Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Betriebsstörungen 2020: S-Bahn
#1
Neues Jahr, neues Thema für die Betriebsstörungen für die S-Bahn:
Zitieren
#2
Wegen eines Notarzteinsatz fährt die S2 momentan nur bis Grunbach.
Zitieren
#3
(09. 01. 2020, 08:42)MarcoSTR schrieb: Wegen eines Notarzteinsatz fährt die S2 momentan nur bis Grunbach.
Beginn der Störung ca. 08:15, wobei die 08:00 ab Sommerrain auch schon ausgefallen ist und dort zunächst statt mit "in x Min". mit "08:00" angezeigt wurde, was mich schon skeptisch machte.

An der Nürnberger Straße erfolgte die Durchsage, dass die 08:18 fünf Minuten Verspätung habe (wie etwa alle S2/S3 3-5 Minuten) und nach drei Sekunden Pause, dass sie wegen eines Notarzteinsatzes ausfällt. Die VVS-App meldete die Störung gegen 08:22 und informierte (gegen 08:45?), dass die Störung erfahrungsgemäß 2 Stunden dauern würde und (später, dass?) kein Busersatzverkehr möglich sei.

Um 10:28 erfolgte die Meldung, dass die Störung behoben sei und es noch etwa 1 Stunde zu Verspätungen und Teilausfällen kommen könne. Der Erfahrungswert war also wohl nicht so schlecht.
Zitieren
#4
Das war der Grund:

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/i...1578560258
Zitieren
#5
(09. 01. 2020, 10:42)Andy0711 schrieb:
(09. 01. 2020, 08:42)MarcoSTR schrieb: Wegen eines Notarzteinsatz fährt die S2 momentan nur bis Grunbach.
Beginn der Störung ca. 08:15, wobei die 08:00 ab Sommerrain auch schon ausgefallen ist und dort zunächst statt mit "in x Min". mit "08:00" angezeigt wurde,

Laut einen Bekannten war die S Bahn betroffen welche Schorndorf um 7.48 Uhr verlassen hatte. Geradstetten
war Ort des Ereignis, also ab 7.55 Uhr müsste dann die Sperrung ins laufen gekommen sein.
Zitieren
#6
Ich bin mit der S2 um 8:04 ab Filderstadt gefahren und die Meldung war bereits in Leinfelden auf dem Monitor in der S-Bahn zu sehen.
Zitieren
#7
Nachdem es heute Morgen gegen 11.30 Uhr zu einem PU an der Schwabstrasee kam, Kommt es diesbezüglich auch 6 Stunden nach der Sperrung immer noch zu Ausfällen bzw Verspätungen.
Nach solchen Situationen zeigen sich die Schwachstellen des ausgedehnten 15 Minuten Takt. Es gibt kaum Puffer um wieder geregelte Abläufe zu schaffen.
Was ich mich Frage. Wird nach solch Strömungen ( Stammstrecke gesperrt) nach einem bestimmten Konzept vorgegangen?
(Den Anschein macht es aktuell zumindest nicht.)
Zitieren
#8
Momentan ist die S-Bahn Stammstrecke gesperrt, am Hbf gibt es eine Stellwerksstörung. Meine S2 hat es noch bis zur Stadtmitte geschafft. Der Nah und Fernverkehr ist wohl auch gestört. Nutzt die SSB.
Zugbilder von mir findet ihr hier:
https://www.instagram.com/stuttgart.trainspotting/
Zitieren
#9
Neben dem Stellwerksausfall bei der S-Bahn wurde gegen 8.30 Uhr auch der obere Teil des Hbf nach einer Rauchentwicklung komplett gesperrt. Inweit es aber hier einen Zusammenhang gibt kann ich nicht sagen.

Bei der S Bahn wurde erst gemeldet das die Züge nur im 30 Minuten Takt fahren ( S6/60 Wenden Zuffenhausen).  
Später, gegen 9 Uhr dann die Meldung das die Züge in Cannstatt bzw Vaihingen Wenden. S4 und S5 nur bis Zuffenhausen.
Zitieren
#10
(04. 02. 2020, 09:05)MarcoSTR schrieb: Momentan ist die S-Bahn Stammstrecke gesperrt, am Hbf gibt es eine Stellwerksstörung. Meine S2 hat es noch bis zur Stadtmitte geschafft. Der Nah und Fernverkehr ist wohl auch gestört. Nutzt die SSB.
Ich saß in der S3 um 09:25 in Bad Cannstatt und wurde dort informiert ("eine Brandmeldeanlage hat angeschlagen") - ich bin schnellstens zur Stadtbahn (U16-Einrücker), habe meine S-Bahn aber dann noch über die Brücke fahren sehen - möglicherweise aber ohne Fahrgäste, da sie auf Gleis 1 eh nicht hätte wenden können. In der S2 5 Minuten vorher fuhr meine Frau und die kam noch durch. Pech, aber einer muss halt das Kind im Kindergarten abgeben ...

Bundespolizei auf Twitter:
+++ Aktuell +++
Einsatz am Hbf #Stuttgart: Der komplette Bahnhof ist derzeit aufgrund einer Rauchentwicklung gesperrt. Hiervon ist auch der S-Bahn-Verkehr betroffen.
Bitte folgen Sie den Anweisungen der Kollegen vor Ort.

VVS:
Hauptbahnhof (tief): Verspätungen, Teilausfälle und Ausfälle wegen Stellwerkstörung
Am 04.02.2020


Der Stuttgarter Hauptbahnhof ist durch eine Rauchentwicklung komplett gesperrt und nicht anfahrbar.
Die Linien S1, S2, S3, S4 und S5 verkehren derzeit nur im 30-Minuten-Takt.
Die S1 Richtung Herrenberg, S2 Richtung Filderstadt und S3 Richtung Flughafen enden vorzeitig in S-Bad Cannstatt und wenden zurück in die Gegenrichtung.
Die S1 Richtung Kirchheim (T), S2 Richtung Schorndorf und S3 Richtung Backnang enden vorzeitig in S-Vaihingen und wenden zurück in die Gegenrichtung.
Die Linien S4, S5 und S6 /S60 beginnen und enden aktuell in S-Zuffenhausen.
Bitte nutzen Sie alternativ die Verkehrsmittel der SSB.
Rund um den Bereich Stuttgart Hbf ist kein Zugverkehr möglich.
Der Regional-und Fernverkehr ist ebenso von der Störung betroffen.
Beachten Sie bitte, dass es bei den alternativen öffentlichen Verkehrsmitteln zu Kapazitätsengpässen kommen kann!
Genauere Informationen zur Dauer sind nicht abschätzbar


Stand 04.02.2020 09:25

Nachtrag:
S1, S2, S3, S4, S5, S6, S60
Hauptbahnhof (tief): Verspätungen, Teilausfälle und Ausfälle wegen Stellwerkstörung
Am 04.02.2020

Die Störung in Stuttgart Hbf ist noch nicht behoben.
Die Züge des Regional-und Fernverkehrs verkehren aktuell noch nicht.
Jedoch ist der S-Bahntunnel wieder für Zugfahrten frei gegeben.
Der Zugverkehr im Tunnel rollt nach und nach wieder an.
Bitte beachten Sie, dass es bis Ende der Früh-Hauptverkehrszeit zu größeren Fahrplanabweichungen kommen kann, bis sich der S-Bahnverkehr wieder eingetaktet hat.

Stand 04.02.2020 10:06
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste