Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abbau Fahrscheinautomaten bei den Stuttgarter Strassenbahnen
#1
Hier am Ast der Linie U7 von Sillenbuch nach Nellingen hat in letzter Zeit an vielen Stellen ein Abbau von Fahrscheinautomaten stattgefunden. An den Haltestellen Bockelstr., Zinsholz, Parksiedlung, Kreuzbrunnen, Techn. Akademie und Ostfildern-Nellingen gibt es jetzt nur noch einen Automaten, statt bisher zwei. Teilweise sind auch schon die Sockel entfernt worden, so dass die Automaten auf Dauer entfernt sind.
Kennt jemand die Gründe dafür?
Zitieren
#2
Hallole,

ist mir auch schon aufgefallen. An der EnBW-City ist nur noch einer (Auf der Seite zum Aufzug). Mir düngt, dass auch an anderen Stellen orangfarbene Kisten fehlen.

Grüßle
AFu
[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Zitieren
#3
(15. 11. 2019, 23:10)U7-Nutzer schrieb: Hier am Ast der Linie U7 von Sillenbuch nach Nellingen hat in letzter Zeit an vielen Stellen ein Abbau von Fahrscheinautomaten stattgefunden. An den Haltestellen Bockelstr., Zinsholz, Parksiedlung, Kreuzbrunnen, Techn. Akademie und Ostfildern-Nellingen gibt es jetzt nur noch einen Automaten, statt bisher zwei. Teilweise sind auch schon die Sockel entfernt worden, so dass die Automaten auf Dauer entfernt sind.
Kennt jemand die Gründe dafür?

Kosten. Es werden immer weniger Fahrscheine am Automat verkauft, andere Vertriebsmodelle (Handytickets, Abo) sind im steigen begriffen.
Daher will man die Anzahl der Automaten verringer, um Kosten zu sparen.

Ich meine, das war hier schonmal Thema.
Zitieren
#4
Inzwischen sind sind schon viele Automaten abgebaut und zwar an den Haltestellen Eugensplatz, Heidehofstrasse, Friedrichswahl, Kelterplatz, Fürfelderstrasse, Tappachstrasse, Sieglestrasse, Möhringen Bahnhof, Vaihingerstrasse, Bonlanden Hauptstrasse, Plattenhardt Rathaus, Sindelfingen ZOB, Echterdingen Hirschstrasse, Neuhausen Schlossplatz und Stetten. Vor allem im Filderbereich der Buslinien gibt es so gut wie keine Automaten mehr. Nur noch in Bernhausen Bahnhof und eventuell in Sielmingen Rathaus.
Zitieren
#5
(16. 11. 2019, 15:00)dt8.de schrieb: [quote='U7-Nutzer' pid='71726' dateline='1573855812']
Hier am Ast der Linie U7 von Sillenbuch nach Nellingen hat in letzter Zeit an vielen Stellen ein Abbau von Fahrscheinautomaten stattgefunden. An den Haltestellen Bockelstr., Zinsholz, Parksiedlung, Kreuzbrunnen, Techn. Akademie und Ostfildern-Nellingen gibt es jetzt nur noch einen Automaten, statt bisher zwei. Teilweise sind auch schon die Sockel entfernt worden, so dass die Automaten auf Dauer entfernt sind.
Kennt jemand die Gründe dafür?

Kosten. Es werden immer weniger Fahrscheine am Automat verkauft, andere Vertriebsmodelle (Handytickets, Abo) sind im steigen begriffen.
Daher will man die Anzahl der Automaten verringer, um Kosten zu sparen.

>> interessanterweise stand in der Stadtrundschau Ostfildern (Amtsblatt), der Abbau erfolge aus technischen Gründen. Gerade in Nellingen Endstation kommt es jetzt vor, dass Kaufinteressierte am Automaten warten müssen.


Zitieren
#6
Auch an der Haltestelle Suttnerstrasse fehlt ein Automat und das gleiche an der Haltestelle Schlossplatz im Zwischengeschoss.
Zitieren
#7
Der Fahrscheinautomat in Sielmingen Rathaus wurde letztes Jahr im April auch abgebaut. Servicewüste Deutschland.
Zitieren
#8
Dafür bekommt man jetzt in den Bürgerämtern in Filderstadt das Filderstadt Tagesticket. Ziel meiner Stadt ist es in jedem Stadtteil einen Fahrkartenautomat an zentraler Stelle zu haben. Man möchte damit die Busfahrer entlasten, damit diese nicht mehr unnötige Zeit mit dem Verkauf verschwenden und noch unpünktlicher fahren.
Zitieren
#9
(26. 01. 2020, 17:29)Georg Unsöld schrieb: Der Fahrscheinautomat in Sielmingen Rathaus wurde letztes Jahr im April auch abgebaut. Servicewüste Deutschland.
In anderen Ländern ist das viel schlimmer. Ich war in einer schwedischen Stadt, in der es einen einzigen Fahrkartenautomaten gab, am ZOB. Dieser akzeptierte ausschließlich Kreditkarten (keine Bankkarten, kein Bargeld). Fahrkarten beim Busfahrer konnten nur gelöst werden, wenn man den Betrag exakt passend hatte, nach 20:00 Uhr verkauften Busfahrer überhaupt keine Tickets mehr. Bin nachts 2 Stunden zu meinem Hotel gelaufen.

Verglichen damit leben wir im Paradies.
Zitieren
#10
Dazu kann ich auch was sagen, der Fahrkartenautomat in Nizza hat auch nur eine Kreditkarte akzeptiert, in der Tram musste man auch beim Tagesticket bei jeder neuen Fahrt sein Ticket wiede neu scannen, sonst wäre man ein Schwarzfahrer.

In Edinburgh musste man beim Busfahrer, das Geld für Ticket auch passend habe und ich habe an keiner Bushaltestelle einen Fahrkartenautomat gesehen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste