Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 2.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Regionalbahnhof Stuttgart-Vaihingen
Vorarbeiten für die Verlängerung von Bahnsteig 1:
[Bild: 20211115_144100120jd3.jpg]

Mobility Hub:
[Bild: 20211115_1456421qyj3i.jpg]
Zitieren
Der Regionalhalt soll ja mit dem Fahrplanwechsel zum 13.Dezember in Betrieb gehen. Mich verunsichert etwas, dass bei der Fahrplanauskunft auf bahn.de der Halt auch für Ende Dezember und Januar nicht angezeigt wird. Gibt es evtl. eine Verzögerung? Noch ist der Bahnsteig auch nicht fertig. Weiß jemand mehr? Hoffe doch sehr, dass der Halt zum Fahrplanwechsel auch tatsächlich kommt.
Zitieren
(18. 11. 2021, 21:11)Bonjour schrieb: Der Regionalhalt soll ja mit dem Fahrplanwechsel zum 13.Dezember in Betrieb gehen. Mich verunsichert etwas, dass bei der Fahrplanauskunft auf bahn.de der Halt auch für Ende Dezember und Januar nicht angezeigt wird. Gibt es evtl. eine Verzögerung? Noch ist der Bahnsteig auch nicht fertig. Weiß jemand mehr? Hoffe doch sehr, dass der Halt zum Fahrplanwechsel auch tatsächlich kommt.

Das ist die große Frage, die sich mir auch noch stellt. Der Regionalbahnhof Vaihingen wird immer sehr hochgejubelt und man gewinnt schon den Eindruck, dass mindestens alle Regionalzüge dort dann ab Fertigstellung auch halten müssten.

Allerdings passt der jetzige und auch der ab Dezember gültige Fahrplan eher zu dem, was das Verkehrsministerium hier selbst veröffentlicht hat:
https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/poli...vaihingen/

...und das hieße, mehr als ein paar vereinzelte Regionalzüge werden bis 2025 dort nicht halten.
Zitieren
Das wundert mich jetzt auch nicht wirklich. DB FV will später die Halte Singen, Böblingen streichen, schon allein deshalb hält man nicht jetzt schon zusätzlich in Vaihingen. Dieser neue Bahnsteig wird nur in der Übergangsphase wirklich genutzt werden. Später fahren die Züge eh nicht mehr über Vaihingen zum Hbf.
Außer einem MEX nach Horb sehe ich da dann keinen Zug mehr halten ab 2030+.
Das Land als Besteller vom Nahverkehr könnte diesen Halt aber fordern, für die RB nach Freudenstadt/Rottweil.

Übrigens fährt nächsten Sommer der Alpen Sylt Express nicht mehr über die Gäubahn. Sie nimmt dann lieber die Rheintalbahn und fährt nach Basel statt Konstanz. Ich finde das sehr schade, gerade den neuen Bahnsteig in Vaihingen hätte man als Stuttgarter Halt nutzen können, als Alternative zu Böblingen. In den Hbf wollte man ja eh nie wegen Kopf machen.
Zitieren
(18. 11. 2021, 23:16)MarcoSTR schrieb: Außer einem MEX nach Horb sehe ich da dann keinen Zug mehr halten ab 2030+.

Sollte es zum Bau des Nordkreuzes kommen (in welcher Form auch immer), dann werden eben jene Züge die dieses benutzen auf den neuen Bahnsteigen halten.

Der VRS hat sich ja untersuchen lassen, dass zumindest der Abzweig nach Feuerbach auf die Ferngleise sich mit der P-Option leicht bauen ließe. Diese muss für den Fernbahntunnel zur SFS nach Mannheim zwingend errichtet werden.
Zitieren
Ja gut wenn das Nordkreuz wirklich kommt, wäre das natürlich eine Option. Es hieß ja auch mal das es neue S-Bahn Linien über die Gäubahn geben wird, bloss bis wann das dann alles wirklich Realität wird, bleibt abzuwarten.
Zitieren
Am Sonntag sah es vor Ort so aus:

[Bild: 281121-142152-1b4vkzu.jpg]

[Bild: 281121-142158b45ku8.jpg]

[Bild: 281121-142304-1bxjk0b.jpg]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste