Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Z-Übergänge
27. 01. 2013, 15:43
Beitrag #1
Z-Übergänge
Z-Übergänge machen ja eigentlich nur Sinn, wenn sie entgegen der Bahnfahrtrichtung ausgerichtet sind.
Ist schon einmal jemandem aufgefallen, dass an der Haltestelle Kienbachstraße ein schräger Übergang besteht, bein dem dies nicht der Fall ist?

Neu in Stuttgart --- Neu in Stuttgart --- Neu in Stuttgart --- Neu in Stuttgart
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27. 01. 2013, 16:15
Beitrag #2
RE: Z-Übergänge
Tatsächlich du hast Recht. Eventuell ist denen da ein Fehler unterlaufen, wobei irgendeiner das merken hätte müssen spätestens bei der Abnahme. Oder es ist absichtlich so gemacht aber warum ist ne gute Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27. 01. 2013, 16:25
Beitrag #3
RE: Z-Übergänge
(27. 01. 2013 15:43)starter schrieb:  Z-Übergänge machen ja eigentlich nur Sinn, wenn sie entgegen der Bahnfahrtrichtung ausgerichtet sind.
Ist schon einmal jemandem aufgefallen, dass an der Haltestelle Kienbachstraße ein schräger Übergang besteht, bein dem dies nicht der Fall ist?

Jein, ihr habt zwar prinzipiell schon Recht, aber es macht des Öfteren mehr Sinn, die entgegenkommende Bahn zu sehen, da man als halbwegs intelligenter Mensch weiß, dass die Bahn, aus der man soeben ausgestiegen ist, bald losfährt. So ist das übrigens auf jeden Fall auch am östlichen Übergang an Eltinger Straße. Oder ich verwechsle da jetzt irgendetwas...

U9 Botnang - Hedelfingen (auch außerhalb der HVZ)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27. 01. 2013, 16:59
Beitrag #4
RE: Z-Übergänge
(27. 01. 2013 16:25)botnanger tunnel schrieb:  da man als halbwegs intelligenter Mensch weiß, dass die Bahn, aus der man soeben ausgestiegen ist, bald losfährt.

Du hälst die Leute definitiv für zu intelligent. Was ich jeden morgen am Landhaus beobachte spricht eindeutig dagegen. Da wird noch vor der Bahn (aus der man gerade ausgestiegen ist) über die Gleise gerannt, obwohl die Bahn am Abfahren ist und aus der Gegenrichtung schon der Zug kommt...

Und das sind die, die dort jeden Morgen fahren, also die Situation kennen.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27. 01. 2013, 18:18
Beitrag #5
RE: Z-Übergänge
Z-Übergänge sind immer wie an der Kienbachstraße ausgerichtet. An der Kienbachstraße fehlt nur von zwei der drei Richtungen aus der Zwang nach von links kommenden Stadtbahnen zu schauen. (Das macht daraus dann lediglich einen /-Übergang)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27. 01. 2013, 18:59
Beitrag #6
RE: Z-Übergänge
Man nutzt sie täglich...Smile

Ich habe mir gerade ber Google Maps paar Haltestellen angeschaut und es stimmt das die Z Überwege so überall sind.

Aber steigen wir mal imagninär aus einer Stadtbahn laufen in Fahrtrichtung weiter (sie steht noch!) und wollen die Gleise überqueren. Jetzt ist mein Bick erstmal in Fahrichtung, also ich sehe wenn auf dem anderen Gleis eine Stadtbahn kommt. Nun will ich den Z Überweg überqueren wie er überall zu finden ist. Dann sehe ich weiterhin nur die Stadtbahn auf dem anderen Gleis aber nicht meine.

Wäre der Z Überweg so wie wir zwei am Anfang angenommen müsste ich mich immerhin einmal drehen um in die anderen Richtung zu laufen und dabei würde ich zumindest aus dem Augenwinkel die Stadtbahn sehen aus der ich ausgestiegen bin.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27. 01. 2013, 19:01
Beitrag #7
RE: Z-Übergänge
(27. 01. 2013 16:59)dt8.de schrieb:  Du hälst die Leute definitiv für zu intelligent.

[Ironie]
Definitiv, wie man an der Rechtschreibung von "hältst" sieht ;-P
[/Ironie]

(27. 01. 2013 16:59)dt8.de schrieb:  
(27. 01. 2013 16:25)botnanger tunnel schrieb:  da man als halbwegs intelligenter Mensch weiß, dass die Bahn, aus der man soeben ausgestiegen ist, bald losfährt.

Du hälst die Leute definitiv für zu intelligent. Was ich jeden morgen am Landhaus beobachte spricht eindeutig dagegen. Da wird noch vor der Bahn (aus der man gerade ausgestiegen ist) über die Gleise gerannt, obwohl die Bahn am Abfahren ist und aus der Gegenrichtung schon der Zug kommt...

Und das sind die, die dort jeden Morgen fahren, also die Situation kennen.

Da hast du schon Recht, aber die wissen wenigstens, dass der Zug kommt (zumindest ihr eigener), und gehen auf eigene Gefahr und mit dem Wissen, dass die Bahn schon wieder angefahren sein kann, über den Überweg. Ich meinte jetzt eher diejenigen, die zwischen dem Aussteigen und dem Überqueren vergessen, dass sie gerade Stadtbahn gefahren sind...

U9 Botnang - Hedelfingen (auch außerhalb der HVZ)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27. 01. 2013, 19:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27. 01. 2013 19:12 von Mario.)
Beitrag #8
RE: Z-Übergänge
Ich schätze Ebitzweg als besonders gefährlich ein. Wenn Schüler aus der Unterführung rennen, sehen sie nicht die in Richtung Untertürkheim anfahrende Stadtbahn.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27. 01. 2013, 23:29
Beitrag #9
RE: Z-Übergänge
Ouh. Stimmt. Ich muss mich entschuldigen. Die Z-Richtung ist vollkommen korrekt. Wie oben beschrieben fehlen nur die beiden Parallelwege zum Gleiskörper - was aber das Prinzip "Z-Übergang" meiner Meinung nach ad absurdum führt...

Neu in Stuttgart --- Neu in Stuttgart --- Neu in Stuttgart --- Neu in Stuttgart
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28. 01. 2013, 08:51
Beitrag #10
RE: Z-Übergänge
(27. 01. 2013 23:29)starter schrieb:  Wie oben beschrieben fehlen nur die beiden Parallelwege zum Gleiskörper

Schau dir das in Google Maps nochmal genau an!

Kommst du vom nördlichen Straßenüberweg her, hast du doch einen "ewig" langen Parallelweg.

Kommst du von einem der beiden Bahnsteige, hast du keine Parallelwege. Aber das ist kein Mangel, sondern das ist bei allen Z-Überwegen so - insofern ist hier alles in Ordnung!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste