Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wien in 2 Tagen
07. 08. 2019, 18:26
Beitrag #1
Wien in 2 Tagen
Ich war letzte Woche 2 Tage in Wien. Das letztemal war ich 2008 in der Stadt und da war ich nur ein paar Stunden vor Ort, bei schlechtem Wetter.

Hin und zurück ging es jeweils mit EW für 30€, mehr als einen Rucksack braucht man für so einen Kurztrip eh nicht
[Bild: img_97609ikc5.jpg]

Diesmal war das Wetter perfekt, es gab viel Sonne bei 30°, wir waren an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Für 2 Tage kann man sich ein 48 Stunden Ticket für die Wiener Kernzone rauslassen, aber man muss beachten das man zusätzlich ein Ticket vom Flughafen bis nach Schwechat braucht und das natürlich auch wieder auf der Rückfahrt, so kommt man am günstigsten weg. Man darf auch Regionalzüge der ÖBB neben der S-Bahn benutzen. Den Railjet, CAT darf man damit aber nicht benutzen.

Nach 30min Fahrt waren wir als erstes am Stephansplatz, um den Stephansdom anzugucken, leider kriegt man nicht viel Abstand hin so das einem auch 16mm an einer Vollformat nichts nützen und auf einer Seite war auch noch ein Gerüst. Am besten wäre es wohl wenn man in ein Gebäude daneben hoch könnte.
[Bild: img_97938ekfd.jpg]

In der nähe ist auch die Kirche St. Peter
[Bild: img_9837cgkhd.jpg]

und die Minoritenkirche, die am besten zugänglich ist
[Bild: img_9895zwkhp.jpg]

Das Bundeskanzleramt ist im Gegensatz zu unserem in Berlin nicht umzäunt
[Bild: img_990479jqf.jpg]

Naturhistorisches Museum Wien
[Bild: img_991357k0t.jpg]

[Bild: img_99244ikjh.jpg]

Palmenhaus
[Bild: img_9935lkkwl.jpg]

Wiener Staatsoper
[Bild: img_9964n8kxg.jpg]

Wiener Riesenrad auf dem Prater
[Bild: img_9969exjx4.jpg]

Unteres Belvedere
[Bild: img_997924jyl.jpg]

[Bild: img_9987u4kdu.jpg]

Mariä Heimsuchung/Salesianerkirche
[Bild: img_9993lijar.jpg]

Schloss Belvedere
[Bild: img_002816j75.jpg]

Es ging dann zum neuen Hauptbahnhof, wo daneben der ÖBB Tower steht
[Bild: img_0078fcjrw.jpg]

Geschlafen haben wir am Westbahnhof, wo ich mir am morgen erstmal kurz den Bahnhof angeguckt habe
[Bild: img_00825mkf4.jpg]

Hier fängt die Westbahn an und und die gleichnamige Privatbahn fährt von hier auf dieser nach Salzburg, Tickets kosten nicht viel, vergleichbar mit unserem Flixtrain aber mit eindeutig besserem Wagenamterial
[Bild: img_008301k8x.jpg]

Dann ging es zum Schloss Schönbrunn
[Bild: img_03121zj9t.jpg]

[Bild: img_0098frk2u.jpg]

Im weitläufigen Park findet man unter anderem noch das hier:

Neptunbrunnen
[Bild: img_0156c8jgq.jpg]

Römische Ruine
[Bild: img_0165fhk9e.jpg]

[Bild: img_01701pj46.jpg]

Taubenhaus
[Bild: img_0193o9k9e.jpg]

Auf einem Berg liegt das Café Gloriette
[Bild: img_0230yajd8.jpg]

[Bild: img_0237eskml.jpg]

Schloss Schönbrunn mit der Stadt
[Bild: img_0262uykm5.jpg]

[Bild: img_0268k2jx2.jpg]

Abschließend sind wir auf die Donauinsel gefahren
[Bild: img_0336yxk7w.jpg]

von dort hat man eine schöne Aussicht auf die Donau City
[Bild: img_0353i5kf9.jpg]

auf eines der höchsten Gebäde von Österreich, den DC Tower 1 mit 250m bis zur Spitze
[Bild: img_0355ftkw5.jpg]

[Bild: img_0420nqkx3.jpg]

zum Abschluss waren wir noch auf der Besucherterasse 2 Stunden spotten, diese geht auch nur abends und selbst dann hat man eigentlich kein perfektes Licht außer die Flieger rollen auf Position oder werden gepushed. Es ist aber auch leider nur ein kleiner Teil in der nähe:

Der Hintere Teil ist jetzt auch auf, dort sieht es so aus
[Bild: img_045933kpr.jpg]

[Bild: img_0455fakg5.jpg]

Auf der Hauptterasse kriegt man auch mal eine OS 777
[Bild: img_0467bijl9.jpg]

Diese ging nach Tokio
[Bild: img_0491iqkby.jpg]

eine Position daneben geht auch noch
[Bild: img_0544pck1i.jpg]

Die QR hatte nur beim push gutes Licht
[Bild: img_0555b4jyk.jpg]

dann kam eine OS 777 aus Tokio und ging auf dieselbe Position wie die andere
[Bild: img_0520gskwv.jpg]

und leider zu weit weg war der Retro
[Bild: img_0479zrkhz.jpg]

mit über 1h delay kam dann noch China Southern mit 787
[Bild: img_0595d9kkl.jpg][/quote]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09. 08. 2019, 08:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09. 08. 2019 08:14 von AlexB2507.)
Beitrag #2
RE: Wien in 2 Tagen
Sehr schön...Wien ist aber auch einfach klasse!Wink
Die KISS der Westbahn sind verkauft worden. Demnächst fahren sie als IC für die DB. Schade das man sowas nicht neu, anstelle von dem IC2, anschafftSad.
Fahren werden die neuen, alten auf der neuen IC-Linie Dresden – Berlin – Oranienburg – Rostock.
Neue Züge hat die Westbahn bei CRRC bestellt.

Es ist mir unerklärlich,
dass man mancherorts noch immer nicht verstanden hat das ÖPNV keine hochinfiziöse Krankheit sondern das Transportmittel der Zukunft ist. Es ist die Aufgabe jedes einzelnen sich für nachhaltigen Transport einzusetzen und diesen auch zu nutzen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10. 08. 2019, 00:27
Beitrag #3
RE: Wien in 2 Tagen
Hallole,

schöner Bericht, aber ohne eine Straßenbahn, da fehlt doch was....???

Grüßle
AFu

[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10. 08. 2019, 08:28
Beitrag #4
RE: Wien in 2 Tagen
(10. 08. 2019 00:27)AFu schrieb:  ... aber ohne eine Straßenbahn, da fehlt doch was....???
Die gab's doch schon hier: http://forum.gtvier.de/myBB/showthread.p...0#pid69790
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10. 08. 2019, 09:15
Beitrag #5
RE: Wien in 2 Tagen
Nur weil ich hier kein Bild zeige bin ich trotzdem die ganze Zeit mit dem ÖPNV gefahren, angefangen mit der alten S-Bahn vom Flughafen in die Stadt, dann mit der U-Bahn die mindestens 3 verschiedene Typen haben mal mit Klima mal ohne und genauso bei der Straßenbahn, zurück zum Flughafen ging es dann mit einem moderen Regionlazug der ÖBB und genau deswegen was Mario gepostet hat, war es unnötig da auch noch Bilder zu machen. Ich konzentriere mich da Hauptsächlich wenn dann auf die richtige Eisenbahn und die Stadt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 08. 2019, 21:23
Beitrag #6
RE: Wien in 2 Tagen
Auch von mir: sehr schöne Bilderstrecke! Smile

(07. 08. 2019 18:26)MarcoSTR schrieb:  Nach 30min Fahrt waren wir als erstes am Stephansplatz, um den Stephansdom anzugucken, leider kriegt man nicht viel Abstand hin so das einem auch 16mm an einer Vollformat nichts nützen und auf einer Seite war auch noch ein Gerüst. Am besten wäre es wohl wenn man in ein Gebäude daneben hoch könnte.
Dazu eine etwas ketzerische Frage: gibt es das Dachterassencafé aus dem Kommissar-Rex-Pilotfilm "Endstation Wien" (Ecke Stock-im-Eisen-Platz / Goldschmiedgasse), wo in der Anfangsszene die Kofferbombe hochging, etwa nicht mehr? Das hätte nämlich die von Dir beschriebenen Ansprüche in fast jeder Hinsicht erfüllt Rolleyes.

...im Übrigen bin ich der Meinung, daß die U15 in die Nordbahnhof- und Friedhofstraße gehört! (frei nach Marcus Porcius Cato d.Ä.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste