon dann konsistent sein, wenn es nicht DB verkehrsrot sein darf dann sollte es halt Landesdesign werden. Statt dass man noch einen weiteren Anstrich einführt. Vor allem, das ist eine Ausgabe, die ja keinen objektiven Nutzen bringt. Im Gegenteil, der Tag wird kommen da werden 423er mit München getauscht, 430er mit Frankfurt, schwuppsi hat man ein Problem. Apropos, haben nicht grad erst kürzlich einige 423er verkehrsroten Neulack bekommen?

Sollen im Zuge des nächsten Redesigns 2023 neu lackiert werden.
Zitieren
#6
Ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber das Blau gefällt mir. Aber wenn es aus Kostengründen beim Rot bleibt, auch okay.
Früher hatte die Bahn wenigstens ein zrzierisr einheitliches Farbschema:
orange: S-Bahnen, grün: Nahverkehr (RE), blau: Intereggiio, Rot: Fernverkehr.
Grüße
Zitieren
#7
Das Problem ist in meinen Augen nicht, dass man Züge neu lackiert. Vielmehr ist es nicht gut, dass, wenn jede Region eine andere Farbe hat, ein Austausch der Züge noch weniger möglich ist. Außerdem steigt der Preis für neue Züge, wenn ein Unternehmen, wie die DB, nicht alle ihre Züge mit der gleichen Ausstattung beschaffen kann, sondern für jede Region eine "Extrawurst" machen muss. Insofern halte ich die "Umlackiererei" für nicht besonders sinnvoll. Ganz abgesehen davon: Wenn überhaupt, hielte ich das Landesdesign für angebrachter.
Übrigens: Viel wichtiger als eine umlackierte S-Bahn wäre ein einheitliches Erscheinungsbild und eine einheitliche Ausstattung der (Regional-)busse, wie es z.B. in Österreich mittlerweile Standart ist. Hier gibt es viel mehr unterschiedliche Farben, Betreiber, Auftraggeber o.Ä.
Zitieren
#8
Hallole,

wie war das früher mit den 420ern? Die gabs in Rot, Blau und Orange. - wobei die letzten wohl die mit der häufigsten Lackierung war. In Frankfurt fuhr alles rum, in München blaue und Orangene und Stuttgart nur Orangene, wenn ich das richtig gelesen habe. X-Wagen gabs nur Orangene, glaube ich.
Und als dann das 90er-Farbschema gab wurden viele umlackiert. - Erst nach den 2000ern wurden wirklich alle Züge rot, meine ich.

Aber warum blau, und nicht gelb? in einer etwas anderen Aufteilung wie die Regio-Züge...???

Grüßle
AFu
[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Zitieren
#9
(13. 01. 2020, 22:08)AFu schrieb: wie war das früher mit den 420ern? Die gabs in Rot, Blau und Orange. - wobei die letzten wohl die mit der häufigsten Lackierung war. In Frankfurt fuhr alles rum, in München blaue und Orangene und Stuttgart nur Orangene

Ursprünglich hatte man sich bei der Abstimmung in München für blau, Frankfurt für rot und Stuttgart für orange entschieden.
München erhielt blau, Stuttgart orange und aus irgendwelchen mir nicht bekannten Gründen Frankfurt doch orange. In Stuttgart und Frankfurt gab es somit regulär nur orange Züge, in München blaue sowie den orangen und roten Prototypen.
Später erhielt München aus Nachbeschaffungen auch orangene Züge, außerdem gab es in München auch noch Umlackierungen nach orange. Der einzige rote Zug wurde nach blau umlackiert.

Insgesamt dürften in Stuttgart sogar mehr blaue Züge zum Einsatz gekommen sein als in Frankfurt, ich sag' nur 1993 und "Schmierfettaffaire" :-)
Zitieren
#10
Da verschiedene große Städte, wie Frankfurt und München (und natürlich auch Hierzulande), was die Ausstattung der S-Bahn betrifft, die eigene Suppen "kochen", wäre eine bwegt-Ausstattung und -Lackierung für die Stuttgarter S-Bahn in meinen Augen die beste Option, den es je gibt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste