Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 6 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aktuelles zum Straßenbahnmuseum und den Oldtimerlinien
04. 11. 2015, 09:00
Beitrag #21
RE: Aktuelles zur Straßenbahnwelt und den Oldtimerlinien
Hallo metalhead,

bitte sehe es mir nach das ich dazu keine Auskunft geben werde da dies Interna sind.
Nur so viel es gibt Konzepte und diese müssten im Falle eines Falles funktionieren. Hoffen wir, dass dieser Fall nie eintritt. Bisher sind wir noch immer von der Strecke gekommen.

Viele Grüße
DAZUDA
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04. 11. 2015, 18:03
Beitrag #22
RE: Aktuelles zur Straßenbahnwelt und den Oldtimerlinien
(04. 11. 2015 09:00)DAZUDA schrieb:  Hallo metalhead,

bitte sehe es mir nach das ich dazu keine Auskunft geben werde da dies Interna sind.
Nur so viel es gibt Konzepte und diese müssten im Falle eines Falles funktionieren. Hoffen wir, dass dieser Fall nie eintritt. Bisher sind wir noch immer von der Strecke gekommen.

Viele Grüße
DAZUDA

Alles klar, kein Problem Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04. 11. 2015, 18:40
Beitrag #23
RE: Aktuelles zur Straßenbahnwelt und den Oldtimerlinien
(03. 11. 2015 21:46)metalhead schrieb:  Wie ist das eigentlich wenn ein Museumszug auf der Strecke liegen bleibt?
[...]
Wenn nämlich die Strecke zu Fernsehturm über die Innenstadtstrecke befahren werden würde, müssten ein Zug, der am Nordbahnhof oder am Charlottenplatz in Fahrtrichtung Ruhbank liegen bleibt, ja nicht nur über den ganzen U15-Südast, die Innenstadt und um die Wilhelma abgeschleppt werden sondern dann auch nochmal durch die ganze Innenstadt.
Zugegeben, das wäre wohl das schlimmste mögliche Szenario, deshalb sehe ich persönlich den Abschnitt Wilhelma - Mineralbäder (im Zuge der U14) für die Meterspur auch eher als sehr wünschenswerte bzw. unbedingt wiederherstellungswürdige Ergänzung des Museumsnetzes, aber nicht unbedingt als Ersatz für die unterbrochene Übereckkurve. Zumal ja bei einer Unterbrechung der Innenstadtschleife diese Fahr- oder Ausweichmöglichkeit ohnehin ausscheidet. Hoffen wir erst einmal also lieber für die pünktliche Wiederfreigabe der Verbindungskurve das Beste.

Was allerdings das Liegenbleiben im Bereich Nordbahnhof angeht: hier sieht es auch für Außenstehende deutlich danach aus, als sei die Löwentorkreuzung in Richtung Pragsattel im Fall der Fälle durchaus auch noch als meterspuriges Not-Wendedreieck zu befahren. Auch Gerüchte oder Bruchstücke "interner" Informationen, die man auch als "normaler" Besucher immer wieder mal aus Museumskreisen aufschnappt, deuten in diese Richtung. Ohne zusätzlichen Polizei- und Verkehrsmeistereinsatz geht es wohl in keinem Fall, aber die theoretische Möglichkeit eines "Notausstiegs" oder Kursbruches (ohne die von Dir beschriebene "ganz lange Schleppfahrt") dürfte auf diese Weise gegeben sein.

...im Übrigen bin ich der Meinung, daß die U15 in die Nordbahnhof- und Friedhofstraße gehört! (frei nach Marcus Porcius Cato d.Ä.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04. 11. 2015, 20:39
Beitrag #24
RE: Aktuelles zur Straßenbahnwelt und den Oldtimerlinien
(01. 11. 2015 23:32)Felix schrieb:  Wäre es eigentlich von den Schienen her, sowie auch technisch möglich, zwei GT4 Heck an Heck gekoppelt fahren zu lassen (in Bezug auf die Unterbrechung der Linie 21 ab Juni)? In Karlsruhe wird das im Moment zwischen Ettlingen und Bad Herrenalb / Ittersbach praktiziert, da man in Ettlingen keine Wendeschleife hat. Ein Wagen ist dann halt so gesehen tot und wird nur mitgezogen.
Mitgezogen und auch hoffentlich ohne Fahrgäste. Weil die hätten die Tür dann ja an der falschen Seite und würden nicht zum Bahnsteig sondern in Richtung Gegengleis aussteigen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04. 11. 2015, 21:39
Beitrag #25
RE: Aktuelles zur Straßenbahnwelt und den Oldtimerlinien
Hallole,

angeblich geht das mit den GT4 auch garnicht, Heck-an-Heck, da zu viele Komponenten für den Einrichtungsbetrieb nur für die richtige Fahrtrichtung installiert sind. - Eins sei z.B. der Sandstreuer. - Obs stimmt, weiß ich nicht. - Die Kupplungen seien von der Belegung auch wohl nur so, um richgrum alles durchzuleiten.

Grüßle
AFu

[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04. 11. 2015, 21:49
Beitrag #26
RE: Aktuelles zur Straßenbahnwelt und den Oldtimerlinien
Okay, gut zu wissen - danke Smile

Und in Karlsruhe ist halt immer nur der Wagen, der in Fahrtrichtung ist mit Fahrgästen. Beim anderen geht auch die Türsteuerung nicht, wobei die Motoren mE mitlaufen.

Mit freundlichen Grüßen

Felix
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05. 11. 2015, 13:18
Beitrag #27
RE: Aktuelles zur Straßenbahnwelt und den Oldtimerlinien
Hallole,

ich hab bezüglich KA schon von Sonderfahrten gelesen, wo die Doppeltraktionen von Zweisystemern und ER-Wagen gebildet haben, was auch funktioniert hat.

Grüßle
AFu

[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16. 11. 2015, 10:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17. 11. 2015 13:23 von GT6.)
Beitrag #28
RE: Aktuelles zur Straßenbahnwelt und den Oldtimerlinien
Am 29.11. kann die Linie 21 nicht verkehren, siehe http://www.strassenbahnwelt.com/Fahrplan...015-0.html. (Link zur Homepage der Straßenbahnwelt)
Lt. SHB-Homepage verkehrt nachmittags eine Oldtimer-Straßenbahn auf der Blockschleife, während der Oldtimerbus 23E auch drei Fahrten auf der 21E übernimmt.

Lt. SM gibt es am 26.12. einen Zusatzöffnungstag, ebenfalls mit Blockrundfahrten (angekündigt ist Tw 418). Warum fährt dieses (oder alternativ ein anderes) Fahrzeug an diesem Tag nicht entlang der Linie 21? Personalaufwand (Fahrer/Schaffner) wäre der Gleiche und im Gegensatz zu Tw 222 (offene Plattform, Lyrabügel) dürfte es keine Einschränkung geben - das hat der 418 ja in der Vergangenheit immer wieder unter Beweis gestellt, siehe zum Beispiel hier: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...02847.html (Link zur Stuttgarter Zeitung)

Ich finde es prima, dass man im Falle von Streckensperrungen zusätzlich Rundfahrten auf der Blockschleife anbietet; wenn die Strecke - wie am 26.12. - frei ist, verstehe ich es nicht.

MfG
GT6
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13. 01. 2016, 16:54
Beitrag #29
RE: Aktuelles zur Straßenbahnwelt und den Oldtimerlinien
Vom letzten Januar:

[Bild: 471632_18.01.2015_Mineralbaumlder_zpsburcpcs7.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 02. 2016, 23:35
Beitrag #30
RE: Aktuelles zur Straßenbahnwelt und den Oldtimerlinien
Ich weiß, dass ich wahrscheinlich um Jahre vorausgreife, aber wurden schon mal theoretische Gedankenspiele über den Erhalt von 3007+3008 gemacht, wenn die Zeit der S-DT8.4 mal vorüber ist (hoffentlich in ferner Zukunft Wink )?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste