Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fahrplanwechsel Dezember 2017
10. 12. 2017, 09:02
Beitrag #1
Fahrplanwechsel Dezember 2017
Das ändert sich in der Region Stuttgart: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...dc8fe.html
Wieder ein Schnitzer bei der Stadtbahn: laut Artikel fährt die U9 weiterhin zum Vogelsang.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10. 12. 2017, 14:38
Beitrag #2
RE: Fahrplanwechsel Dezember 2017
(10. 12. 2017 09:02)Mario schrieb:  Das ändert sich in der Region Stuttgart: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...dc8fe.html
Wieder ein Schnitzer bei der Stadtbahn: laut Artikel fährt die U9 weiterhin zum Vogelsang.
Vogelsang und Vogelrain ist eben schwer auseinanderzuhalten. Das war einfach ungeschickt von der SSB, zwei Endstationen mit so ähnlichen Namen einzurichten ;-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15. 12. 2017, 12:28
Beitrag #3
RE: Fahrplanwechsel Dezember 2017
Ist [U] NeckarPark vom 27. bis 29.12. gesperrt? Denn laut EFA fährt die U19 nur zwischen Neugereut und Cannstatter Wasen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08. 02. 2018, 14:39
Beitrag #4
RE: Fahrplanwechsel Dezember 2017
Morgens und abends fahren jeweils drei Bahnen der Linie U 15 weniger nach Heumaden: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...45e99.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06. 03. 2018, 09:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06. 03. 2018 09:44 von Mario.)
Beitrag #5
RE: Fahrplanwechsel Dezember 2017
Ich möchte mal auf einen kleinen Mißstand im Sonntagsfahrplan kurz nach 18 Uhr hinweisen. Dieser bestand auch schon lange vor dem letzten Fahrplanwechsel.

Man ist ja gewöhnt daß tagsüber von Hbf nach Möhringen im Schnitt alle 4-6 Minuten eine Stadtbahn fährt. Da aber die Takt bei der U12 bereits ab 18 Uhr von 10 auf 15 Minuten geschwächt wird, bei der U6 aber erst ab 19 Uhr, ergibt dies zwischen 18:07 Uhr (U6) und 18:17 Uhr (U6) eine Lücke von 10 Minuten. Die U12 fährt in diesem Intervall um 18:03 Uhr und dann erst wieder 18:18 Uhr.

Fahrplan ab Hbf im einzelnen im Intervall 18:00 bis 18:20 Uhr:
18:03 Uhr U12
18:05 Uhr U7 (Einrücker BF2)
18:07 Uhr U6
18:17 Uhr U6
18:18 Uhr U12
18:19 Uhr U5

Da sonntags um diese Uhrzeit noch viele Leute unterwegs sind wird dann der U6-Solo um 18:17 Uhr ziemich voll nachdem die Leute bis 9 Minuten am Bahnsteig warten mußten.
Da dann U6-U12-U5 im Abstand von 1 Minute nach Fahrplan kommen, können diese ihn aufgrund des knappen Abstands garnicht einhalten. Es kommt also vor daß sich die U5 vor die U12 zwängt.

Fazit: kann man den U7-Einrücker nach Möhringen von 18:05 Uhr nicht auf 18:12 Uhr verschieben, also 7 Minuten in Mönchfeld länger pausieren lassen, damit die 10-Minuten-Lücke gefüllt wird?

Auch erschließt sich mir nicht weshalb die Taktdehnung von U6 und U12 zu so unterschiedlichen Uhrzeiten stattfindet. Als die U12 noch bis Hallschlag verkehrte hatte man dafür Verständnis daß der 15-Minuten-Takt bereits um 18 Uhr einsetzt, aber nachdem sie bis Remseck verkehrt ist sie doch genauso eine Hauptlinie wie die U6.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06. 03. 2018, 10:01
Beitrag #6
RE: Fahrplanwechsel Dezember 2017
(06. 03. 2018 09:31)Mario schrieb:  Ich möchte mal auf einen kleinen Mißstand im Sonntagsfahrplan kurz nach 18 Uhr hinweisen. Dieser bestand auch schon lange vor dem letzten Fahrplanwechsel.

Man ist ja gewöhnt daß tagsüber von Hbf nach Möhringen im Schnitt alle 4-6 Minuten eine Stadtbahn fährt. Da aber die Takt bei der U12 bereits ab 18 Uhr von 10 auf 15 Minuten geschwächt wird, bei der U6 aber erst ab 19 Uhr, ergibt dies zwischen 18:07 Uhr (U6) und 18:17 Uhr (U6) eine Lücke von 10 Minuten. Die U12 fährt in diesem Intervall um 18:03 Uhr und dann erst wieder 18:18 Uhr.

Fahrplan ab Hbf im einzelnen im Intervall 18:00 bis 18:20 Uhr:
18:03 Uhr U12
18:05 Uhr U7 (Einrücker BF2)
18:07 Uhr U6
18:17 Uhr U6
18:18 Uhr U12
18:19 Uhr U5

Da sonntags um diese Uhrzeit noch viele Leute unterwegs sind wird dann der U6-Solo um 18:17 Uhr ziemich voll nachdem die Leute bis 9 Minuten am Bahnsteig warten mußten.
Da dann U6-U12-U5 im Abstand von 1 Minute nach Fahrplan kommen, können diese ihn aufgrund des knappen Abstands garnicht einhalten. Es kommt also vor daß sich die U5 vor die U12 zwängt.

Fazit: kann man den U7-Einrücker nach Möhringen von 18:05 Uhr nicht auf 18:12 Uhr verschieben, also 7 Minuten in Mönchfeld länger pausieren lassen, damit die 10-Minuten-Lücke gefüllt wird?

Auch erschließt sich mir nicht weshalb die Taktdehnung von U6 und U12 zu so unterschiedlichen Uhrzeiten stattfindet. Als die U12 noch bis Hallschlag verkehrte hatte man dafür Verständnis daß der 15-Minuten-Takt bereits um 18 Uhr einsetzt, aber nachdem sie bis Remseck verkehrt ist sie doch genauso eine Hauptlinie wie die U6.

Das ist ganz einfach, die U12 hat in Remseck auch einen Betriebshof wo das schwächen ab 18 uhr möglich ist. Die U6 hat diesen in Gerlingen nicht.
Das mit dem U7 Einrücker verschieben ist auch nicht so einfach, schließlich behindert der dann an anderen Punkten andere Linien.
Desbezüglich ist es auch so das die meisten Fahrgäste das mit einer Einrückenden U7 eh nicht blicken, da kann auch SSB-Zentrum dran stehen doch die Leute denken das der Zug trotzdem Richtung Ostfildern fährt...

Grüße: Silvia Weiß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06. 03. 2018, 10:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06. 03. 2018 10:13 von Mario.)
Beitrag #7
RE: Fahrplanwechsel Dezember 2017
(06. 03. 2018 10:01)SSBaschdi Weiß schrieb:  Das mit dem U7 Einrücker verschieben ist auch nicht so einfach, schließlich behindert der dann an anderen Punkten andere Linien.
Der fährt sowieso nicht genau um 18:05 Uhr ab Hbf sondern verschiebt sich oft um 1-2 Minuten.

(06. 03. 2018 10:01)SSBaschdi Weiß schrieb:  Desbezüglich ist es auch so das die meisten Fahrgäste das mit einer Einrückenden U7 eh nicht blicken, da kann auch SSB-Zentrum dran stehen doch die Leute denken das der Zug trotzdem Richtung Ostfildern fährt...
Erstens steht da bis Möhr.Bf 'Möhringen' dran und zweitens wird es an der Dobelstraße und Bopser (also 2mal) durchgesagt daß diese U7 nach Möhringen fährt.

Mein Punkt war aber die 10-M-Lücke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06. 03. 2018, 10:16
Beitrag #8
RE: Fahrplanwechsel Dezember 2017
Hallole,

die sollten wirklich bei Einrückern E-Linien machen, ggf. auch zusammen mit der Liniennummer, wie es anderen Orts auch ist...

Grüßle
AFu

[Bild: 3320-Front-DSO.jpg]
----------------------------------------------------
Stuttgarts Straßen- und Stadtbahnlinien im Internet:
http://www.ssb-linien.de
----------------------------------------------------
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06. 03. 2018, 14:57
Beitrag #9
RE: Fahrplanwechsel Dezember 2017
Wird die 10-Minuten-Lücke in diesem Fall nicht überbewertet? Auf den Abschnitten, auf denen die U12 alleine fährt, ist die Lücke demnach ja noch größer.

Der Abschnitt Innenstadt - Möhringen ist sicherlich stark nachgefragt, was erfreulich ist. Im Vergleich zu anderen Ästen ist aber hier das Fahrtenangebot wirklich fantastisch. Durch den Betriebshof auch bis spät in die Abendstunden. Ich finde, da gibt es aus Fahrgast-Sicht kaum etwas zu meckern.

MfG
GT6
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06. 03. 2018, 15:04
Beitrag #10
RE: Fahrplanwechsel Dezember 2017
(06. 03. 2018 14:57)GT6 schrieb:  Ich finde, da gibt es aus Fahrgast-Sicht kaum etwas zu meckern.
Man könnte es aber ändern wenn man nur wollte ... den Einrücker wenige Minuten verschieben. Erst lange Lücke und dann ein Pulk im Minutenabstand.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: