Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Busse
28. 12. 2007, 20:13
Beitrag #31
RE: Neue Busse
dt8.de schrieb:In Mannheim hatte ich 601299 bis 601302 fotografiert, also wahrscheinlich 7135 bis 7138.
601299 für 7135 stimmt. Der ist seit dem letzten Wochenende in Sielmingen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28. 12. 2007, 20:29
Beitrag #32
RE: Neue Busse
K.E. schrieb:
dt8.de schrieb:In Mannheim hatte ich 601299 bis 601302 fotografiert, also wahrscheinlich 7135 bis 7138.
601299 für 7135 stimmt. Der ist seit dem letzten Wochenende in Sielmingen.

Wenn wir schon die alten Threads aufwärmen, dann will ich auch 7137 bestätigen.

[Bild: signlogo.php]
Bahn: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...=stg-strab
Bus: http://www.fahrzeuglisten.de/listen/list...te=stg-bus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28. 12. 2007, 20:34
Beitrag #33
RE: Neue Busse
dt8.de schrieb:
K.E. schrieb:
dt8.de schrieb:In Mannheim hatte ich 601299 bis 601302 fotografiert, also wahrscheinlich 7135 bis 7138.
601299 für 7135 stimmt. Der ist seit dem letzten Wochenende in Sielmingen.

Wenn wir schon die alten Threads aufwärmen, dann will ich auch 7137 bestätigen.

Ich habe gestern den 7139 in Stammheim gesehen. Der hatte keinen Kinderwagenplatz im Nachläufer und auch im Vorderteil mehr Sitze. Undgefähr so wie bei der 1. SSB-Citaro-Generation.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 12. 2007, 00:10
Beitrag #34
RE: Neue Busse
glx schrieb:Ich habe gestern den 7139 in Stammheim gesehen. Der hatte keinen Kinderwagenplatz im Nachläufer und auch im Vorderteil mehr Sitze. Undgefähr so wie bei der 1. SSB-Citaro-Generation.

Jo, auch die vier Solos sind wieder etwas besser eingestuhlt, die sind vorne 2+2 bestuhlt, allerdings mit großen KiWa-Platz. SSB-Besonderheit dürfte aber die Vierer-Sitzgruppe rechts vor Tür 2 werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 12. 2007, 00:18
Beitrag #35
RE: Neue Busse
und die vielen sitze entgegen fahrtrichtung Tongue

Wir können alles, auser Briefe beidseitig bedrucken!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 12. 2007, 00:39
Beitrag #36
RE: Neue Busse
Waren die im Sonderangebot oder was sollen die verschiedenen Bestuhlungen? Ohne entsprechende Dispo erscheint mir so ein Gemischtwarenladen nicht besonders sinnvoll.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 12. 2007, 11:10
Beitrag #37
RE: Neue Busse
K.E. schrieb:Waren die im Sonderangebot oder was sollen die verschiedenen Bestuhlungen? Ohne entsprechende Dispo erscheint mir so ein Gemischtwarenladen nicht besonders sinnvoll.

War hier nicht irgendwo im Gespräch, dass die letzte Lieferung Gelenkbusse weniger Sitze hatte als die guten alten O 405 Solo ?
Ein Niederflurbus hat ja nunmal bauartbedingt schonmal eine verringerte Anzahl an Sitzen, diese werden/wurden bei einigen Betrieben durch große KiWa-Stellplätze und 2+1-Bestuhlung noch zusätzlich verknappt.

Vielleicht haben Fahrgäste ihren Unmut darüber geäußert oder man hatte sich seitens der SSB einen besseren Effekt (schnelleren Fahrgastfluß, höhere Kapazität oder was weiß ich) erhofft, was nicht eingetreten ist. Auch diese EU-Richtlinie könnte hierzu beigetragen haben, dass man der Meinung war, hier wegen barrierefreier Erreichbarkeit o.ä. der gekennzeichneten Sitzplätze (und das sind ja gerade diese) hier auf einen Sitzplatz zu verzichten, um dann später festzustellen, dass die Auslegung der Richtlinie zu streng erfolgte. Über diese Argumentation kommt ja auch diese dämliche Stange direkt vor der Sitzfläche an der linken vorderen Sitzgruppe, die bei den meisten AUs vorhanden ist und auf die die SSB nur verzichten konnte, weil sie die gekennzeichneten Sitzplätze zur Tür 2 verlegt hat. Wie unterschiedlich hier aber die Herstellerauslegungen sind zeigt auch, dass Mercedes der EINZIGE Hersteller ist, der diese Stange so verbaut, der Wettbewerb schafft das wohl ohne. Und so ist es auch nicht verwunderlich, wenn hier im Laufe der Zeit veränderte Empfehlungen des Hersteller auch zu der ein oder anderen Anpassung führen könnten.

Übrigens: regt euch nicht über die SSB auf, selbst die sparbestuhlten Fahrzeuge haben noch mehr Sitzplätze als die Gelenkbusse der HOCHBAHN, denen nachträglich in großer Zahl Sitze ausgebaut (!) wurden. Die haben zwischen Vorderachse und Tür 2 links nur noch die Vierersitzgruppe und eine riesige "Multifunktionsfläche" (rechts is zum Glück noch normal bestuhlt), zwischen Gelenk und Tür 3 das gleiche nochmal. Da gehts uns doch in Stuttgart über die Jahre noch richtig gut. Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 12. 2007, 22:00
Beitrag #38
Schlienz
Betrifft die drei Neufahrzeuge von Schlienz diesen Monat: Hat jemand schon den neuen Kerner Solo-Citaro gesehen? Beim Esslinger bin ich mir beim Kennzeichen nicht sicher.

Code:
ES-N 147(?)   O 530     (ersetzt ES-N 236    O 405)
WN-ES ???     O 530     (ersetzt WN-ES 549   O 405)
WN-ES 568     O 530 G   (ersetzt WN-ES 541   O 405 GN2)

Die Gestaltung der Monitor-Anzeigen (nur drei Hst. im voraus, auffälligeres "Wagen hält") gefällt mir übrigens besser, als was ich bei der SSB bisher gesehen habe (Wagen 7079, 7130 und 5184 - gibt's noch weitere?). Ich verstehe trotzdem nicht, warum man von den LED-Anzeigen weg will, die im Gegensatz zu den Monitoren auch für Leute mit Sehproblemen noch entzifferbar sein sollten. Leider bieten die Monitore auch keinen Mehrwert - und damit meine ich nicht Werbung, sondern z.B. die Abfahrtszeiten der möglichen Anschlüsse.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 12. 2007, 22:21
Beitrag #39
RE: Schlienz
K.E. schrieb:Die Gestaltung der Monitor-Anzeigen (nur drei Hst. im voraus, auffälligeres "Wagen hält") gefällt mir übrigens besser, als was ich bei der SSB bisher gesehen habe (Wagen 7079, 7130 und 5184 - gibt's noch weitere?). Ich verstehe trotzdem nicht, warum man von den LED-Anzeigen weg will, die im Gegensatz zu den Monitoren auch für Leute mit Sehproblemen noch entzifferbar sein sollten. Leider bieten die Monitore auch keinen Mehrwert - und damit meine ich nicht Werbung, sondern z.B. die Abfahrtszeiten der möglichen Anschlüsse.

Was sind denn das für Monitore ? Einzel- oder Doppelmonitore ?
Doppelmonitore sind ja nix neues, die gibts immerhin seit 2003 im Filderbusnetz.

Der "Mehrwert" ist nicht so einfach zu realisieren, aber irgendwann muss man mal mittels Beschaffung dieser Systeme die Voraussetzungen schaffen. Was bereits jetzt als Mehrwert möglich wäre sind Hinweise auf Umleitungen, Betriebsstörungen etc. Auch die Gestaltung von Umsteigehinweisen ist mit den Monitoren umfangreicher möglich. Das ganze setzt natürlich etwas Engangement voraus, das auch zu hinterlegen. Bei den erwähnten drei Fahrzeugen im Filderbusnetz ist dies im Rahmen der technischen Möglichkeiten bereits seit Langem der Fall.

Was du dir da mit den Anschlußzeiten wünschst, das wünscht sich auch der VVS. Aber das ist noch ein weiter Weg. Dem Fahrgast nützt es nix, wenn er statische Anschlußzeiten angezeigt bekommt, die dann aber aufgrund eigener Verspätung vielleicht garnicht erreichbar sind. Von daher bräuchte man da ein dynamisches System, das aus den eigenen Fahrzeiten, hinterlegten Umsteigezeiten und Abfahrtszeiten der Anschlußlinien dann Realzeiten ausrechnet. Das wäre technisch umsetzbar (wenn auch mit entsprechendem Kostenaufwand), aber solange die DB auf ihren Realzeiten sitzt und die nicht rausrückt funktioniert ja nichtmal die Anschlußsicherung S-Bahn zu Bus. Leider unbefriedigend, aber die neuen Busse haben eine Laufzeit von sechs bis acht Jahren und in der Zeit kann 'ne Menge passieren. Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29. 12. 2007, 22:54
Beitrag #40
RE: Neue Busse
K.E. schrieb:Betrifft die drei Neufahrzeuge von Schlienz diesen Monat: Hat jemand schon den neuen Kerner Solo-Citaro gesehen? Beim Esslinger bin ich mir beim Kennzeichen nicht sicher.

Code:
ES-N 147(?)   O 530     (ersetzt ES-N 236    O 405)
WN-ES ???     O 530     (ersetzt WN-ES 549   O 405)
WN-ES 568     O 530 G   (ersetzt WN-ES 541   O 405 GN2)
Der Kerner Solo hat das Kennzeichen WN-ES 569 und der Esslinger ES-N 147.
Zu den Ausmusterungen:
WN-ES 541 ging zum OGC nach Mannheim und war dort auch wieder ziemlich schnell weg.(leider so schnell das ich es versäumt habe mir die VIN des ehemaligen WN-ES 541 rauszukopieren... Hat die zufällig jemand?)
ES-N 236 steht bei Ortner&Gollmann. (http://www.ortner-gollmann.de/html/bus_713.htm)
Und das hier dürfte wohl WN-ES 549 sein: http://www.ortner-gollmann.de/html/bus_717.htm
Hier noch zwei Bilder vom WN-ES 568. Im Vergleich zu den älteren Citaros haben die Citaros der diesjährigen Lieferung einen dünnen grünen Streifen an der Dachkante und sind im Heck auch ein wenig grün.
[Bild: wn_es_568_10.JPG]
[Bild: wn_es_568_3.JPG]

K.E. schrieb:Ich verstehe trotzdem nicht, warum man von den LED-Anzeigen weg will, die im Gegensatz zu den Monitoren auch für Leute mit Sehproblemen noch entzifferbar sein sollten. Leider bieten die Monitore auch keinen Mehrwert - und damit meine ich nicht Werbung, sondern z.B. die Abfahrtszeiten der möglichen Anschlüsse.
Es kommt aber auch darauf an wie man die Teile nutzt, die Monitore sind auf jeden Fall schon flexibel und haben auch schon jetzt Mehrwert wie SSB 7363 schon erwähnt hat.
Ziemlich negativ wird es aber meiner Meinung nach in Tübingen genutzt. Da wird nur die Linie und Endhaltestelle angezeigt… In Reutlingen wären als „Mehrwert“ Bilder von Haltestellen zu bezeichnen. Wenn jemand nicht weiß wie seine Hst. heißt hat er auf dem Monitor ein großes Bild von der nächsten Haltestelle und weiß wo er raus muss. Ist auch für manche Leute im Dunklen vorteilhaft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste