Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 5 Bewertungen - 2.6 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zahnradbahn (Zacke)
22. 12. 2017, 15:40
Beitrag #51
RE: Zahnradbahn (Zacke)
(22. 12. 2017 13:28)vierhundertdreißiger schrieb:  
(20. 12. 2017 15:01)LinieU21 schrieb:  Der 30-er Bereich ist klar für die Filderbusse reserviert!
Was mich seit jeher wundert, schließlich verkehren sonst in aller Regel Busse außerhalb Stuttgarts unter dreistelligen Liniennummern. Kenne allerdings die Historie nicht. Und wenn man Filderbusse alle mit 3X beschildert, dann sollten konsequenter Weise alle Buslinien, die irgendwo auf den Fildern fahren, so beschildert sein. Ich würde das daher nicht allzu eng sehen.

Vor ein paar Jahren gab es, vermutlich durch einen Anzeigefehler, bereits einen unbeabsichtigten Vorstoß in diese Richtung:
Einige Zeit lang verkehrten Busse der Linie 131 vom Ruffner (bevor es Kiesel übernommen hat) mit der Beschilderung "31" (die erste Ziffer hatte gefehlt).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22. 12. 2017, 17:12
Beitrag #52
RE: Zahnradbahn (Zacke)
Laut Nahverkehrsplan sollen die Buslinien nach der Ausschreibung wie folgt umbenannt werden:
35 -> 805
36 -> 816
37 -> 807
38 -> 808
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22. 12. 2017, 17:24
Beitrag #53
RE: Zahnradbahn (Zacke)
Hallole,

vor über 20 Jahren ist die SSB auch mal den 131 gefahren. Damals noch mit nem O305. Auußen stand es richtig, der Entwerter stempelte aber 31.

Grüßle
AFu

[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22. 12. 2017, 17:49
Beitrag #54
RE: Zahnradbahn (Zacke)
(22. 12. 2017 17:24)AFu schrieb:  vor über 20 Jahren ist die SSB auch mal den 131 gefahren. Damals noch mit nem O305. Auußen stand es richtig, der Entwerter stempelte aber 31.

Oh ja, daran kann ich mich auch noch erinnern. Das müsste Anfang der 90er-Jahre gewesen sein, als die SSB die Hälfte der Fahrleistungen auf der 131 noch selbst erbracht hat (die andere Hälfte war schon immer durch Ruffner erbracht). Irgendwann hat die SSB es dann an Fischle vergeben. Und seit Januar 2016 ist die Linie bekanntlich nicht mehr in der Verantwortung der SSB...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22. 12. 2017, 21:14
Beitrag #55
RE: Zahnradbahn (Zacke)
(22. 12. 2017 13:28)vierhundertdreißiger schrieb:  
(20. 12. 2017 15:01)LinieU21 schrieb:  Der 30-er Bereich ist klar für die Filderbusse reserviert!
Was mich seit jeher wundert, schließlich verkehren sonst in aller Regel Busse außerhalb Stuttgarts unter dreistelligen Liniennummern. Kenne allerdings die Historie nicht. Und wenn man Filderbusse alle mit 3X beschildert, dann sollten konsequenter Weise alle Buslinien, die irgendwo auf den Fildern fahren, so beschildert sein. Ich würde das daher nicht allzu eng sehen.

Da gibt es nichts zu wundern, das war historisch so gewachsen. Die 30-er Nummern gab es schon vor der Einführung der dreistelligen Nummern, und die wurden eben nicht geändert. Und auch dafür gab es einen Grund: die 30-er Nummern verkehrten zum VVS-Tarif, während die Linien mit dreistelligen Nummern einen eigenen Tarif hatten und nur der Übergangstarif für Wochen- und Monatskarten dort gültig war ("Verbundstufe II").
Mit dem Betreiberübergang von der SSB an andere Betreiber wird das jetzt angepasst.

Und die 30-er Nummern wurden eingeführt, weil das zu Zeiten der VVS-Gründung mal der einzige noch freie Nummernbereich war: 1-20 war Straßenbahn, 20-26 soll gerüchtweise intern für die S-Bahn reserviert gewesen sein (wobei ich das nicht bestätigen kann), ab 40 waren die Stadtbusse in Stuttgart.
Und die Nummern ab 40 waren ja auch nicht zufällig vergeben: mit der Ausnahme der Innenstadt (40-er Nummern) und allem was unter 40 war (war halt nicht frei) hat man sich an den alten Postzustellbezirken orientiert. Die somit nicht möglichen Bezirke 1 (Innenstadt9, 30 (Feuerbach) und 40 (Zuffenhausen) bekamen dann die 40-er bzw. 90-er Nummern, weil die Bezirke bei 80 endeten.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23. 12. 2017, 12:48
Beitrag #56
RE: Zahnradbahn (Zacke)
(22. 12. 2017 21:14)dt8.de schrieb:  Und auch dafür gab es einen Grund: die 30-er Nummern verkehrten zum VVS-Tarif, während die Linien mit dreistelligen Nummern einen eigenen Tarif hatten und nur der Übergangstarif für Wochen- und Monatskarten dort gültig war ("Verbundstufe II").
Zu den Dreistelligen, die scheinen sich in den umliegenden Landkreisen um Stuttgart bei ihrer ersten Ziffer wohl an den S-Bahn-Liniennummern zu orientieren welche diese durchqureren: http://www.vvs.de/download/lvz.pdf
Ist aber hier mal alles wieder o.t.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24. 12. 2017, 00:33
Beitrag #57
RE: Zahnradbahn (Zacke)
(23. 12. 2017 12:48)Mario schrieb:  
(22. 12. 2017 21:14)dt8.de schrieb:  Und auch dafür gab es einen Grund: die 30-er Nummern verkehrten zum VVS-Tarif, während die Linien mit dreistelligen Nummern einen eigenen Tarif hatten und nur der Übergangstarif für Wochen- und Monatskarten dort gültig war ("Verbundstufe II").
Zu den Dreistelligen, die scheinen sich in den umliegenden Landkreisen um Stuttgart bei ihrer ersten Ziffer wohl an den S-Bahn-Liniennummern zu orientieren welche diese durchqureren: http://www.vvs.de/download/lvz.pdf
Ist aber hier mal alles wieder o.t.

Korrekt. Das ist aber so offensichtlich, dass ich das nicht extra erwähnt habe :-)

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24. 12. 2017, 12:51
Beitrag #58
RE: Zahnradbahn (Zacke)
Schonmal entschuldigung für diesen Beitrag, der nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hat. Aber ich möchte mal los werden, dass ich eine gewisse Bindung zur Zahnradbahn habe und ich mich, gerade jetzt wo neue Fahrzeuge kommen sollen, sehr dafür interessiere, was rund um diese Bahn so geschieht. Deshalb freue ich mich eigentlich immer, wenn es in diesem Thread neue Beiträge gibt, weil ja es evtl. eine ganz wichtige und interessante Info sein könnte.

Aber wenn man dann wieder ewig eine Diskussion um die Nummerierung der Linien vorfindet, also welches System dahintersteckt und warum diese Nummer gar nicht geht und jene aber schon und warum Sonderlinien ja wieder ganz anders sind... Sorry, das nervt. Und es ist ja nicht so, dass es das erste mal wäre. Im Gegenteil, gefühlt müsste es in jedem größeren Thread mittlerweile irgendwo eine solche Diskussion geben. Und wenn nicht über Liniennummern, dann über das leidige Thema, ob wir in Stuttgart eine Stadt-, Straßen- oder U-Bahn haben und wie schlimm es ist, wenn man das falsche sagt.

Leute, nehmt einen extra Thread dafür, dann könnt ihr euch da den Mund fusslig reden. Und die, die sich dann mehr dafür interessieren was da draußen wirklich fährt, gebaut und instandgehalten wird, die können sich dann über ebendiese Dinge im entsprechend benannten Thread austauschen.

Das wäre mein Wunsch heute an Heiligabend.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05. 02. 2018, 20:09
Beitrag #59
RE: Zahnradbahn (Zacke)
Bezirksbeiräte fordern die SSB auf, im Rahmen des anstehenden Umbaus der Zacke die Haltestelle Liststraße weiter talwärts zu verlegen:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...646a5.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste