Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
-> Historische Ecke
#11
... rührend, wie sich mancher hier um das Befinden seiner Mitmenschen sorgt (?)
Aber ich will ja auch nur ungern für schlaflose Nächte verantwortlich sein.
Deswegen: zufällig liegt mir das Einverständnis der Verkäuferin dafür vor.
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren
#12
19. März 2016

'Einst und jetzt bei der Stuttgarter Straßenbahnen AG'
Dokumentiert mit Aufnahmen aus früher Zeit bis zur Gegenwart, Teil 2
Zusammengestellt von Ulrich Theurer und Bernd Katz, Referent: Ulrich Theurer

Ort: Saal der AV Alania, Wächterstr. 11, Stuttgart-Mitte,
H: Dobelstr., Beginn: 16.00 Uhr

Ein Bilderbogen vom ersten Teil mit sagenhaften Aufnahmen findet sich übrigens hier:
http://www.vfsev.de/home/r%C3%BCckblick-...er-ssb-ag/
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren
#13
Artikel in der StZ (online 1.8.16):
'Von Zeit zu Zeit: Das Foto der Woche - Als die Straßenbahn auf der Weinsteige fuhr'
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...95073.html

PLUS sehenswerter Fotostrecke (online 2.8.16):
'Von Zeit zu Zeit: Strampe auf der Weinsteige - „Der Blick auf Stuttgart war herrlich“'
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...3321a.html

Der 16er auf Bild No. 2 war natürlich eine Sonderfahrt.
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren
#14
(02. 08. 2016, 07:43)Micha schrieb: PLUS sehenswerter Fotostrecke (online 2.8.16):
'Von Zeit zu Zeit: Strampe auf der Weinsteige - „Der Blick auf Stuttgart war herrlich“'
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...3321a.html

Zur Erläuterung zu Bild 6 und 7:
die Neubaustrecke mit den Tunneln zwisch Bopser und Degerloch wurde nicht in einem Stück in Betrieb genommen, sondern abschnittsweise. Zunächst der Abschnitt Bopser-Wernhalde und später der obere Abschnitt mit Tunnel Weinsteige-Albstraße. Die Straßenbahn befuhr eine Rampe um von der Neubaustrecke auf die Neue Weinsteige zu gelangen. Die Rampe ist noch als Zufahrt zum Gleisbett vorhanden und wird von Baustellenfahrzeugen genutzt.

Zitieren
#15
(06. 08. 2016, 09:29)Mario schrieb: Die Rampe ist noch als Zufahrt zum Gleisbett vorhanden und wird von Baustellenfahrzeugen genutzt.

Hallo Mario,

die Rampe dient vor allem als Rettungszufahrt. Das mit den Baustellenfahrzeugen ist mehr ein Nebeneffekt.

Viele Grüße BW 76
Zitieren
#16
Eine Hommage an den Schwabtunnel: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/in...97656.html
durch den bekanntlich mal die Straßenbahnlinie 8 ratterte.
Zitieren
#17
Geschichte des Wagenburgtunnel: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...f0a67.html
Aus der zweiten Röhre hätte man einen Stadtbahntunnel machen können.
Zitieren
#18
Ja, eine sinnvolle Stadtbahn-Verbindung zur Wagenburgstraße und nach Gablenberg ist damit für immer passé.
I muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd >> Wolle
[Bild: stuttgart21xyxyxq4kh6.jpg]
Zitieren
#19
Bildergalerie: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...95073.html
Zitieren
#20
Irgendwann nach dem 4. Advent wurde der Haltestellenkiosk in der Vollmoellerstraße, der das letzte Überbleibsel der Vaihinger Straßenbahnschleife war, abgerissen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste