Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 10 Bewertungen - 4.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SSB - Planung
30. 03. 2018, 22:46
Beitrag #661
RE: SSB - Planung
Ist die Strecke über Giebel nach Hausen vom Tisch ? Weil ich glaube nicht dass es eine Strecke ins Industriegebiet gibt und noch eine extra eine Strecke über Giebel nach Hausen .Die U6 muss im Norden bleiben wie bisher. Es wäre auch für die Leute die im Industriegebiet arbeiten gut wenn sie mit der Bahn zur Arbeit fahren könnten. Deswegen wäre es gut wenn dort eine Linie regulär hinfährt. Man müsste natürlich eine Haltestelle bauen . Die U13 würde sich anbieten oder man tauscht die Nordäste der U7 und U13. Mit der U7 hätte man einen Langzug.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30. 03. 2018, 23:21
Beitrag #662
RE: SSB - Planung
(30. 03. 2018 22:46)M.S. schrieb:  Ist die Strecke über Giebel nach Hausen vom Tisch ? Weil ich glaube nicht dass es eine Strecke ins Industriegebiet gibt und noch eine extra eine Strecke über Giebel nach Hausen .Die U6 muss im Norden bleiben wie bisher. Es wäre auch für die Leute die im Industriegebiet arbeiten gut wenn sie mit der Bahn zur Arbeit fahren könnten. Deswegen wäre es gut wenn dort eine Linie regulär hinfährt. Man müsste natürlich eine Haltestelle bauen . Die U13 würde sich anbieten oder man tauscht die Nordäste der U7 und U13. Mit der U7 hätte man einen Langzug.

Denkst Du allen Ernstes, das Industriegebiet in Weilimdorf ist wichtiger per Langzug und mit einer direkten Verbindung an die Innenstadt anzuschließen als Zuffenhausen-Rot-Freiberg-Mönchfeld, das dann die U13 bekommt? Zumal das Industriegebiet schon eine S-Bahn hat.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31. 03. 2018, 07:59
Beitrag #663
RE: SSB - Planung
(30. 03. 2018 23:21)dt8.de schrieb:  
(30. 03. 2018 22:46)M.S. schrieb:  Die U13 würde sich anbieten oder man tauscht die Nordäste der U7 und U13. Mit der U7 hätte man einen Langzug.
Denkst Du allen Ernstes, das Industriegebiet in Weilimdorf ist wichtiger per Langzug und mit einer direkten Verbindung an die Innenstadt anzuschließen als Zuffenhausen-Rot-Freiberg-Mönchfeld, das dann die U13 bekommt? Zumal das Industriegebiet schon eine S-Bahn hat.
Man hat ja in 2011 ja extra die Nordäste von U5 und U7 getauscht um Langzüge auf die Strecke nach Mönchfeld zu bekommen und die sind auch gut ausgelastet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31. 03. 2018, 11:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31. 03. 2018 12:51 von M.S..)
Beitrag #664
RE: SSB - Planung
(30. 03. 2018 23:21)dt8.de schrieb:  
(30. 03. 2018 22:46)M.S. schrieb:  Ist die Strecke über Giebel nach Hausen vom Tisch ? Weil ich glaube nicht dass es eine Strecke ins Industriegebiet gibt und noch eine extra eine Strecke über Giebel nach Hausen .Die U6 muss im Norden bleiben wie bisher. Es wäre auch für die Leute die im Industriegebiet arbeiten gut wenn sie mit der Bahn zur Arbeit fahren könnten. Deswegen wäre es gut wenn dort eine Linie regulär hinfährt. Man müsste natürlich eine Haltestelle bauen . Die U13 würde sich anbieten oder man tauscht die Nordäste der U7 und U13. Mit der U7 hätte man einen Langzug.

Denkst Du allen Ernstes, das Industriegebiet in Weilimdorf ist wichtiger per Langzug und mit einer direkten Verbindung an die Innenstadt anzuschließen als Zuffenhausen-Rot-Freiberg-Mönchfeld, das dann die U13 bekommt? Zumal das Industriegebiet schon eine S-Bahn hat.

Ist natürlich richtig . Also wenn die Strecke nachHausen über Giebel führt könnte man einfach die U16 verlängern.Die müsste dann natürlich dauerhaft fahren. Sollte die Strecke über das Industriegebiet führen würde sich die U13 anbieten. Die U6 muss auf jeden Fall so bleiben wie jetzt ( im Nordast) Die Strecke nach Hausen wäre über Giebel wäre natürlich besser weil man dadurch mehrere Teile von Hausen anbinden würde . Bei der Strecke über das Industriegebiet würde die Bahn wahrscheinlichsowieso nur bis Weilimdorf Bahnhof fahren und nicht bis nach Hausen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 05. 2018, 20:11
Beitrag #665
RE: SSB - Planung
Ich finde dass ein Linientausch zwischen der U15 und U13 Sinn machen würde. Die Linie U15 würde dann nach Weilimdorf (Hausen fahren ) und die U13 nach Stammheim. So kommt man auch von Weilimdorf und Feuerbach-Zentrum direkt nach Sillenbuch und Heumaden . Zudem würde man von Hausen direkt in die Innenstadt kommen . Die U7 und U15 fahren zu sehr im Paralellverkehr. Vorallem seit die U15 über die Heilbronner Straße fährt. Mir ist schon klar dass die U16 kommt und die U13 entlasten soll, aber ich fände diesen Linientausch sinnvoll und zwischen Pragsattel und Wilhelmsplatz würde die U16 die U13 ja entlasten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01. 05. 2018, 20:34
Beitrag #666
SSB - Planung
Die Stammheimer würden auf die Barrikaden gehen, falls Ihre Direktverbindung zur Innenstadt wegfällt. Nicht mal eine Rückverlegung über Nordbahnhof wird Ihnen zugemutet.
Zudem: Hausen hat gerade mal ein Viertel soviel Einwohner wie Stammheim.

... i muß di Stroßaboh no kriaga, denn laufa well i nedd... in memoriam Wolle...
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRQEru-NwWZlreHvKoxefs..._372zExwJQ]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02. 05. 2018, 00:38
Beitrag #667
RE: SSB - Planung
Eher sollte man die Südäste der U6 und u7 tauschen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02. 05. 2018, 05:22
Beitrag #668
RE: SSB - Planung
(02. 05. 2018 00:38)Busfan 92 schrieb:  Eher sollte man die Südäste der U6 und u7 tauschen

Bringt eh nichts, oder welchen Nutzen ziehst du daraus?

Grüße: Silvia Weiß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02. 05. 2018, 08:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02. 05. 2018 08:07 von Mario.)
Beitrag #669
RE: SSB - Planung
(02. 05. 2018 05:22)Silvia_1990 schrieb:  
(02. 05. 2018 00:38)Busfan 92 schrieb:  Eher sollte man die Südäste der U6 und u7 tauschen
Bringt eh nichts, oder welchen Nutzen ziehst du daraus?
Würde schon etwas bringen. Die Streckenäste sollten immer ans gegenüberliegende Ende in der Peripherie führen damit möglichst viele Fahrgäste gewonnen werden und das Durchfahren der Innenstadt mit dem Auto vermieden wird. Das ist bei der Linienführung der U6 nicht der Fall. Auch würde der Parallelbetrieb von U7 und U15 wegfallen.
Nachteil diese Tauschs: sollten mal Dreifachtraktionen zum Flughafen kommen würden diese am anderen Ende in Feuerbach eher gebraucht als in Zuffenhausen und 120-m-Züge im Stadtteil Rot sehe ich als ziemlich problematisch an.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02. 05. 2018, 09:16
Beitrag #670
OT: Langzüge
Hallo zusammen,

ich möchte hier nur kurz einwerfen, dass ein Langzug bei der SSB nach meiner Kenntnis immer noch als ein Zug aus drei gekuppelten Stadtbahn-Doppeltriebwagen gilt. Ein 80-Meter-Zug ist ein Vollzug, ein Solo-DT8 ist ein Kurzzug. Sollte sich dies geändert haben, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren, aber m. W. hat sich daran nichts geändert. Nur um Sprachverwirrungen zu vermeiden.

Viele Grüße

BW 76
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste