Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vierter Stadtbahnbetriebshof Weilimdorf
19. 02. 2018, 23:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20. 02. 2018 09:08 von Micha.)
Beitrag #21
Vierter Stadtbahnbetriebshof - wo ?
Wir sprechen hier ja nicht von Depots à la Westend oder Marienplatz, die aus gutem Grund bereits in den 60er Jahren aufgelassen wurden.

Der Betriebshof Vogelsang war 16-gleisig (nebeneinander) mit knapp 1.7 km verlegtem Gleis. Er bot Platz für über 60 GT4. Eine normalspurige Zufahrt wäre ohne weiteres machbar gewesen. Mit der Option auf 2 Geschosse (dann Neubau).
Zudem hatten/haben (später, ab 1994) bekanntlich weitere 4 Normalspurgleise an der Herderstraße ausreichend Platz. Südlich ist/war lediglich die Bebauung Vogelsangstr. Gbd. Nrn. 106A bis 112.

Zur späteren ,Markthalle' und ihrem Schicksal das hier noch:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...ffc83.html

... i muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd... in memoriam Wolle...
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRQEru-NwWZlreHvKoxefs..._372zExwJQ]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20. 02. 2018, 09:09
Beitrag #22
RE: Vierter Stadtbahnbetriebshof Weilimdorf
Pläne von der SSB beim Bezirksbeirat vorgestellt: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...a7f31.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20. 02. 2018, 09:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20. 02. 2018 09:32 von Westler.)
Beitrag #23
RE: Vierter Stadtbahnbetriebshof Weilimdorf
So einfach ist es nicht mit dem Depot Vogelsang. Das gesamte Gebiet liegt auf dem Bereich des ehemaligen
Vogelsangsees und ist daher extrem sumpfig (er wurde vom Vogelsangbach gespeißt und wurde erst 2011 kanalisiert).
Die meisten Gebäude in diesem Gebiet stehen auf Hunderten von Eichenpfählen.
Der Bebau des Depotareals scheiterte in der Vergangenheit wegen diesem Umstand, da die Bauten in einer Wanne errichtet werden
müssen, deren Kosten den Bauherren zu teuer war. Ob es daher ein doppelstöckiges Depot aushalten würde möchte ich bezweifeln.
Ebenso war bereits damals die Lärmbelästigung vom Depot her immens, besonders nachts, sodaß die Bevölkerung einesteils froh war, daß
das Depot verschwand. Auch ist eine größere Erweiterung, wie in Weilimdorf geplant, kaum möglich.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20. 02. 2018, 09:52
Beitrag #24
RE: Vierter Stadtbahnbetriebshof Weilimdorf
[Bild: media.media.a738c713-6c66-412b-834b-91d6...al1024.jpg]

Was ist das für eine Schleife am unteren Ende des Betriebshof?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20. 02. 2018, 10:58
Beitrag #25
RE: Vierter Stadtbahnbetriebshof Weilimdorf
(20. 02. 2018 09:52)zweidreisieben schrieb:  Was ist das für eine Schleife am unteren Ende des Betriebshof?
Das sieht wie ein Wendeplatz für Dienstfahrzeuge aus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste