Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rheintalbahn
13. 08. 2017, 16:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06. 10. 2017 16:19 von MarcoSTR.)
Beitrag #1
Rheintalbahn
Die Rheintalstrecke ist momentan unterbrochen und das wird auch noch eine Weile so bleiben. Die Strecke ist wegen einem neuen Tunnel der unter Ihr gegraben wird abgesackt. Die Gäubahn als alternative, gerade für Güterzüge kann man ja momentan auch total vergessen:

http://www.badische-zeitung.de/suedwest-...45178.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13. 08. 2017, 18:52
Beitrag #2
RE: Rheintalstrecke
Kann sich Stuttgart schonmal genau anschauen, kann hier bei den vielen geplanten Tunneln auch passieren .........
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13. 08. 2017, 20:34
Beitrag #3
RE: Rheintalstrecke
(13. 08. 2017 18:52)vloppy schrieb:  Kann sich Stuttgart schonmal genau anschauen, kann hier bei den vielen geplanten Tunneln auch passieren
Niemals nicht, denn: es kann doch nicht sein, was nicht sein darf (;o)

... i muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd... in memoriam Wolle...
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRQEru-NwWZlreHvKoxefs..._372zExwJQ]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13. 08. 2017, 23:51
Beitrag #4
RE: Rheintalstrecke
(13. 08. 2017 18:52)vloppy schrieb:  Kann sich Stuttgart schonmal genau anschauen, kann hier bei den vielen geplanten Tunneln auch passieren .........

Wieso braucht man Rastatt dafür?

In der Lautenschlagerstraße geb es beim Vortrieb des dort bergmännisch gebauten S-Bahn Tunnels Tunnels Setzungen von Teils über 0,5m.
Und bei der Uni gab es sogar einen Verbruch.
Dort mussten 6 Häuser geräumt werden und eine Garge bekam Risse.

Der Stuttgarter sollte also daran geöhnt sein Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 08. 2017, 08:06
Beitrag #5
RE: Rheintalstrecke
(13. 08. 2017 23:51)glx schrieb:  Der Stuttgarter sollte also daran geöhnt sein Wink

Denkt man. Dann dürfte es aber S21 nie geben Rolleyes
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 08. 2017, 08:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14. 08. 2017 08:59 von glx.)
Beitrag #6
RE: Rheintalstrecke
(14. 08. 2017 08:06)vloppy schrieb:  
(13. 08. 2017 23:51)glx schrieb:  Der Stuttgarter sollte also daran geöhnt sein Wink

Denkt man. Dann dürfte es aber S21 nie geben Rolleyes

Gut, zieht man diese Einschätzung durch, hätte auch die U12 nicht gebaut werden dürfen.
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...fea05.html

Und egal was man baut, es kann immer zu Unfällen kommen.

----


Zurück zum Thema:
Aktuell hat man die Bewohner von 4 Häusern gebeten diese vorübergehend zu verlassen und plant eine Sperrung bis mindestens 26.08.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 08. 2017, 09:01
Beitrag #7
RE: Rheintalstrecke
Kennt Ihr die Ursache? Nein aber es reicht schon mal für so ein unqualifiziertes Geschreibe. In Peking ist ein Sack Reis umgefallen also werden alle Reissäcke verboten.
Kennt Ihr das Gestein in Rastatt?
Kennt ihr das Gestein in Stuttgart?
Ist es die gleiche Bauweise?
Ist es die gleiche Überdeckung?
Ich gehe mal davon aus dass alle Fragen mit Nein beantwortet werden, aber ihr seid ja derart Qualifziert, dass man sofort Vergleiche ziehen kann. Warum seid ihr nicht vor Ort und unterstützt die dortigen die ja offensichtlich unfähig sind.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 08. 2017, 13:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14. 08. 2017 13:17 von A streetcar named desire.)
Beitrag #8
RE: Rheintalstrecke
(13. 08. 2017 16:08)MarcoSTR schrieb:  Die Gäubahn als alternative (...) kann man ja momentan auch total vergessen
Ja, und zwar selbst wenn der Fahrgast statt über die Rheinstrecke zu fahren auf einen regulären Gäubahn-IC (mit SEV) umsteigt. Im DSO werden wilde Umleitungspläne der Rheinstrecken-ICEs über die Gäubahn geschmiedet. Für die gäbe es aber meiner Meinung nach keine Kapazität, auch ohne den Bauarbeiten.

SEV Rastatt - Baden-Baden alle 6 Minuten ist wohl das beste was sie machen können, damit dürfte jeder FV-Fahrgast ziemlich genau eine Stunde verlieren.
SEV nach Fahrplan abgestimmt auf die ankommenden Züge hab ich nämlich schon oft in solchen Fällen als sehr unpraktisch empfunden. Wieviel nach Zugankunft soll der SEV abfahren, damit es auch der Langsamste schafft? Eben. Und dann fahren 15 Minuten nach Zugankunft drei Ersatzbusse in Kolonne. Da find ich den festen 6-Minuten-Takt der Busse geschickter.

(14. 08. 2017 09:01)Peter K schrieb:  ihr seid ja derart Qualifziert, dass man sofort Vergleiche ziehen kann.
Was hast Du denn? Irgendwoanders ist was schief gegangen, das kann man doch sicherlich 1:1 auf S21 übertragen... Mit solchen wilden Vergleichen machen sich die S21-Gegner aber auch arg unglaubwürdig...

@PeterK: Schau lieber nicht auf dem dazugehörigen DSO-Thread vorbei - da überbieten sich grad die Hobbybauleiter mit ihren schlauen Vorschlägen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 08. 2017, 22:25
Beitrag #9
RE: Rheintalstrecke
Was viel schlimmer ist:
,Rastatt-Delle' verursacht zwölf Millionen Euro Umsatzausfall pro Woche:
http://www.netzwerk-bahnen.de/assets/fil...-woche.pdf
Heisst auch, jede Menge zusätzlicher Lkws auf der Autobahn !
Dazu den Bericht in der Landesschau (SWR) von heute Abend.

... i muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd... in memoriam Wolle...
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRQEru-NwWZlreHvKoxefs..._372zExwJQ]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15. 08. 2017, 17:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15. 08. 2017 17:03 von vloppy.)
Beitrag #10
RE: Rheintalstrecke
(14. 08. 2017 09:01)Peter K schrieb:  Kennt Ihr die Ursache? Nein aber es reicht schon mal für so ein unqualifiziertes Geschreibe. In Peking ist ein Sack Reis umgefallen also werden alle Reissäcke verboten.
Kennt Ihr das Gestein in Rastatt?
Kennt ihr das Gestein in Stuttgart?
Ist es die gleiche Bauweise?
Ist es die gleiche Überdeckung?
Ich gehe mal davon aus dass alle Fragen mit Nein beantwortet werden, aber ihr seid ja derart Qualifziert, dass man sofort Vergleiche ziehen kann. Warum seid ihr nicht vor Ort und unterstützt die dortigen die ja offensichtlich unfähig sind.

- ja
- ja
- nein
- nein

Warum gleich so aggressiv nur weil man was gegen S21 sagt? Was hat das mit qualifiziert zu tun? Deine aggressive Grundhaltung - für die es hier genug Beispiele im Forum gibt - zerstört jede vernünftige Diskussionskultur. Absolut unnötig!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste