Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 5 Bewertungen - 4.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fischle
28. 01. 2019, 23:45
Beitrag #51
RE: Fischle
(23. 01. 2019 10:13)K.E. schrieb:  Damals gab es auch noch keine Wunschkennzeichen.

Die Antwort macht es sich etwas zu einfach :-)

Wunschkennzeichen gibt es in Stuttgart offiziell seit 1987, bei den O405 entspricht daher auch ab Baujahr 1988 die Nummer aus dem Kennzeichen der Wagennummer.
Bei den O405G hat man das aber erst ab Baujahr 1994 gemacht.

Der Buchstabe "B" wurde im Unterscheidungsteil erst 1993 freigegeben, somit war S-SB ab 1993 möglich. Zuvor gab es Buchstabenkombinationen was gerade an der Reihe war.

Und dann gab es die Ausnahme für städtische Unternehmen: diese konnten auch schon vor 1987 Wunschkennzeichen erhalten, die SSB hat das aber nur insoweit genutzt, dass die Nummernreihen zumindest teilweise durchgehend gehalten wurden.
Bei den O305G gab es z.B. S-DY 3801 bis 3810 (1980), S-EK 3811 bis 3837 (1981) und S-HP 3838 bis 3846 (1984). Die Nummern waren somit durchgehend 3801 bis 3846, hatten aber nichts mit den Wagennummern 7415 bis 7460 zu tun.
Aber die TWS nutzte beispielsweise schon weit vor 1987 ausschließlich die Reihe S-TW xxx, zu Zeiten, als der Normalautobesitzer noch von Wunschkennzeichen geträumt hat.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 01. 2019, 16:28
Beitrag #52
RE: Fischle
Danke für die ausführliche Erläuterung. Auf die Kennzeichen/Wagennummern wird in den Büchern zur SSB-Omnibusgeschichte abgesehen von der reinen Fuhrparkauflistung leider nicht näher eingegangen (auch die Auftragsunternehmer werden bedauerlicherweise ausgespart).

Mein Lieblingskennzeichen ist übrigens das hier: http://www.dt8.de/d000231 Wink (Man könnte in das Bild auch einen Fischle-Bus reinretuschieren. Die Umgebung sieht 36 Jahre später noch fast genau so aus.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 01. 2019, 19:55
Beitrag #53
RE: Fischle
(29. 01. 2019 16:28)K.E. schrieb:  Danke für die ausführliche Erläuterung. Auf die Kennzeichen/Wagennummern wird in den Büchern zur SSB-Omnibusgeschichte abgesehen von der reinen Fuhrparkauflistung leider nicht näher eingegangen (auch die Auftragsunternehmer werden bedauerlicherweise ausgespart).

Zur Kennzeichenvergabe in Stuttgart (das ist ja je nach Kreis unterschiedlich) könnte ich noch mehr erzählen, aber das führt zu weit.
Aber was den Inhalt der Bücher abgeht, gebe ich Dir recht. Zu den Auftragnehmerwagen habe ich leider auch nur wenig, insbesondere die vergebenen SSB-Wagennummer würden mich sehr interessieren. Aber leider ändert sich das wohl zu oft, und man bekommt sie nur schwer bzw. selten heraus. Meine Listen dazu sind jedenfalls nicht mehr aktuell, die Nummern sind inzwischen von DT8.S belegt :-)

(29. 01. 2019 16:28)K.E. schrieb:  Mein Lieblingskennzeichen ist übrigens das hier: http://www.dt8.de/d000231 Wink (Man könnte in das Bild auch einen Fischle-Bus reinretuschieren. Die Umgebung sieht 36 Jahre später noch fast genau so aus.)

Wozu retuschieren? Hingehen wäre einfacher :-)
Aber ein paar Unterschiede gibt es heute doch, insbesondere die Zufahrt zum Hochhaus im Hintergrund ist anders. Und umdrehen dürfte man sich auch nicht.

Aber das Kennzeichen ist der Klassiker, aber von der SSB gab es nur diesen einen Bus mit der Buchstabenkombination.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10. 02. 2019, 13:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10. 02. 2019 13:19 von AchterZwerg.)
Beitrag #54
RE: Fischle
In einer Fernsehserie aus dem Jahre 1988 (Oh Gott, Herr Pfarrer) taucht sogar ein Fischle-Doppeldecker auf, siehe hier ab 32:12. Und ab 31:00 sieht man einige Busse, auch von Schlienz & Co.

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11. 02. 2019, 11:39
Beitrag #55
RE: Fischle
(10. 02. 2019 13:19)AchterZwerg schrieb:  In einer Fernsehserie aus dem Jahre 1988 (Oh Gott, Herr Pfarrer) taucht sogar ein Fischle-Doppeldecker auf, siehe hier ab 32:12.

Netter Fund. Fischle-Reisen, Neoplan Ü-Wagen vom Südfunk... da wird man ja fast sentimental. Smile

Zurück im Februar 2019 hat derweil auch der erste Neuwagen eine Werbebeklebung erhalten:
#114: Küchen und Möbel Holder
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21. 02. 2019, 17:19
Beitrag #56
RE: Fischle
Heute ist ein Fischle-Bus "fremdgefahren". Bei Fischle & Schlienz ist heute auf der 204 der ES-N 1150 mit Fischle-Schriftzug unterwegs.

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21. 02. 2019, 17:56
Beitrag #57
RE: Fischle
Da Fischle als Subunternehmer für F&S fährt ist das nicht ungewöhnlich.

Der ex ES-N 140 in Plochingen:
[Bild: fi0149007x7j0k.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21. 02. 2019, 18:12
Beitrag #58
RE: Fischle
Ich finde die Busse von Fischle (und auch Fischle & Schlienz) was die Farbgebung angeht, sehr einfach, aber doch auch modern. Schade, dass es die nicht als Modelle für die Eisenbahn gibt.

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste