Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 5 Bewertungen - 3.4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
S-Bahn Stuttgart (Sichtungen)
08. 10. 2014, 21:00
Beitrag #31
RE: S-Bahn Stuttgart (Sichtungen)
423 005 + 423 028 + 423 006 -> S6

s-sв7018
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 12. 2014, 19:39
Beitrag #32
RE: S-Bahn Stuttgart (Sichtungen)
Wer sich für die 420er-Umläufe interessiert, für den könnte auch dieser Link von Interesse sein:
http://www.drehscheibe-online.de/foren/r...?3,7197658
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13. 12. 2014, 20:07
Beitrag #33
RE: S-Bahn Stuttgart (Sichtungen)
Gestern war auf der S4 im Einsatz: 420 447 + 420 480
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14. 12. 2014, 16:06
Beitrag #34
RE: S-Bahn Stuttgart (Sichtungen)
Gabs bzw gibts bezüglich des Fahrplanwechsel "kuriose" Sichtungen von Leerfahrten oder auch Umsetzfahrten. So starten doch ab Morgen von Vaihingen aus nur noch 430er ( oder ?)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 12. 2014, 07:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17. 12. 2014 07:58 von Öpnv-Freak.)
Beitrag #35
RE: S-Bahn Stuttgart (Sichtungen)
Gestern gabs wieder einiges auf der S-Bahn zuentdecken.
Da es gegen 10 Uhr zu einer Stellwerkstörung Vaihingen kam ist S3 nur zwischen Backnang und Cannstatt gependelt. Daher ist S3 Abfahrt 11:48 von Flughafen erst ab Rohr gefahren. Zug kam um 11:50 von Vaihingen kommend als Leerfahrt.

Kurios fand ich das ein Verstärker Umlauf (S3 15.15 Uhr ab Vaihingen) ein Fahrzeug der BR 420 war. Ist dies nicht etwas "gefährlich" falls bei einer Störung die Umläufe sich kurzfristig ändern müssen ?

Desweiteren hatte ich den Eindruck das wesentlich mehr Langzüge zur Abendlichen HVZ unterwegs waren. Ebenfalls zur HVZ "Mittags" hatten die Fahrzeuge ( Gleis 102) gegen 16:15 zwischen ca 6-8 Minuten Verspätung. Grund war S3 Abfahrt 15:18 von Flughafen diese kam mit erst 15.55 Uhr am Hbf ( Tief) an und ist dort auch geendet, wegen einer Störung am Zug. Glücklicherweisse wurde aber die Abahrtsreihenfolge der Bahnen eingehalten nur einmal ist eine S5 vor der S1 gekommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 12. 2014, 08:31
Beitrag #36
RE: S-Bahn Stuttgart (Sichtungen)
Und genau dieses Abwarten der Abfahrtsreihenfolge in der HVZ halte ich für falsch. Da muss z.b. die S5 auf eine 5 Min. spätere S 1 warten und schon baut sich auch für die S 5 Eine Verspätung auf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17. 12. 2014, 16:38
Beitrag #37
RE: S-Bahn Stuttgart (Sichtungen)
Der 420er auf der S3 ist seit Fahrplanwechsel am vergangenen Wochenende planmäßig. Die "neuen" 420-Umläufe sind hier zu finden: http://www.s-bahn-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=2390
Natürlich ist es riskant im Störungsfall, aber es gibt quasi keine andere Wahl. Einerseits will man wohl unbedingt die S2 und die S3-Umläufe in Vaihingen verknüpfen (HVZ-Verstärker), aber andererseits hat man nicht genügend 423er und 430er, um alle Leistungen damit zu fahren. Dann kommen eben so "komische" Umläufe bei raus. Es gibt ja durch die Verknüpfung von S2 und S3 außer den S2-Grundtakten quasi keine Linien mehr, die unabhängig von den anderen sind.

Ebenso sollen seit Fahrplanwechsel mehr Langzüge in der HVZ unterwegs sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18. 12. 2014, 07:59
Beitrag #38
RE: S-Bahn Stuttgart (Sichtungen)
Gibts nun wieder in Filderstadt die Überschlagswende ( an allen Tagen) ? Als ich am Dienstag am Flugahfen um 11:38 Uhr in die S2 nach Schorndorf stieg, stand am Gleis gegenüber ebenfalls eine S2 ( nach Filderstadt) diese war vermutlich ursprüngliche Abfahrt 11:22 Uhr.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18. 12. 2014, 09:21
Beitrag #39
RE: S-Bahn Stuttgart (Sichtungen)
Seit Fahrplanwechsel habe ich in Filderstadt auch "immer" (also die zweimal die ich da war) eine Überschlagswende gesehen.

Nochmal zu den 420er-Umläufen, Stichwort "gefährlich": Was genau ist denn da die große Gefahr, was riskiert man? Dass wenn der 420er-Umlauf wegen Störung einen anderen Umlauf übernimmt, der 420er-Vollzug schlimmstenfalls bis Betriebsschluss den Umlauf zu Ende fährt, ohne ggf auf Langzug verstärkt oder auf Kurzzug geschwächt zu werden? Halte ich im Störungsfall für vertretbar. Dass der 420er am Ende des Umlaufs woanders endet als geplant und der dann leer nach Plochingen zurückfahren muss? Dito, halte ich für vertretbar. Ich weiß echt nicht wo da das große Problem liegt.
Solange noch alles Fahrpersonal auf 420er geschult ist natürlich.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19. 12. 2014, 18:02
Beitrag #40
RE: S-Bahn Stuttgart (Sichtungen)
(18. 12. 2014 09:21)A streetcar named desire schrieb:  Seit Fahrplanwechsel habe ich in Filderstadt auch "immer" (also die zweimal die ich da war) eine Überschlagswende gesehen.

Nochmal zu den 420er-Umläufen, Stichwort "gefährlich": Was genau ist denn da die große Gefahr, was riskiert man? Dass wenn der 420er-Umlauf wegen Störung einen anderen Umlauf übernimmt, der 420er-Vollzug schlimmstenfalls bis Betriebsschluss den Umlauf zu Ende fährt, ohne ggf auf Langzug verstärkt oder auf Kurzzug geschwächt zu werden? Halte ich im Störungsfall für vertretbar. Dass der 420er am Ende des Umlaufs woanders endet als geplant und der dann leer nach Plochingen zurückfahren muss? Dito, halte ich für vertretbar. Ich weiß echt nicht wo da das große Problem liegt.
Solange noch alles Fahrpersonal auf 420er geschult ist natürlich.

Naja der 420 könnte auf der S6/60 landen. Im schlechtesten Fall muss der Vollzug getrennt werden und beide Teile bekommen auf der Rückfahrt dann in Renningen ein Problem.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste