Umfrage: Ich nehme an der Bürgerbeteiligung zum Thema Nahverkehrsplan Stuttgart...
Diese Umfrage ist geschlossen.
... teil, weil ich meine Ideen einbringen möchte 44.44% 4 44.44%
... nicht teil, weil es eh keine Auswirkungen haben wird 0% 0 0%
ich habe keine Meinung dazu 0% 0 0%
sonstiges 55.56% 5 55.56%
Gesamt 9 Stimmen 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NEU: Bürgerbeteiligung -> Nahverkehrsplan Stuttgart
19. 11. 2015, 09:19
Beitrag #11
RE: NEU: Bürgerbeteiligung -> Nahverkehrsplan Stuttgart
Nahverkehrsplan: die Weilimdorfer Wunschliste in Bezug auf Stadtbahn und Bus ist lang: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...6360e.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19. 11. 2015, 11:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19. 11. 2015 11:11 von GT6.)
Beitrag #12
RE: NEU: Bürgerbeteiligung -> Nahverkehrsplan Stuttgart
Ein sauberer 5-Minuten-Takt der U13 zur U6 wäre tatsächlich nicht schlecht, wenn man das mit dem Verknüpfungspunkten Pragsattel und Bad Cannstatt Wilhelmsplatz unter einen Hut bekommt. Ebenso muss berücksichtigt werden, dass der U13 an allen Endstellen nur 1 Gleis zur Verfügung steht.
Derzeit gibt es in Fahrtrichtung Weilimdorf bereits den 5er Takt; in Fahrtrichtung kommt die U13 7 Minuten nach der U6. Wenn schon nicht 5 Min., dann müsste es zumindest umgekehrt sein, um die Umsteigezeit auf die U6 zu verkürzen und nicht um den 40m-Zug der U13 zu überlasten (3 Min. später kommt dann der Doppelzug; umgekehrt müsste es sein). Das wird ähnlich im verlinkten Artikel ja auch angesprochen.
Was eine U13 nach Weilmdorf S-Bahnhof "ohne Hausen" soll, erschließt sich mir nicht.

MfG
GT6
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21. 11. 2015, 09:29
Beitrag #13
RE: NEU: Bürgerbeteiligung -> Nahverkehrsplan Stuttgart
NVP: Auch die Möhringer Bezirksbeiräte haben eine Wunschliste: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...01a4b.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12. 12. 2015, 23:27
Beitrag #14
RE: NEU: Bürgerbeteiligung -> Nahverkehrsplan Stuttgart
Und hier ist die Wunschliste aus Sillenbuch: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...3bbb7.html

u.a. wünschen die eine Verbindung zum Flughafen, sprich eine Verknüpfung der Linie 65 mit der 79, aber wie schon bekannt ist, wird die Linie 79 eingestellt.

Da sieht man, wie sehr man voll hinter dem Autoverkehr steht, denn man ist gegen eine Einführung einer Citymaut, die man für die ÖPNV-Finanzierung nutzen könnte. Und man denkt immer, die Grünen stehen für Umweltschutz etc., aber wollen sich Gedanken machen über ein besseres Parkplatzangebot, demnach fördern auch die Grünen nicht den ÖPNV, sondern den Autoverkehr.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12. 12. 2015, 23:38
Beitrag #15
RE: NEU: Bürgerbeteiligung -> Nahverkehrsplan Stuttgart
(12. 12. 2015 23:27)Martin77 schrieb:  Und man denkt immer, die Grünen stehen für Umweltschutz etc., aber wollen sich Gedanken machen über ein besseres Parkplatzangebot, demnach fördern auch die Grünen nicht den ÖPNV, sondern den Autoverkehr.

Wo liest Du das? Ich kann das dem Artikel so nicht entnehmen.

Ich lese nur etwas von einer Verbesserung der Parkplatzsituation. Das heißt nicht zwingend mehr Parkplätze, sondern könnte auch z.B. Anliegerparken bedeuten.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13. 12. 2015, 10:47
Beitrag #16
RE: NEU: Bürgerbeteiligung -> Nahverkehrsplan Stuttgart
(12. 12. 2015 23:27)Martin77 schrieb:  Und hier ist die Wunschliste aus Sillenbuch: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...3bbb7.html
U.a. heißt es da: "Außerdem plädieren die Bezirksräte für eine Entlastung der U 7, etwa durch zusätzliche Bahnen zur Hauptverkehrszeit ..."
Da wünsche ich mir schon lange für die morgendliche und abendliche HVZ eine U17 Killesberg-Bopser-Heumaden im 20-M-Takt (auf der Stammstrecke in der U5-Taktlücke).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13. 12. 2015, 13:42
Beitrag #17
RE: NEU: Bürgerbeteiligung -> Nahverkehrsplan Stuttgart
... und ich wünsche mir eine U15, die auch außerhalb der HVZ bis Heumaden durchgebunden wird!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 12. 2015, 09:23
Beitrag #18
RE: NEU: Bürgerbeteiligung -> Nahverkehrsplan Stuttgart
(13. 12. 2015 13:42)websurfer83 schrieb:  ... und ich wünsche mir eine U15, die auch außerhalb der HVZ bis Heumaden durchgebunden wird!
Die ist doch außer ein paar Schülerkursen zwischen Payerstraße und Heumaden kaum gefüllt. Wer von der City nach Sillenbuch/Heumaden will, nimmt die U7 und keinen Umweg über die Gänsheide in Kauf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 12. 2015, 09:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14. 12. 2015 09:38 von websurfer83.)
Beitrag #19
RE: NEU: Bürgerbeteiligung -> Nahverkehrsplan Stuttgart
(14. 12. 2015 09:23)Mario schrieb:  
(13. 12. 2015 13:42)websurfer83 schrieb:  ... und ich wünsche mir eine U15, die auch außerhalb der HVZ bis Heumaden durchgebunden wird!
Die ist doch außer ein paar Schülerkursen zwischen Payerstraße und Heumaden kaum gefüllt. Wer von der City nach Sillenbuch/Heumaden will, nimmt die U7 und keinen Umweg über die Gänsheide in Kauf.

Ich fahre lieber mit der U15, da die nicht so überfüllt ist wie es oft bei der U7 der Fall ist. Deshalb sehe ich die U15 durchaus als Entlastung zur U7 an, die von den Sillenbuchern gefordert wird. Außerdem ist die Strecke auch schöner, die U7 verschwindet halt im "Loch".
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 12. 2015, 09:46
Beitrag #20
RE: NEU: Bürgerbeteiligung -> Nahverkehrsplan Stuttgart
(14. 12. 2015 09:38)websurfer83 schrieb:  Ich fahre lieber mit der U15, da die nicht so überfüllt ist wie es oft bei der U7 der Fall ist. Deshalb sehe ich die U15 durchaus als Entlastung zur U7 an, die von den Sillenbuchern gefordert wird. Außerdem ist die Strecke auch schöner, die U7 verschwindet halt im "Loch".
Aber als Entlastung für die U7 reicht eben die U15 nicht aus. Die U7 ist im Berufsverkehr knüppeldickevoll.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste