Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neubaustrecke Wendlingen - Ulm
03. 07. 2014, 02:08
Beitrag #1
Neubaustrecke Wendlingen - Ulm
Habe vor ein paar Tagen zum ersten mal von einem Regionalhalt an der Neubaustrecke in Merklingen (Alb) gehört. Lohnt sich das? Was meint ihr?

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...6c9d6.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03. 07. 2014, 13:21
Beitrag #2
RE: Neubaustrecke Wendlingen - Ulm
Finde ich gut. Wenn man mir eine Schnellfahrstrecke vor die Nase baut will auch was davon. Klar das sich das für Merklingen alleine nicht lohnen würde. Allerdings würde ich das eher als "Schwäbische Alb Hauptbahnhof" sehen. Sozusagen stellvertrentend für die ganze Umgebung. Ich kenne viele die auf der Alb wohnen und jeden Tag mit dem Auto über Landstraßen und Autobahn nach Stuttgart und Ulm fahren. So eine direkte Verbindung ist schon was feines. Mir kam so ein Gedanke schon vor längerer Zeit.

Allerdings kommen mir die Kosten für 4 Weichen und 2 Bahnsteige etwas hoch vor Dodgy

Fahrplanmäßig sollte das aber drin sein. So ein Halt macht vlt. 2-3 Minuten aus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03. 07. 2014, 20:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03. 07. 2014 20:53 von WN 26.)
Beitrag #3
RE: Neubaustrecke Wendlingen - Ulm
(03. 07. 2014 02:08)338kmh schrieb:  Habe vor ein paar Tagen zum ersten mal von einem Regionalhalt an der Neubaustrecke in Merklingen (Alb) gehört. Lohnt sich das? Was meint ihr?

Davon habe ich auch erstmals in diesem Zeitungsartikel gehört.
Wenn Du so direkt nach meiner Meinung fragst: eher nein.

Außer eventuell, falls man das Albbähnle Amstetten - Laichingen reaktivieren und bei dieser Gelegenheit eine Umsteige-Verbindung zwischen den beiden Hauptbahnästen und den Orten auf der Albhochfläche bzw. alternative Weiterfahrtmöglichkeiten schaffen wollte... Rolleyes

...im Übrigen bin ich der Meinung, daß die U15 in die Nordbahnhof- und Friedhofstraße gehört! (frei nach Marcus Porcius Cato d.Ä.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03. 07. 2014, 21:26
Beitrag #4
RE: Neubaustrecke Wendlingen - Ulm
(03. 07. 2014 13:21)mr-it schrieb:  Allerdings kommen mir die Kosten für 4 Weichen und 2 Bahnsteige etwas hoch vor Dodgy

Das könnte schon hinkommen. Ich gehe mal davon aus, dass sich dort nicht zufällig eine mehrere Kilometer lange ebene Fläche befindet. Also sind schonmal zusätzliche Erdarbeiten nötig. Dazu kommen neben den Bahnsteigen auch die Erschließung (Zufahrtswege, Unterführung) und die Bahnsteigausstattung. Auch die beiden Gleise und die Weichen, die wahrscheinlich sehr lang sind und mit mehreren Weichenantrieben gelegt werden, kosten eine Menge Geld.

Und was meistens nicht bedacht wird, ist der Instandhaltungsaufwand, der jährlich viel Geld verschlingt. Besonders wenn der Bahnhof "auf der grünen Wiese" liegt. Auch der zusätzliche Zughalt wird Geld kosten, genau wie die Anbindung mit Bussen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21. 04. 2016, 08:38
Beitrag #5
RE: Neubaustrecke Wendlingen - Ulm
Zur Wendlinger Kurve: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...ba235.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21. 04. 2016, 18:38
Beitrag #6
EBA / Bf Merklingen
... dazu (14.4.16):

http://www.eba.bund.de/SharedDocs/Publik...onFile&v=2

... i muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd... in memoriam Wolle...
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRQEru-NwWZlreHvKoxefs..._372zExwJQ]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23. 04. 2016, 11:30
Beitrag #7
RE: Neubaustrecke Wendlingen - Ulm
Man kann Merklingen und die Region nur beglückwünschen, bald einen Bahnhof an der Neubaustrecke zu haben, sehr schön!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23. 04. 2016, 13:04
Beitrag #8
RE: Neubaustrecke Wendlingen - Ulm
Und hier:
http://www.schwaebische.de/region_artike...d,338.html

- sowie (kostenpflichtig):
http://www.schwaebische.de/region_artike...d,340.html

... i muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd... in memoriam Wolle...
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRQEru-NwWZlreHvKoxefs..._372zExwJQ]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 05. 2017, 07:45
Beitrag #9
RE: Neubaustrecke Wendlingen - Ulm
"Zeit für große Wendlinger Kurve läuft ab": http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...fd6b7.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07. 06. 2017, 20:49
Beitrag #10
RE: Neubaustrecke Wendlingen - Ulm
'Bund: Wenig Chancen für S-21-Ausbau in Wendlingen'
Laut Bundesverkehrsministerium um Alexander Dobrindt (CSU) bringt der weitere Ausbau der Wendlinger Kurve zu wenig Nutzen...
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...d82c3.html
Auf Deutsch: es bleibt beim Land hängen, denn der Bund will nichts für eine Verbesserung im Nahverkehr bezahlen.

... i muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd... in memoriam Wolle...
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRQEru-NwWZlreHvKoxefs..._372zExwJQ]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste