Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
U1 ab 2016 in DoTra nach Heslach, U14 von Mühlhausen bis Vaihingen
#1
Es gibt keinen Grund mehr, über eine mögliche Doppeltraktion der U1 zu diskutieren. Sie kommt ab 2016!

Zitat:
"Keine 80-Meter-Züge am Vaihinger Schillerplatz

Seinen Versuch (Wolfgang Arnold), den gordischen Knoten bei der U14 zu durchhauen, verband er überraschend mit einer anderen Initiative: Wenn Vaihingen durch die U 14 Anschluss an die Innenstadt hat, kann die Linie U 1 in Heslach gekappt werden. Dann könne man die Strecke zwischen Vogelrain und Fellbach fit machen für 80-Meter-Züge.

Diese Verdoppelung der Kapazität auf einer Strecke mit großem Fahrgastaufkommen war ganz nach dem Gusto der Stadträte und SSB-Aufsichtsräte. Manchen wäre es allerdings noch lieber, wenn sowohl die U 14 wie auch die U 1 nach Vaihingen fahren würde. Arnold winkte freilich ab. Am Vaihinger Schillerplatz gebe es keinen Platz für 80-Meter-Züge. Außerdem mangle es zwischen Vogelrain und Vaihinger Bahnhof an Fahrgästen für zwei Linien. Ob Ende 2016 weiterhin die U 14 zum Berliner Platz im Zentrum fährt oder dann die U 1, wird noch geprüft."


Hier die Links:

Stuttgarter Nachrichten:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/in...6c19d.html

Stuttgarter Zeitung:
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...53ac5.html
Zitieren
#2
(25. 03. 2013, 20:27)matte schrieb: Es gibt keinen Grund mehr, über eine mögliche Doppeltraktion der U1 zu diskutieren. Sie kommt ab 2016!

Zitat:
"Keine 80-Meter-Züge am Vaihinger Schillerplatz

Seinen Versuch (Wolfgang Arnold), den gordischen Knoten bei der U14 zu durchhauen, verband er überraschend mit einer anderen Initiative: Wenn Vaihingen durch die U 14 Anschluss an die Innenstadt hat, kann die Linie U 1 in Heslach gekappt werden. Dann könne man die Strecke zwischen Vogelrain und Fellbach fit machen für 80-Meter-Züge.

Diese Verdoppelung der Kapazität auf einer Strecke mit großem Fahrgastaufkommen war ganz nach dem Gusto der Stadträte und SSB-Aufsichtsräte. Manchen wäre es allerdings noch lieber, wenn sowohl die U 14 wie auch die U 1 nach Vaihingen fahren würde. Arnold winkte freilich ab. Am Vaihinger Schillerplatz gebe es keinen Platz für 80-Meter-Züge. Außerdem mangle es zwischen Vogelrain und Vaihinger Bahnhof an Fahrgästen für zwei Linien. Ob Ende 2016 weiterhin die U 14 zum Berliner Platz im Zentrum fährt oder dann die U 1, wird noch geprüft."


Hier die Links:

Stuttgarter Nachrichten:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/in...6c19d.html

Stuttgarter Zeitung:
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...53ac5.html

Beide Artikel vom 20.3. und schon hier im Forum eingebracht...
U9 Botnang - Hedelfingen (auch außerhalb der HVZ)
Zitieren
#3
Nur dumm wenns keiner sieht. Entweder falsches Thema gewählt oder im falschen Unterforum gelandet.

Wo im Forum steht das, bitte um den Link.

Im übrigen sorgen solche Bemerkungen für eine konstant schlechte Forumsqualität. Scheint hier aber niemanden zu interessieren.

(25. 03. 2013, 20:34)botnanger tunnel schrieb: Beide Artikel vom 20.3. und schon hier im Forum eingebracht...

Zitieren
#4
Wenn es am Schillerplatz keinen Platz für 80m Züge gibt, dann frage ich mich, wie das in der Böblinger Straße funktionieren soll.
Zitieren
#5
(25. 03. 2013, 21:36)GoaSkin schrieb: Wenn es am Schillerplatz keinen Platz für 80m Züge gibt, dann frage ich mich, wie das in der Böblinger Straße funktionieren soll.

In der Böblinger Str. sind die Bahnsteige wenigstens an der Seite und nicht wie am Schillerplatz in der Mitte der Straße.
U9 Botnang - Hedelfingen (auch außerhalb der HVZ)
Zitieren
#6
(25. 03. 2013, 20:40)matte schrieb: Nur dumm wenns keiner sieht. Entweder falsches Thema gewählt oder im falschen Unterforum gelandet.

Kein falsches Unterforum, richtiges Thema. Kein neues Thema nötig.

(25. 03. 2013, 20:40)matte schrieb: Wo im Forum steht das, bitte um den Link.

http://forum.gtvier.de/myBB/showthread.p...2#pid31582

(25. 03. 2013, 20:40)matte schrieb: Im übrigen sorgen solche Bemerkungen für eine konstant schlechte Forumsqualität. Scheint hier aber niemanden zu interessieren.

Unnötig und schon diskutierte Themen mindern die Forenqualität, da spielen Beiträge, die darauf hinweisen, die untergeordnete Rolle.
U9 Botnang - Hedelfingen (auch außerhalb der HVZ)
Zitieren
#7
(25. 03. 2013, 22:27)botnanger tunnel schrieb:
(25. 03. 2013, 20:40)matte schrieb: Nur dumm wenns keiner sieht. Entweder falsches Thema gewählt oder im falschen Unterforum gelandet.

Kein falsches Unterforum, richtiges Thema. Kein neues Thema nötig.

(25. 03. 2013, 20:40)matte schrieb: Wo im Forum steht das, bitte um den Link.

http://forum.gtvier.de/myBB/showthread.p...2#pid31582

(25. 03. 2013, 20:40)matte schrieb: Im übrigen sorgen solche Bemerkungen für eine konstant schlechte Forumsqualität. Scheint hier aber niemanden zu interessieren.

Unnötig und schon diskutierte Themen mindern die Forenqualität, da spielen Beiträge, die darauf hinweisen, die untergeordnete Rolle.

Sorry, das ist jetzt aber wirklich total daneben.

Das von Dir angesprochene und verlinkte Thema lautete "Tipp: Verkehrsfreunde Stuttgart".
In diesem Thema wurde offensichtlich völlig Off-Topic diskutiert.
Das mindert die Forenqualität und nicht Threads, die das beinhalten, was der Titel verspricht.

Für mich ist es jedenfalls schon sensationell, das die U1 in drei Jahren DoTra erhält und das wäre mir ein eigenes Thema wert.
Zumal in vielen Planungsthreads schon endlos über diese Option philosophiert wurde.

Spannend wäre für mich auch der zusätzliche Fahrzeugbedarf für die U1 Fellbach-Heslach. Werden zusätzliche DT 8.12 gebraucht oder wurden die bereits mit den 20 Fahrzeugen bestellt?
Werden dafür eventuell zusätzlich zu den 2 DT 8.4 weitere saniert?

Und wird die neue U1 dann eventuell statt der U14 über den Berliner Platz fahren? Welchen Sinn ergäbe das? Lt. Artikel prüft die SSB noch diese Option.
Vielleicht könnte die U14 ja bleiben wie sie ist, wenn sie nur nicht mehr über Berliner Platz fahren müsste und die U1 diesen Abschnitt übernimmt. Das müsste doch mindestens so viel Zeit ersparen wie der ursprüngliche Vorschlag die Haltestelle Wagrainäcker aufzulassen.
Zitieren
#8
(26. 03. 2013, 08:51)matte schrieb: Sorry, das ist jetzt aber wirklich total daneben.
Wenn keine Kritik mehr geäußert werden darf...
(26. 03. 2013, 08:51)matte schrieb: Das von Dir angesprochene und verlinkte Thema lautete "Tipp: Verkehrsfreunde Stuttgart".
In diesem Thema wurde offensichtlich völlig Off-Topic diskutiert.
Das mindert die Forenqualität und nicht Threads, die das beinhalten, was der Titel verspricht.
Was kein Problem darstellt, da der Tipp-Thread erlaubte, über mehrere Themen im gleichen Beitrag zu diskutieren; alles hat mit der Verkehrsfreunde-Veranstaltung zu tun. Nix da "off-topic"!
(26. 03. 2013, 08:51)matte schrieb: Für mich ist es jedenfalls schon sensationell, das die U1 in drei Jahren DoTra erhält und das wäre mir ein eigenes Thema wert.
Zumal in vielen Planungsthreads schon endlos über diese Option philosophiert wurde.
Eine Sensation ist das sicher. Dann nimm bitte den frisch renovierten U1-und-U2-Doppeltraktionsthread. Ein Thread für zwei Linien reicht, zudem dort schon ausführlichst die Erweiterungsmöglichkeiten der Haltestellen und problematische Themen aufgeführt sind.
(26. 03. 2013, 08:51)matte schrieb: Spannend wäre für mich auch der zusätzliche Fahrzeugbedarf für die U1 Fellbach-Heslach. Werden zusätzliche DT 8.12 gebraucht oder wurden die bereits mit den 20 Fahrzeugen bestellt?
Werden dafür eventuell zusätzlich zu den 2 DT 8.4 weitere saniert? Und wird die neue U1 dann eventuell statt der U14 über den Berliner Platz fahren? Welchen Sinn ergäbe das? Lt. Artikel prüft die SSB noch diese Option.
Vielleicht könnte die U14 ja bleiben wie sie ist, wenn sie nur nicht mehr über Berliner Platz fahren müsste und die U1 diesen Abschnitt übernimmt. Das müsste doch mindestens so viel Zeit ersparen wie der ursprüngliche Vorschlag die Haltestelle Wagrainäcker aufzulassen.
Den habe ich auch schon in einem der Themen angesprochen. Extra für dich, mein Lieber, noch mal:
U1 Fellbach - Charlottenplatz - Vaihingen heute : 10 Kurse, 10 Züge
U14 Remseck - Berliner Platz - Heslach heute: 11 Kurse

U1 Fellbach - Charlottenplatz - Heslach in DoTra 2016: Fahrzeit 32 min + 34 min = 66 min = 8 Kurse = 16 DT8

U1 Fellbach - Berliner Platz - Heslach in DoTra 2016: Fahrzeit 37 min + 38 min = 75 min = 9 Kurse = 18 DT8

U14 Mühlhausen - Berliner Platz - Vaihingen Einzelzug 2016: 48 min + 46 min = 94 min = 11 Kurse = Züge

U14 Mühlhausen - Charlottenplatz - Vaihingen Einzelzug 2016: 41 min + 41 min = 82 min = 10 Kurse = 10 Züge

Da ist die Frage, was sich für Hr. Arnold mehr lohnt - immerhin würde mit der bisherigen Führung der U1/14 in der City ein Zug eingespart werden. Rechnen wir also mal damit. Heute haben U1 + U14 21 DT8 im Einsatz, 2016 benötigte man 27 DT8, also 6 weitere. Womit 6 der 20 DT8.12 weg wären.

Wenn wir auf der U12 mit 12 Kursen rechnen (52 min + 52 min = 104 min = 12 Kurse), also 24 DT8, rechnen, was zusammengerechnet mit den max. 5 DT8 auf der U12 jetzt 19 ergibt, brauchen wir schon 125 % der vorhandenen DT8.12 - problematisch. Die U6-Verlängerung mit mind. einem weiteren Kurs müssen wir gar nicht erwähnen, da bräuchten wir schon 7 zusätzliche DT8. Ganz zu schweigen von einer Doppeltraktion auf der U2 bzw. U2E-Verstärkern.

Bezüglich der DT8.4 hat sich Hr. Arnold leider relativ klar ausgedrückt.
U9 Botnang - Hedelfingen (auch außerhalb der HVZ)
Zitieren
#9
(26. 03. 2013, 10:24)botnanger tunnel schrieb: Da ist die Frage, was sich für Hr. Arnold mehr lohnt ...

Klar, es geht immer danach, was sich für die SSB technisch und wirtschaftlich mehr lohnt, die Bedürfnisse der Kunden werden hintenangestellt. Was nützt es, wenn die U14 vom Rotebühlplatz nach Vaihingen dann proppevoll ist und die U1-DoTras ab Rathaus nach Heslach halbvoll sind? Oder im Bsp. U1 ab Rotebühlplatz Ri. Heslach die Vaihinger nochmal am Vogelrain umsteigen müssen? Die nehmen dann gleich die S-Bahn. Also die U1-DoTras werden dann auf dem Südwestast so der so nicht ausgelastet sein, wenn sie am Vogelrain enden. Das einzig Positive bei einer U1 über Berliner Platz ist, daß man vom Hbf umsteigefrei nach Cannstatt kommt. Da könnte man auch einige U11-Kurse einsparen.
Zitieren
#10
(26. 03. 2013, 11:10)Mario schrieb:
(26. 03. 2013, 10:24)botnanger tunnel schrieb: Da ist die Frage, was sich für Hr. Arnold mehr lohnt ...

Klar, es geht immer danach, was sich für die SSB technisch und wirtschaftlich mehr lohnt, die Bedürfnisse der Kunden werden hintenangestellt. Was nützt es, wenn die U14 vom Rotebühlplatz nach Vaihingen dann proppevoll ist und die U1-DoTras ab Rathaus nach Heslach halbvoll sind? Oder im Bsp. U1 ab Rotebühlplatz Ri. Heslach die Vaihinger nochmal am Vogelrain umsteigen müssen? Die nehmen dann gleich die S-Bahn. Also die U1-DoTras werden dann auf dem Südwestast so der so nicht ausgelastet sein, wenn sie am Vogelrain enden. Das einzig Positive bei einer U1 über Berliner Platz ist, daß man vom Hbf umsteigefrei nach Cannstatt kommt. Da könnte man auch einige U11-Kurse einsparen.

Da gebe ich dir uneingeschränkt Recht, aber ich habe mir mittlerweile diesbezüglich das Denken der SSB angewöhnt - und z.Z. scheint Hr. Arnold immer die günstigere Variante zu wählen...
U9 Botnang - Hedelfingen (auch außerhalb der HVZ)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste