Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fischle
#21
https://www.metropolnews.info/mp341408/k...im-einsatz

Ein Paar Infos zum Fischle-Betrieb in Hessen Wink
Zitieren
#22
Wie Fischle auf seiner Webseite https://www.fischle.de/unternehmen unter "Fischle heute" mitteilt, wurden die Linien zum Juli 2018 in Esslingen verloren aber signifikante Leistungen der SSB mit über 20 Bussen gewonnen. Hat jemand ne Ahnung um welche Leistungen es sich handelt?
Zitieren
#23
Wahrscheinlich um die Linien 54,58 und 60. Wenn man das zusammen rechnet, dürften das um die 20 Busse sein. Da Fischle nur 3 Gelenkbusse hat, wird er neue kaufen oder von der SSB gebrauchte übernehmen.
Zitieren
#24
Ein weiteres Linienbündel auch in Waiblingen gewonnen. Wer da wohl verloren hat? OVR, Dannenmann oder Schlienz? Das wird sich bald heraus stellen.
Zitieren
#25
Dann bin ich mal gespannt welche Lose Fischle von den 6 Gewonnen hat.
Den : "Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2"

Los 1: Gelenkbus Niederflur und Standardbus Niederflur (Linie 54 u. 58)
Los 2: Gelenkbus Niederflur (Linie 60)
Los 3: Minibus Niederflur und Midibus Niederflur (Linie 64 u. 66)
Los 4: Gelenkbus Niederflur (Linie 73)
Los 5: Gelenkbus Niederflur (Linie 90)
Los 6: Standardbus Niederflur. (Linie 401)



Zitieren
#26
(27. 06. 2018, 14:39)Georg Unsöld schrieb: Wahrscheinlich um die Linien 54,58 und 60. Wenn man das zusammen rechnet, dürften das um die 20 Busse sein. Da Fischle nur 3 Gelenkbusse hat, wird er neue kaufen oder von der SSB gebrauchte übernehmen.

So wurde es mir gerüchteweise zugetragen. Allerdings waren da (v.a. auf der 54 und 58) nicht für alle Kurse Gelenkwagen gefordert gewesen, die genaue Aufteilung Gelenk- und Solo-Wagen stand nicht in der Ausschreibung.
Außerdem dürfte Knisel 1-2 Lose (401?) erhalten haben, anders machte die Beschaffung von zwei neuen Solowagen letzten Herbst keinen Sinn. Man kauft ja keine Neuwagen, wenn man davon ausgeht, Linien / Kurse zu verlieren.
Zitieren
#27
(27. 06. 2018, 20:28)dt8.de schrieb: So wurde es mir gerüchteweise zugetragen. Allerdings waren da (v.a. auf der 54 und 58) nicht für alle Kurse Gelenkwagen gefordert gewesen, die genaue Aufteilung Gelenk- und Solo-Wagen stand nicht in der Ausschreibung.

Es steht lediglich drin: "Linie 54 (Bustyp: Gelenkbus Niederflur und Standardbus Niederflur gemäß Fahrplan...)"

Zitieren
#28
(27. 06. 2018, 21:23)Martin77 schrieb:
(27. 06. 2018, 20:28)dt8.de schrieb: So wurde es mir gerüchteweise zugetragen. Allerdings waren da (v.a. auf der 54 und 58) nicht für alle Kurse Gelenkwagen gefordert gewesen, die genaue Aufteilung Gelenk- und Solo-Wagen stand nicht in der Ausschreibung.

Es steht lediglich drin: "Linie 54 (Bustyp: Gelenkbus Niederflur und Standardbus Niederflur gemäß Fahrplan...)"

Da muß ich mich soweit präzisieren: "... nicht in der veröffentlichen Ausschreibung ..."
Dass Fischle nicht nach belieben Gelenk- oder Solobusse einsetzen kann, sondern das vorgegeben ist, ist schon klar.
Zitieren
#29
Die OVR in Waiblingen hat bei der Ausschreibung verloren und Fischle übernimt alle Linien bis auf die Citybusse. Was da wohl die OVR künftig macht in Waiblingen? Der Betriebsteil in Backnang bleibt allerdings bestehen. Da haben die wohl die Ausschreibung gewonnen. Die Busfahrer der OVR in Waiblingen werden da wohl zu den anderen Omnibusfirmen gehen, denn Fischle sucht noch immer nach vielen Fahrern.
Zitieren
#30
(07. 10. 2018, 10:00)Georg Unsöld schrieb: Die OVR in Waiblingen hat bei der Ausschreibung verloren und Fischle übernimt alle Linien bis auf die Citybusse. Was da wohl die OVR künftig macht in Waiblingen? Der Betriebsteil in Backnang bleibt allerdings bestehen. Da haben die wohl die Ausschreibung gewonnen. Die Busfahrer der OVR in Waiblingen werden da wohl zu den anderen Omnibusfirmen gehen, denn Fischle sucht noch immer nach vielen Fahrern.

Hat die OVR da nicht Dannenmann etwas "abnehmen" können? Ich meine, da mal etwas gehört zu haben.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste