Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Betriebsstörungen 2020: Eisenbahn
#11
Gestern und heute sind ganztägig die Fahrten der Linie R11 - Schusterbahn - ausgefallen wegen Personalmangel.

Soweit nichts neues.

Interessant: Es wurde ein SEV der Firma Schlienz-Tours gefahren. Die Fahrer waren super nett, aber die Kommunikation seitens der DB war Katastrophe:
- Nur in der Störungsmeldung beim VVS war von einem SEV die Rede
- Am Streiktag waren die Fahrten nicht in EFA auffindbar
- Heute waren die Fahrten mit den Zeiten der regulären R11 erfasst
- Es gab keine Angaben wo der Bus hält
- Am Ebitzweg und in Zazenhausen hat der Bus auf freier Straße (auf Höhe der Regiohaltestelle) angehalten - ohne Haltestelle(nschild)
- Es gab keine Angaben wie lange der Bus braucht (alias wann er wo abfährt)
- Die Störungsmeldung wurde am Mittwoch Abend gegen 21:00 für Donnerstag eingepflegt und Donnerstag Abend gegen 21:00 für Freitag eingepflegt. Der Busfahrer hat aber bereits am Donnerstag durchgesagt, dass am Freitag ebenfalls SEV fahren wird
- An den Stationen wurde nur der Zugausfall durchgesagt - es wurde nicht auf den SEV verwiesen

Dementsprechend waren die Busse fast leer unterwegs. Aufgrund der langen Fahrzeiten und des ungünstigen Fahrplans waren übrigens drei Busse zeitgleich im Einsatz.
Mit freundlichen Grüßen

Felix
Zitieren
#12
Daß es für die Schusterbahn einen SEV gibt höre ich zum ersten Mal Confused
Welche Route nimmt er dann, vor allem zwischen Münster und Zazenhausen?
Zitieren
#13
Der Bus bei dem ich mitgefahren bin, ist über Max-Eyth-See - Mühlhausen - Mönchfeld gefahren - Fahrzeit auf dem Abschnitt war glaube ich 15 Minuten.
Mit freundlichen Grüßen

Felix
Zitieren
#14
Pencil 
Heute den ganzen Tag über SEV (Fischer) auf RB 64 (Teckbahn) wegen Personalausfällen.
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste